1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

g5 dual prozessor fährt nach absturz nicht mehr hoch

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von mieze, 26.04.09.

  1. mieze

    mieze Erdapfel

    Dabei seit:
    26.04.09
    Beiträge:
    2
    hallo,
    hui hoffe ich schreib jetzt mein problem in das richtige unterforum! ;)

    mein g5 dual prozessor, betriebssystem 10.4 lässt sich einfach nicht mehr starten. ich habe gar nix großartiges gemacht... war nur im internet und bei skype und plötzlich hat er sich aufgehängt... ich habe ein weilchen gewartet und habe dann durch die tastenkombi probiert in abzubrechen. nix ging mehr und so habe ich ihn ziemlich brutal durch langes drücken des power-knopfes ausgemacht.
    ... naja und jedes mal wenn ich ihn jetzt starten möchte, wird der bildschirm grau mit dem dunkelgrauen apfel drauf und der rechner schmeisst extrem laut seinen ventilator (?) an... weiter kommen wir nicht!

    ich wäre absolut dankbar wenn mir jemand helfen könnte! bin echt verzweifelt, wie kann denn einfach so ein großer mac kaputt gehen??? :-[
    lg
     
  2. MacAlzenau

    MacAlzenau Golden Noble

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    19.399
    Ventilator? Ich tippe eher auf das CD-Laufwerk.
    Hast du schon mal versucht, von der Installations-CD zu starten?
     
  3. uffzvd

    uffzvd Zabergäurenette

    Dabei seit:
    06.10.07
    Beiträge:
    606
    VIelleicht mal nach Ausschlussprinzip folgendes machen:

    CD-Rom abnehmen und Start versuchen

    Wenns nichts nützt mal Ram-Riegel durchtauschen und schauen obs geht

    Wenn das auch nichts nützt und möglich ist mal andere HDD einbauen und schauen ob er wenigstens normal Tiger installieren kann (wenn man mal eben ne S-ATA HDD da hat...)

    Sonst mal versuchen ob der Hardware-Test einen Fehler ausgibt...
     
  4. GunBound

    GunBound Pohorka

    Dabei seit:
    23.06.05
    Beiträge:
    5.666
    Versuche zuerst MacAlzenaus Vorschlag (wenn der Mac von der DVD bootet, so repariere das Volume ["Dienstprogramme" > "Festplatten-Dienstprogramm …"]; nicht "Zugriffsrechte reparieren" auswählen; das bringt nichts). Klappt das nicht, so gehe da wirklich alle Schritte durch:
     
  5. mieze

    mieze Erdapfel

    Dabei seit:
    26.04.09
    Beiträge:
    2
    dankeschön für die schnellen antworten.
    leider bin ich nicht so versiert was diese computer-sachen angehen.
    ich hatte vergessen dazu zu schreiben das es sich um einen powermac handelt.

    ja das mit der installations-cd habe ich probiert. funktioniert leider nicht.
    so ich habe es probiert mit dem sicheren systemstart.
    war auch erst ganz glücklich, weil der lüfter nicht angesprungen ist und ich ihn arbeiten hörte bzw. das kleine graue rädchen sich drehte.
    dann schaltete er sich aber einfach von selbst aus!

    verdammter mist...
     
    #5 mieze, 26.04.09
    Zuletzt bearbeitet: 26.04.09
  6. GunBound

    GunBound Pohorka

    Dabei seit:
    23.06.05
    Beiträge:
    5.666
    Oha. Dann schiebe mal die mitgelieferte installations-CD rein (wenn du davon booten kannst) und halte die Taste "alt" gedrückt. Boote vom "Apple Hardware-Test" und lass den durchlaufen. Dein Problem tönt nämlich nach einem Hardwaredefekt.
     
  7. iYassin

    iYassin Galloway Pepping

    Dabei seit:
    13.04.09
    Beiträge:
    1.365
    @Andere: Nur so ne Vermutung, aber könnte es sein, dass da der RAM oder ein Prozessor abgeraucht ist?

    @mieze: Versuch mal PRAM und PMU Reset, und boote den Mac mal im Verbose Mode, poste dann mal die Zeilen, bevor er ausgeht oder hängenbleibt. Und natürlich auch den Hardwaretest, den GunBound vorgeschlagen hat.
    Hat dein Mac eine Wasserkühlung? Wenn ja, mach ihn mal auf und schau nach, ob da zufällig irgendwo etwas feucht, also die Kühlung ausgelaufen ist. Wenn ja, wende dich an Apple. Mit ganz viel Glück bekommst du ihn repariert, und mit noch mehr Glück einen Mac Pro, habe ich mal gelesen. Da waren auch Berichte aus März 2009.
     
  8. gugucom

    gugucom Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    22.09.08
    Beiträge:
    2.772
    Ich würde tippen, dass einer der zwei Prozessoren defekt ist. Dann tritt dieses Verhalten auf. In dem Fall wäre es dann wichtig welches der zig Modelle des G5 Power Mac es ganz genau ist. Ausserdem ist noch wichtig wie hoch die Frequenz ist. Bis 1,8 GHz (June 2004) kann man den G5 auch mit einem Prozessor betreiben. D.h. Du kannst die Kunststoffniete der Abdeckung ausbohren und die Abdeckung entfernen. Dann kann man erst den unteren Prozessor entfernen und versuchen ob der G5 wieder bootet. Wenn nicht kann man den oberen entfernen und den unteren an seine Stelle setzen. Wenn der G5 dann wieder bootet war der obere Prozessor defekt.

    Defekte Prozessoren kann man auch durch Kauf von gebrauchten ersetzen, sodass man nicht unbedingt den Rechner ausschlachten muss.
     
  9. Schomo

    Schomo Russet-Nonpareil

    Dabei seit:
    15.11.04
    Beiträge:
    3.756
    Der Ram ist es mit ziemlicher Sicherheit nicht, da der vorher schon geprüft wird. Tippe auch eher auf den Prozessor... Viel Glück.

    Gruß Schomo
     

Diese Seite empfehlen