1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

G5 Dual 2 GHz - fiepen auf dem Kopfhörerausgang

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von mjusix, 01.03.08.

  1. mjusix

    mjusix Gast

    Hallo,
    evtl. kann mir jemand helfen.
    Ich habe auf meinem G5 so komische fieps und knister Geräusche.
    Am besten hört man das ganze über den Kopfhörerausgang.

    Ich nehme mit dem MAC im Studio auf und bin jetzt auf 2 Firewire Interface umgestiegen.
    Jetzt habe ich die Geräusche auch über die Interface auf den Boxen.
    Das schlimme bei der Sache ist, das das auch aufgenommen wird.

    Ich denke das kommt aus dem Inneren des Mac beim rechnen, wenn ich nämlich Logic hochfahre wird das dann noch schlimmer ;-(((((

    Kennt jemand das Problem?

    Merci
     
  2. oberlehrer

    oberlehrer Ontario

    Dabei seit:
    07.12.05
    Beiträge:
    342
    Vermutlich meinst Du "Fieps- und Knistergeräusche". Das wäre dann deutsch.

    Wenn Du das meinst, ist das ein seit langem bekanntes Problem dieser Rechnergeneration, es sei denn, Du hast nur einen einzigen Prozessor, aber mit zwei Kernen (sog. "dual core"). Beim "dual core", der neuer ist, ist das Problem behoben.
     
  3. Anindo

    Anindo Wagnerapfel

    Dabei seit:
    19.09.05
    Beiträge:
    1.583
    Hab darüber mal einen irre langen Thread auf macuser.de überflogen. Habe noch in Erinnerung, dass ein ausgeschalteter NAP-Modus und/oder eine Abschaltung einer CPU Linderung bringt. Dafür muss man die Developer-Tools von Apple installieren, womit eine neue CPU-Einstellung in den Systemeinstellungen mitinstalliert wird. Der NAP-Modus sorgt aber für moderateren Stromverbrauch der CPUs und etwas kühleren Temperaturen im Idle-Zustand.
     
  4. oberlehrer

    oberlehrer Ontario

    Dabei seit:
    07.12.05
    Beiträge:
    342
    Genau. Die Geräusche kommen wohl von Spannungswandlern auf der Hauptplatine, die durch schnell wechselnde Beanspruchung (CPU braucht mal mehr Strom, mal weniger, stark wechselnd) mechanisch schwingen. Der Nap-Modus ist eine Senkung der CPU-Taktfrequenz, wenn die CPU nicht so stark belastet ist; deaktiviert man ihn, läuft die CPU beständig unter Vollast, braucht entsprechend mehr Strom und produziert mehr Hitze.

    Danke, Anindo, für Deine orthographisch und sachlich sorgfältig formulierte Antwort!
     
  5. mjusix

    mjusix Gast

    Hi,
    okay dann werde ich das mal probieren.
    Zumindest habe ich schonmal die Geräusche über die Interface weg bekommen.
    Habe einfach den internen Audioausgang ausgeschaltet, die Geräusche sind zwar noch da, aber ich nehme sie nicht mehr auf.

    Wenn ich dann diesen Nap Modus ausschalte und recorde und dann später mische (wo sehr viel CPU benötigt wird) wird dann die CPU nicht zu heiß?
    Nicht dass ich meinen Mac in die ewigen Jagdgründe schicke, wäre sehr schade.

    Gibt es evtl. noch eine andere Möglichkeit.
     

Diese Seite empfehlen