1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

G5 Bootet nicht von CD

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von astralavista, 23.02.09.

  1. astralavista

    astralavista Granny Smith

    Dabei seit:
    23.02.09
    Beiträge:
    12
    Hallo,
    Ich habe ein kleines Problem,
    Würde gerne meinen Mac Formatieren und dann auch gleichzeitig Leopart aufspielen. Jetzige Version ist Mac OSX 10.4.11.
    Habe die Leopart CD eingelegt und dann auf installeiren geklickt, musste dann den button Neustart anklicken. Gesagt getan, aber bei neustart passierte nix ausser das ich wieder das selbe Fenster geöffnet bekommen habe und wieder neustarten konnte usw usw...
    Dann habe ich es mal mit "c" beim Booten versucht aber dann erscheint nur das Mac gesicht, Fragezeichen, Macgesicht, Fragezeichen usw bis er dann irgendwann wieder das Betriebssystem Bootet....
    Was kann ich denn noch machen? bzw wo liegt der Fehler?
    Habe auch schon mit der Tiger CD versucht beim Booten c gedrückt halten, passiert das selbe.
    Danke schon mal im Voraus für jede Hilfe :D
     
  2. eyecandy

    eyecandy Graue Französische Renette

    Dabei seit:
    08.12.05
    Beiträge:
    12.210
    kann der g5 sonst problemlos mit cd-roms, cds und vds umgehen? kann das laufwerk noch brennen?
     
  3. astralavista

    astralavista Granny Smith

    Dabei seit:
    23.02.09
    Beiträge:
    12
    Mit dem Laufwerk ist alles in Ordnung, Brennt und liest einwandfrei.
    hmmm ich weis das ich Ihn schon mal von CD gebootet habe also mit "c" festahlten.
     
  4. astralavista

    astralavista Granny Smith

    Dabei seit:
    23.02.09
    Beiträge:
    12
    hat denn keiner eine Idee oder Lösung? bin echt am Verzweifeln
     
  5. Schomo

    Schomo Russet-Nonpareil

    Dabei seit:
    15.11.04
    Beiträge:
    3.753
    Schon mal den PRAM gezappt? Apfel + alt + P + R beim Start 3x hintereinander drücken bis du den Startsound hörst.

    Gruß Schomo
     
  6. astralavista

    astralavista Granny Smith

    Dabei seit:
    23.02.09
    Beiträge:
    12
    ja habe ich auch schon gemacht :(
     
  7. Schomo

    Schomo Russet-Nonpareil

    Dabei seit:
    15.11.04
    Beiträge:
    3.753
    DVD schon mal genauer angeschaut? Vielleicht ist die im Eimer. Versuch doch mal die DVD als image zu sichern,und schau ob dann ein Fehler auftritt. Danach dann vom Image eine DVD brennen.

    Gruß Schomo
     
  8. astralavista

    astralavista Granny Smith

    Dabei seit:
    23.02.09
    Beiträge:
    12
    ich habe jetzt mal die apple hardware test cd eingelegt und mit c neugestartet aber der sagt mir folgendes:
    Invalid memory access at SSRR0: 00000000.00008ab8 SRR1: 10000000.00003030
     
  9. quarx

    quarx Hadelner Sommerprinz

    Dabei seit:
    17.04.05
    Beiträge:
    8.541
    Ist das eine schwarze oder eine graue Leopard-DVD? Die grauen sind von einem Intel-Mac, mit denen kann der G5 nicht booten.
     
  10. astralavista

    astralavista Granny Smith

    Dabei seit:
    23.02.09
    Beiträge:
    12
    hmm okay scheint dann wohl daran zu liegen das es eine für Intel Macs ist...ich habe sie von einem freund gekauft.. -.- und nu? kann man da nix machen?
     
  11. quarx

    quarx Hadelner Sommerprinz

    Dabei seit:
    17.04.05
    Beiträge:
    8.541
    Es gäbe einen Ausweg:
    • Besorge eine externe Festplatte und lass Dir von diesem Freund von seinem Intel-Mac aus den fraglichen Leoparden auf der externen Platte installieren. Hierzu muss er diese mit einer GUID-Partitionstabelle versehen.
    • Dein Freund soll dann das letzte Leopard-Combo-Update (gibt's auf apple.de) auf die externe Festplatte installieren.
    • Jetzt starte Deinen Mac von Deiner alten System-DVD (Tiger). Hierzu eventuell statt der "c"-Taste beim Booten die Alt-Taste halten und aus dem Menü die DVD auswählen. Oder Tiger von der internen Festplatte starten, in Systemeinstellungen->Startvolume die Tiger-DVD auswählen und Neustart.
    • Nach der Auswahl der Sprache wähle oben im Menü das Festplattendienstprogramm aus. Dort kannst Du mit der "Wiederherstellen"-Funktion die Leopard-Partition von der externen Festplatte über die Tiger-Partition der internen Platte überspielen. Haken bei "Volume löschen" setzen. Nach der Wiederherstellen-Aktion (dauert etwas) sollte der G5 mit Leopard hochfahren können.
     

Diese Seite empfehlen