1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

G4 verlängert Urlaub und startet nicht

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von pixelpete, 21.07.08.

  1. pixelpete

    pixelpete Gast

    Moin moin apfeltalker,

    mein G4 Dual 2x1GHz startet nicht mehr. Er war bis gestern während meines Urlaubs 14 Tage vom Netz getrennt.
    Nach dem ersten Einschalten kam die Meldung:
    Sie müssen Ihren Mac neu starten - in vier Sprachen, in einem kleinen Fenster, das ich vorher noch nie gesehen habe.
    Daraufhin habe ich nun viele Male versucht neu zu starten, aber:
    Nur der Lüfter läuft hoch und (ich glaube) die Festplatten drehen. Der Monitor bleibt schwarz. Kein Startton.
    Wer kann helfen?
    Danke schon mal.

    pixelpete
     
  2. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    24.957
    Hallo
    Ich hatte vor ein paar Jahren einen ähnlichen Fall beim Quicksilver 867, auch den hatte ich vom Netz getrennt und beim Einschaltversuch tat sich nicht, hatte allerdings keine KernelPanic(das war diese mehrsprachige Meldung). Bei mir lag es daran, das die PramBatterie(zumindest nach einsetzten einer anderen lief erwieder) wohl der Grund dafür war, die hatte sich wohl entleert.
    Eine KernelPanic kann vielfältige Gründe haben, in vielen Fällen ist es der Ram, aber auch extern angeschlossene Geräte können Ärger machen, hast du schon mal versucht, alle externen Geräte abzustöpseln und zu starten?
     
  3. pixelpete

    pixelpete Gast

    Danke. Nein, weil bisher alles einwandfrei lief, habe ich noch nichts verändert und denke nun auch an die Batterie. Weist dieser mehrsprachige Hinweis auch auf die Batterie hin? Auswechseln scheint ja sehr einfach.
     
  4. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    24.957
    Da bei mir keine Meldung kam, wohl nicht unbedingt.
    Ich würde aber dennoch mal versuchen die externen Geräte abzustöpsel. Oder zumindest, da du ja schreibst die Platten laufen eventl noch, mit unterschiedlichen Tastatureingaben zu starten, so mit Apfel+S um in den SingleUser Mode zu kommen, geht das dann hast du die Möglichkeit die Platte zu reparieren oder ob es geht mit der System CD/DVD einen Start hinzulegen?
     
  5. pixelpete

    pixelpete Gast

    Hab ihn soeben vom Netz (switch) getrennt (also keine externen Platten, kein Drucker, kein Netzwerk mehr dran), hab auch per Apfel+S gestartet, aber es passiert weiterhin nix, außer daß der Lüfter läuft und vielleicht auch die Platten. Bildschirm bleibt schwarz. Kein Startton. System-CD liegt bereit. Wie öffne ich das CD-Laufwerk? Verzweiflung ....... oder doch nur eine neue Batterie?
     
  6. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    24.957
    Ich würde mich da jetzt zwar noch nicht festlegen, aber eine leere Pufferbatterie macht manchmal schon komische Sachen und es wäre sicherlich die einfachste Variante der Fehlerbehebung. Kostet ja auch nicht alle Welt. Da er ja nicht einmal mehr den SingleUserModus findet scheint der Fehler recht früh aufzutreten, ein Apfel+V(Verbose Modus, dabei wird der Systemstart dokumentiert geht auch nicht)? Aber du hast auch kein Firmwarepasswort gesetzt, das verhindert die Tastatureingaben beim Start, dann hätten wir jetzt ein Problem.
     
  7. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    24.957
    Da du ja hier schreibst, hast du einen anderen Mac zur Hand? Von dem könnte man noch versuchen auf den zickigen G4 zuzugreifen, Targetmodus oder ein Start von dem anderen Rechner. Ansonsten neue Batterie kaufen, und probieren. Ich hoffe, das es daran liegt.
     
  8. pixelpete

    pixelpete Gast

    Ich kauf nachher eine Batterie.
    Habe eben nochmals Apfel+S und Apfel+V probiert: Kommt aber nix.
    Firmwarepasswort ist keins gesetzt.
    Danke aber sehr.
    Falls keine neue Idee kommt, melde ich mich nach Batteriewechsel. Sitze aber noch ne Weile am PowerBook.
     
  9. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    24.957
    starte mal ohne eingelegte Batterie, da besteht die Möglichkeit das er den BatterieTest überspringt und durchstartet.
     
  10. pixelpete

    pixelpete Gast

    Mach ich gleich und melde mich wieder.
     
  11. pixelpete

    pixelpete Gast

    Ohne Batterie startet er auch nicht.
    Kaufe eine.
     
  12. fantaboy

    fantaboy Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    09.04.04
    Beiträge:
    1.788
    vor vier jahren bin ich auch mal zwei wochen im urlaub gewesen. mein g4 2*1,25 startete danach auch nicht. mit den gleichen symptomen wie deiner.

    bei mir begann dann eine lange odysee der fehlersuche. es musste letztendlich das logicboard ausgewechselt werden. und selbst dann hat sich der g4 nie mehr richtig erholt. die kernelpanics blieben mir bis zu seiner rente.
    insgesamt wurde bei meinem g4 zweimal das logicboard getauscht, das netzteil und der komplette ram-satz. er lief zwar, aber nur unzuverlässig. schliesslich habe ich ihn verschenkt und mir ein macbook gekauft.
     
  13. pixelpete

    pixelpete Gast

    Oh je, das liest sich ja gruselig. Gibts denn für Deine Erlebnisse Erklärungen? Warum passiert sowas, wenn 14 Tage lang nichts passiert?

    Stand der Dinge:
    Er startet nicht.

    Nicht mit alter Batterie.
    Nicht ohne Batterie
    Nicht mit neuer Batterie.

    Noch irgendeine Idee?
     
  14. fantaboy

    fantaboy Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    09.04.04
    Beiträge:
    1.788
    wir haben wirklich lange nach erklärungen gesucht. vor allem, weil das gerät vorher ohne die geringsten probleme lief. wir sind aber zu keiner lösung gekommen. der g4 wurde damals zweimal eingeschickt und als er zurückkam, war jeweils fast alles neu. sogar das netzteil wurde ausgetauscht. dennoch blieben die kernelpanics, die sich auch nicht auf bestimmte fehler eingrenzen liessen.

    hast du denn mal versucht, von cd oder einer externen festplatte zu starten?
    hast du die verschiedenen tastenkombinationen beim starten schon ausprobiert? ( shifttaste für sicheren systemstart, apfel-s für singeleusermodus)
     
  15. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    24.957
    es gab bei meinem Quicksilver noch auf dem Board dich bei der Pufferbatterie einen kleinen Druckknopf, der das Powermanagement Hardwareseitig zurücksetzte, vielleicht, man greift ja nach jedem Streichholz, hilft dieser Reset( ob und wo er beim Dual ist, k.A.). Hast du ein Firewirekabel, wenn dann gäbe es auch noch die Möglichkeit zu versuchen über das dann angeschlossene PB zu starten, obwohl ich glaube, das der Fehler so früh passiert, er akzeptiert ja keine Tastatureingaben, das auch dieses nicht laufen wird. Störrischen Ram hattest du schon ausgeschlossen, d.h. die Riegel entfernt, oder in andere Steckplätze plaziert?
    Der Monitor hatte ja zu Anfang eine Ausgabe(sprich du hast die KernelPanic gesehen) Er hat nicht vielleicht just in diesem Augenblick(Auslöser der Panic) das zeitliche gesegnet und ist auch jetzt noch funktionsfähig, nicht das der Rechner normal bootet und nur die Monitorausgabe streikt? Aber wie gesagt, das sind Strohhalme.
     
  16. pixelpete

    pixelpete Gast

    An alle !

    Nun habe ich den G4 zur Reparatur abgegeben.

    Diagnose:
    Logic Board und CPU sind defekt und müssen ersetzt werden.
    Es waren also leider nicht nur die Batterie, nicht RAMs und nicht die Peripherie.
    Ich weiß zwar nicht, warum so etwas passiert, wenn man den Rechner nicht benutzt und ihn nach 2 Wochen wieder einschaltet. Ist wohl Schicksal. Dieses kostet ca. 500,-- Euro und ca. 2 Tage Reparaturzeit ......

    Dank an alle, die sich den Kopf zerbrochen haben und Tipps gaben.

    pixelpete
     
  17. larkmiller

    larkmiller Saurer Kupferschmied

    Dabei seit:
    18.11.07
    Beiträge:
    1.702
    War er nur ausgeschaltet oder komplett vom Netz?
    Falls er am Netz hing, kann es ggf. auch ein Ueberspannungschaden durch Blitzeinschlag gewesen sein. Waere uU wichtig wegen Versicherung....
     
    1 Person gefällt das.
  18. fantaboy

    fantaboy Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    09.04.04
    Beiträge:
    1.788
    Immerhin finde ich es hochinteressant, dass so etwas auch bei einem anderen G4 noch einmal passiert.
    Bei mir war er übrigens damals komplett abgeklemmt von allem und stand hinterm Sofa.
     
  19. pixelpete

    pixelpete Gast

    War komplett vom Netz getrennt - eben wg Blitzschlaggefahr während meiner Abwesenheit.
     
  20. larkmiller

    larkmiller Saurer Kupferschmied

    Dabei seit:
    18.11.07
    Beiträge:
    1.702
    Und was sagt die Wetterwarte bzw. das Stromunternehmen? Gab es Einschläge zu der Zeit?
     
    1 Person gefällt das.

Diese Seite empfehlen