1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

G4 tot! HILFE!

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von baschmír, 19.04.07.

  1. baschmír

    baschmír Gast

    Hallo erste Mal hier

    Ich hab einen G4 bei dem die Hardware defekt ist. Hat immer einwandfrei funktioniert bis er vor 2 Wochen nicht mehr einzuschalten war. Am Vortag noch normal runtergefahren. Hab gleich auf defektes Netzteil getippt und mir ein neues besorgt. Jetzt gibt er zwar wieder Lebenszeichen von sich aber nur mäßig. Wenn ich ihn einschalten kann dann ist er spätestens nach 5 bis 30 Sekunden wieder weg.. Hab schon mal alles abgeschlossen was nicht sein muss (DVD Laufwerk, RAM Stecker durchprobiert, Alle USB Devices,...) aber immer noch derselbe Fehler. Also kann es laut meiner Logik nur noch Mainboard oder Prozessor sein, oder?

    Vielleicht kann mir hier wer weiterhelfen.

    thx
     
  2. n/a

    n/a Goldparmäne

    Dabei seit:
    14.10.06
    Beiträge:
    561
    Guck mal, ob Dir irgendwas davon bekannt vorkommt. Bei mir war es die CPU, welche den Geist aufgegeben hat. Ist leider gar nicht mal so selten.

    Was für eine Maschine hast Du denn?
     
  3. baschmír

    baschmír Gast

    Ich hab einen PowerMac G4 M8570

    http://www.welovemacs.com/apple-memory-powermac-g4-g4-dual-1-25ghz--ddr-.html

    Bin leider selber nicht der User von diesem MAC und kenn mich daher nur mäßig aus...

    Was ist denn ein PRAM-Reset bzw ein PMU-Reset, würde das in meinem Fall vielleicht was bringen und wie macht man diese?

    Kann mir jemand veilleicht sagen wieviel das UNGEFÄHR kosten könnte wenn ich mir die CPU und oder das Mainboard wechseln lasse? Weiß nicht ob sich das noch auszahlt (ist ja doch schon einige Jahre alt)
     
  4. baschmír

    baschmír Gast

    Also was PMU-Reset bedeutet hab ich inzwischen rausbekommen.. Hat aber leider nichts gebracht. Hat sonst noch jemand vielleicht einen tip was ich machen könnte... Hab mir schon 2 Anfragen auf Ersatzteile geholt und muss echt sagen: Die spinnen die Römer :D Hab wie gesagt keine MAC Erfahrung und jetzt weiß ich auch warum.. Viel zu teuer :p
     
  5. Rais

    Rais Englischer Kantapfel

    Dabei seit:
    23.12.03
    Beiträge:
    1.089
    Versuche auf jeden Fall zunächst, die Batterie zu wechseln, hilft manchmal Wunder und viel Geld (Der Rechner ist genau in dem Alter, in dem die Batterien ihren Geist aufgeben, und die Fehler, die dadurch entstehen, sind grotesk, und lassen an alles denken, nur nicht an diese verflixte kleine 3,6V Batterie im Inneren auf der Hauptplatine. Kostet so etwa 11€)
     

Diese Seite empfehlen