1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

g4 sawtooth fehlersuche

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von id3alism, 23.08.06.

  1. id3alism

    id3alism Gast

    Hab hier nen G4 Sawtooth von einem Bekannten stehen. Leider funktioniert er nicht mehr, er weiß leider auch nicht's genaueres. Nun versuche ich also als Nicht-Mac Experte die kiste wieder zum Laufen zu bringen. Da dies mein erster Mac ist, stehe ich doch auch erst einmal recht ratlos davor und frage mich, ob jemandem von euch vielleicht näheres dazu einfällt.

    Also erstmal zum jetzigen Zustand:
    Der Mac lässt sich anschalten, es erklingt auch dieser "Chime-Sound", alle Lüfter und Laufwerke laufen an. Danach tut sich aber nicht's mehr, auf dem Monitor erscheint nur ein Ordner Symbol, welches blinkend zwischen einem Fragezeichen und dem Mac Symbol hin und her wechselt.
    Meine erste Schlussfolgerung war eine defekte Festplatte, da scheinbar das OS nicht gestartet werden kann. Da ich allerdings keine Mac Hardware besitze bzw auf die Schnelle auftreiben konnte habe ich kurzerhand eine alte 20 GB Maxtor Platte eingebaut und und mir die Mac OS X DVD von meinem Bekannten besorgt um es eben neu zu installieren.
    Nun die erste Frage: Wird die Platte überhaupt in dem Rechner funktionieren? Von den Spezifikationen des originalrechners her dürfte es ja eigentlich kein Problem sein, aber wie gesagt, ich habe null Erfahrung mit Macs.

    Dann mal weiter. Platte einegbaut, auf Master gejumpered, DVD eingelegt und gestartet. Allerdings wieder das gleiche Ergebnis. Das Laufwerk fängt zwar an die DVD zu lesen, aber dann tut sich nichts weiter. Muss man beim starten eine bestimmte Tastenkombination drücken um nicht von Festplatte zu booten?
    Auf Verdacht habe ich dann noch ein normales DVD Laufwerk aus einem PC eingebaut, aber mit dem gleichen Ergebnis. Oder ist das Laufwerk nicht kompatibel mit dem Mac?

    Da ich nun so ziemlich am Ende meiner Weisheit angelangt bin habe ich mir den Rechner dann nochmal von innen angeschaut, ob da irgednwelche Auffälligkeiten zu sehen sind. Und siehe da, neben den Speicherbänken leuchtet eine kleine rote LED mit der Beschriftung "DS5". Hat dies etwas zu bedeuten, etwa eine Fehlermeldung des Mainboards, oder ist das immer so?

    Recht langer text, ich weiß, aber ich komme wirklich nicht mehr weiter, daher bin ich auf euch angewiesen.
    Vielen Dank schonmal,
    Stefan
     
  2. nomos

    nomos Harberts Renette

    Dabei seit:
    22.12.03
    Beiträge:
    7.036
    um von cd bzw cd zu starten:

    Var. 1: alt-taste gedrückt halten nach dem einschalten: bootfähige laufwerke sollten auftauchen, auch die cd/dvd, anklicken pfeil nach rechts danach klicke

    Var. 2: c-taste mit eingelegter cd/dvd gedrückt halten: rechner startet von cd/dvd
     
  3. ZENcom

    ZENcom Goldener Apfel der Eris

    Dabei seit:
    30.03.06
    Beiträge:
    2.650
    Hallo,
    HD's passen eigentlich alle rein, egal ob Maxtor, Seagate, IBM, Apple... das ist also nicht das Problem. Das rote LED zeigt den Status der Steckplätze an. Die muß leuchten.
    Ich würde einen Neustart durchführen und die PRAM löschen (+alt+P+R nach dem Neustart gedrückt halten bis eine 2er Chime ertönt). Dann würde ich sehen ob er weiter bootet. Wenn das nicht der Fall sein sollte würde ich erstmal die RAM-Riegel checken. Heraus nehmen und nacheinander probieren. Wenn du eine Apple Hardwaretest CD für das Model zu Hand hast diese mal durchchecken lassen.

    also... rockON :)
     
  4. G5_Dual

    G5_Dual Melrose

    Dabei seit:
    31.05.04
    Beiträge:
    2.476
    Zu deiner Frage wegen DS5:
    aus einer Rep-anleitung.

    DS4 and DS5 = USB power for downstream devices
    DS5 = USB port 1- lower
    DS4 = USB port 2- upper
    (There is no DS2 or DS3 on the board.)
     

Diese Seite empfehlen