1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

G4 Mini für 720p ?

Dieses Thema im Forum "Displays" wurde erstellt von tommy2506, 01.03.08.

  1. tommy2506

    tommy2506 Cripps Pink

    Dabei seit:
    31.07.05
    Beiträge:
    148
    Hello!

    Ich werde demnächst meinen 1,42 GHz G4 Mini mit 1GB RAM gegen einen iMac austauschen und habe mir überlegt meinen Mini als Mediacenter am heimischen LCD Fernseher zu verwenden. Leider hab ich den Mini bis jetzt nicht dazu bringen können 720p HD Videos flüssig abzuspielen.
    Mich würde interessieren ob das ein hoffnungsloser Fall ist, oder ob es doch eine Möglichkeit gibt dem Mini 720p beizubringen. Im Moment läuft Leopard bei mir, vielleicht nicht die beste Voraussetzung.
    Bitte um Hilfe!
     
  2. pete99

    pete99 Pomme au Mors

    Dabei seit:
    21.06.05
    Beiträge:
    874
    Sollte es dich beruhigen, 720p HD läuft bei mir am PB G4 1,5GHz auch nicht. Schon mplayer und VLC probiert? Wenns damit auch nicht geht würd ichs als hoffnungslos abstempeln.
     
  3. tommy2506

    tommy2506 Cripps Pink

    Dabei seit:
    31.07.05
    Beiträge:
    148
    Mplayer kommt auf jeden Fall viel besser damit zurecht als Quicktime. Läuft relativ flüssig! Man merkt aber deutlich dass die Belastungsgrenze des Mini erreicht ist. Vielen Dank auf jeden Fall, werd schaun ob ich vielleicht noch ein bisschen mehr rausholen kann!
     
  4. Mainzelmaennsche

    Dabei seit:
    11.08.04
    Beiträge:
    2.478
    Hmm ich denke der Flaschenhals ist in jedem Fall der Prozessor sowie die Grafikkarte. Auf meinem PowerBook geht 720p auch, aber gerade so noch flüssig.
    Wenn man höhere Ansprüche stellt, sollte es eben doch wenigstens ein G5 mit anständiger Grafikkarte sein.
     
  5. pete99

    pete99 Pomme au Mors

    Dabei seit:
    21.06.05
    Beiträge:
    874
    @ Mainzelmaennsche:
    Bist du dir sicher das die Grafikkarte da einen Einfluß hat? Ich merk bei mir das die CPU der Flaschenhals ist indem die Last auf 100% klettert. Woher weiß ich das die Grafikkarte ausgelastet ist? Durch Temperaturanstieg?
     
  6. Mainzelmaennsche

    Dabei seit:
    11.08.04
    Beiträge:
    2.478
    Die Grafikkarte entlastet bei entsprechender Leistung die CPU noch etwas, natürlich hat die CPU trotzdem die Hauptlast zu tragen bei den Berechnungen.
     
  7. pete99

    pete99 Pomme au Mors

    Dabei seit:
    21.06.05
    Beiträge:
    874
    Davon hab ich auch theoretisch gehört. Praktisch konnt ich das noch nie nachvollziehen.
    Aperture soll ja angeblich auch ne tolle Grafikkarte brauchen. Die Tatsache das meine Grafikkartentemperatur bei intensivem Aperture-Nutzen um maximal 2°C steigt (zum Vergleich bei 3D-Spielen steigt sie um 30°C) spricht für mich dagegen. Ähnlich siehts bei der Quicktimenutzung aus.
     

Diese Seite empfehlen