1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

G4 erweitern mit USB2 Karte

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von niederberger, 30.11.06.

  1. Hallo Zusammen

    Ist es möglich eine normale PCI Karte für einen handelsüblichen PC die man in jedem Computer Fachhandel kaufen kann in einen Mac zu stecken und zum laufen zu bringen. Ich habe einen Mac G4 Quicksilver Edition der leider nur über USB1 verfügt. Meine neue externe Festplatte ist aber USB2 und es würde dann etwas schneller gehen...

    Hat jemand Erfahrung?

    Danke, Thomas NIederberger

    PS. Dies hilft mir nicht so recht weiter:
    http://www.apfeltalk.de/forum/usb2-beim-powermac-t25685.html
     
  2. jesfro

    jesfro Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    04.01.04
    Beiträge:
    7.635
    ich habe das gemacht. ich glaube es war eine belkin von mediamarkt. vorher schnell schauen, ob es einen treiber für os x gibt und dann zuschlagen. 20 euro kostet das, mehr nicht.
     
  3. jazummac

    jazummac Martini

    Dabei seit:
    11.09.06
    Beiträge:
    650
    ach ich bin da auch son Spezialist für ...
    Ich besorge mir z.B. PCI Karten die "normal" nur für Windose sind, baue die bei mir ein und wenn et läuft dann behalte ich sie wenn nicht ... wir leben in Deutschland da hat man 14 Tage zeit die Sache zurück zu geben ohne Angabe von Gründen und keiner kanns dir verwehren oder meckern ... solange es keine Software ist versteht sich...
    Hab da zwar schon ein paar mal blöde Fragen von Verkäufern bekommen aber ok wenns tut warum soll ich für Hardware die von Apple bereitgestellt wird das 3-fache aufn Tisch legen wenn ich das selbe Produkt von einem anderen Hersteller nur um längen günstiger bekomme und es auch funktioniert!

    Grüße, André

    P.S.: Hab auch n Quicksilver ... bin begeistert!
     
  4. ghostgerd

    ghostgerd Weigelts Zinszahler (Rotfranch)

    Dabei seit:
    14.01.04
    Beiträge:
    248
    hab mir eine beim freundlichen apple händler bestellt
    problem: die karte geht zwar aber wenn ich z.b. en lesegerät hinhänge mit ner karte (CF) pfunzt es bis ich die karte wieder unmounte
    kommt dann ne meldung USB port benötigt zuviel strom
    dann hängst der rechner meistens auf (Kernel Panik) :-c
     
  5. commander

    commander Baldwins roter Pepping

    Dabei seit:
    25.02.04
    Beiträge:
    3.210
    Und das nennst Du 'geht' ?

    Wäre für mich vollkommen unakzeptabel.

    @niederberger: Ich habe festgestellt, dass eigentlich so ziemlich jede Standard-PC USB Karte funktionert - gilt auch für FireWire Karten. Die meisten verwenden eh die gleichen Chipsätze...

    Gruß,

    .commander
     
  6. MrFX

    MrFX Zehendlieber

    Dabei seit:
    01.09.05
    Beiträge:
    4.129
    Moin!

    Nimm eine mit NEC-Chipsatz. VIA sind Mist, selbst unter Windows.

    MfG
    MrFX
     
  7. commander

    commander Baldwins roter Pepping

    Dabei seit:
    25.02.04
    Beiträge:
    3.210

    Danke! Genau dieses Acronym war in einer meiner Gehirnwindungen verklemmt...

    Gruß,

    .commander
     
  8. n/a

    n/a Goldparmäne

    Dabei seit:
    14.10.06
    Beiträge:
    561
    Habe ebenfalls eine Belkin aber vom Saturn :). Gab eh nicht so viel Auswahl und auf der stand dann was von wegen Mac und so, da hab ich die gleich genommen. Sonderlich teuer war die auch nicht.

    Verwundert war ich nur, daß ich überhaupt keine Treiber oder sonstwas installieren mußte, das Ding funzt einfach so. Bin ja noch neu bei den Macs ;).
     
  9. Vielen Dank für die Antworten. Ich habe mir eine PCI Karte gekauft - nun ja, ich glaube mein Mac hat ATA Anschlüsse wenn ich so reinschaue, ist das möglich denn die PCI Karte konnte nicht gesteckt werden...
     
  10. oberlehrer

    oberlehrer Ontario

    Dabei seit:
    07.12.05
    Beiträge:
    342
    Bei reichelt kostet so'ne Karte mit NEC-Chipsatz um die 10 EUR. Das ist schon teuer, wenn man bedenkt, daß die mit VIA nur 6 EUR oder so kostet. Die bei reichelt tut's, jedenfalls in meinem Mac.
     
  11. n/a

    n/a Goldparmäne

    Dabei seit:
    14.10.06
    Beiträge:
    561
    Ich weiß zwar nicht, was Du damit meinst (ATA-Anschlüsse sind für Festplatten) aber ich denke, Du meinst den langen PCI-Steckplatz, oder? Mein G4 zumindest hat nicht die gleichen Steckplätze wie eine Dose ;), sondern welche, die um einiges länger sind. Vielleicht ist das bei Dir auch so. In dem Fall mußt Du die PCI-Karte einfach in den vorderen Teil (vorne ist für mich da, wo Du das Slotblech abschrauben mußt) einstecken. Geht etwas schwer aber mit ein bißchen Gefühl passt die Sache.

    Der Mac erkennt sie dann normalerweise automatisch.
     
  12. molokov

    molokov Idared

    Dabei seit:
    13.11.06
    Beiträge:
    24
    Hallo! ich habe das Problem dass der Rechner, wenn Geräte an der USB2-PCI-karte hängen, beim Versetzen in den Ruhezustand hängen bleibt.

    Ich habe ein Hub ohne eigene Stromversorgung dran aber das hilft nicht.

    Mein Rechner ist ein G4 867Mhz, double-Prozessor.

    kennt jemand das Problem und hat es mittlerweile gelöst?

    Danke,
    Pascal
     
  13. jazummac

    jazummac Martini

    Dabei seit:
    11.09.06
    Beiträge:
    650
    Ich hatte das selbe Problem, und ich muss sagen, nach tausenden Lösungsversuchen hab ich mcih damit abgefunden das mein Monitor sich nach ca 2h (meine Einstellung) ausschaltet, der Rest aber weiterhin läuft. Ich denke es liegt an der USB PCI Karte ... wissen tu ichs nicht. Ich kanns mir nur vorstellen.

    Aus FFM, der André
     
  14. DBertelsbeck

    DBertelsbeck Tiefenblüte

    Dabei seit:
    20.04.04
    Beiträge:
    6.425
    Hallo jazummac,
    jetzt hatte ich Dir gerade in dem anderen Thread die Frage nach dem Ruhezustand gestellt und dann dieser Thread.
    Hier und insbesondere bei MacTechNews.de ist das Problem schon des öfteren erörtert worden.
    Offensichtlich, und das wird auch (indirekt) durch Apple bestätigt, ist es nicht möglich, ältere, auf USB 1.1 basierende Rechner per PCI mit USB 2.0 nachzurüsten.
    Spätestens der Ruhezustand macht Probleme.
     
  15. jazummac

    jazummac Martini

    Dabei seit:
    11.09.06
    Beiträge:
    650
    ja habe ich schon gesehen ... :-D ;)
    Möglich ist das aufrüsten schon ... nur der Ruhezustand geht dann flöten ... und das is nicht wirklich prickelnd wenn man dran gewöhnt ist.
     

Diese Seite empfehlen