1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

G4 aufrüsten.

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von vitaliP, 14.07.07.

  1. vitaliP

    vitaliP Gast

    Hallo an alle,

    Seit Jahren war ich Windowsnutzer, und immer wieder gehört das Mac besser, stabiler und sicherer ist u.s.w Februar dieses Jahres war es Mal wieder so weit das ich mein Windows- PC aus dem Fenster werfen wollte. (habe es natürlich nicht gemacht) Statt dessen habe ich mich entschlossen ein Apple zu kaufen. Da ein Apple nicht billig ist und ich erstmal testen wollte habe ich mir ein gebrauchten G4 gekauft. Um genau zu sagen ein:
    Power Mac G4 (AGP-Grafik)
    CPU-Geschwindigkeit: 400 MHz
    Speicher: 512 MB SDRAM PC133-333
    Grafik: 16 MB

    Habe den Speicher auf 1GB aufgestockt und eine ATI Radeon 7000 Mac PCI 64 MB DDR-Ram eingebaut. Was von der Geschwindigkeit sich bemerkbar machte.
    Dass das Betriebssystem wesentlich mehr bietet alls Windows das habe ich schon nach zwei Wochen festgestellt. Und da ich inzwischen von Mac OS X begeistert bin, möchte ich weiter in Zukunft bei Mac auch bleiben – aber nicht mit 400 MHz.
    Darum ist meine Frage an die jenigen die etwas mehr Ahnung und Erfahrung schon von Mac haben wie ich - was haltet ihr davon wenn ich noch ein 1,6 oder 1,8 GHz Prozessor von Sonnet einsetze?
    Bitte teilen Sie mir ihre Meinung mit, ob sich die Investition lohnt oder nicht. Den einige sagen ja – kaufe dir gleich doch ein G5, doch da führ fehlt mir das Geld.

    Danke im Voraus.

    Mit freundlichen Grüßen Vitali.
     
  2. dusty1000

    dusty1000 Weißer Trierer Weinapfel

    Dabei seit:
    22.09.06
    Beiträge:
    1.508
    Das lohnt sich definitiv nicht, denn wenn man bedenkt, dass für so ein Update meist weit mehr als 200 Euro zu zahlen ist, kann man sich besser gleich einen G4 Mac Mini mit 1,4 Ghz kaufen, die bekommt man mit etwas Glück auch schon für 300 Euro.
     
  3. Stalefish

    Stalefish Damasonrenette

    Dabei seit:
    18.10.06
    Beiträge:
    490
    Du kannst auch ein wenig sparen, so dass du dir einen Intel-Mac kaufen kannst. Lohnt sich wahrscheinlich eher, als den G4 aufzurüsten. Mein G4 mit 768 MB RAM und 1,2 GHz kriecht wie so ne Schnecke. Den iMac gibt es ja schon unter 1000 €. Es sind aber leider nicht 1 GB RAM verbaut.

    Gruß Stalefish
     
  4. Booth

    Booth Welscher Taubenapfel

    Dabei seit:
    04.08.05
    Beiträge:
    767
    Hm - also ich hab bis vor kurzem noch mit einem MacMini-G4 mit 1,4 GHz und 512MB gearbeitet... war durchaus etwas träge, aber akzeptabel. Mit 1 GB ist das Ding für normale Arbeiten sicher OK - aber das ist erstens subjektiv, und hängt zweitens ganz stark davon ab, was man eben unter "normalen" Arbeiten versteht.

    Die Frage ist letztlich, wieviel Geld Du investieren kannst. Wenn Du son CPU-Upgrade für deutlich unter 200 Euro kriegst... ist das sicher günstiger als nen gebrauchten Mac Mini - da wirste eher Richtung 400 Euro für berappen müssen.

    Allerdings ist ja auch die Frage, was Du momentan für eine Festplatte und was für ein optisches Laufwerk Du hast, und eben auch wofür Du das Gerät überhaupt benutzt. Wenn Du halt nach und nach Dein Gerät aufrüstest, wird es im Endeffekt vermutlich eher schlechter sein, als wenn Du ein paar Monate sparst, und Dir dann nen "ordentliches" Gerät kaufst.

    Andererseits kann man mit 400 MHz nur schwerlich zufrieden sein, und will ungerne warten - keine einfache Entscheidung. Jedenfalls sehe ich das Dilemma, und würde nicht so einseitig abraten, wie die anderen... aber ich würde sehr genau Preise auf eBay bzw in Shops vergleichen. Allerdings wüsste ich persönlich auch nicht, wo man nach CPU-Upgrades für ältere Macs schauen kann.

    gruß
    Booth
     
  5. dusty1000

    dusty1000 Weißer Trierer Weinapfel

    Dabei seit:
    22.09.06
    Beiträge:
    1.508
  6. arc

    arc Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    18.10.05
    Beiträge:
    1.787
    Der Vorteil eines Mac mini wäre unter anderem, das man so einen Zweitmac (den alten G4) als Server, für Backups oder als Notgerät, für den Fall das die Arbeitsmaschine gerade nicht mag, hätte.
     
  7. Crunshinut

    Crunshinut Dithmarscher Paradiesapfel

    Dabei seit:
    07.02.06
    Beiträge:
    1.454
    Es muss ja nicht zwangsläufig Sonnet sein. Ich habe selber nen AGP Powermac mit 400MHz und suche ebenfalls ein CPU Update. NAch einwig Suche viel mir auf, dass Sonnet nicht der einzige Anbieter ist. Ferner gibt es da noch

    Powerlogix
    Newer Tech
    und eben Sonnettech

    Speziell bei Powerlogix gibt es sogar G4 Updates bis zu 2GHz, was sich in Anbetracht des Preises aber nicht wirklich lohnt.

    Da beim AGP Mac die Aufrüstmöglichkeiten sehr begrenzt sind (max 2GB Ram nur 100MHz FSB) würde ich dazu raten, ein relativ kleines CPU Upgrade zu kaufen:

    Hier die Powerlogix Preise

    Die beste Alternative sollte wohl der 1,4GHz Prozessor für 169,00Dollar sein. Inklusive Versand und Umrechnungkurs solltest du dann bei etwa 140Euro sein.

    Vielleicht kann man sich das Porto ja teilen (wenn ich auch ein Upgrade dort kaufe), so dass es natürlich noch günstiger wird.

    Insgesamt hat man sich mit diesem CPU Upgrade, einer vernünftigen GrKa (wie du sie gekauft hast) und etwa 1-1,5GB Ram ein vernünftiges System zusammengabut, das wesentlich günstiger als ein Mac Mini ist, und aufgrund seiner Erweiterbarkeit (PCI Steckplätze!) einige Vorteile bietet.

    Mit so einem REchner sollte man meiner MEinung nach auch die Zeit von Leopard überdauern können.
     
  8. karolherbst

    karolherbst Danziger Kant

    Dabei seit:
    11.05.07
    Beiträge:
    3.878
    Also ich hatte mehr Glück,

    habe meinen PowerMAck von meinem Vater von eBay bekommen:
    PowerMac G4 867Dual 133Bus
    Mac OS X 10.4. hatten ma schon auf meine iMac G3 450MHz
    so dann eine ATI Rage 128, wobei ich die alte Cubekarte meines Vaters bekommen habe: ATI Radeon 9000 Pro mit 128MB!!
    HD: 120GB+60GB (ATA-100)
    ComboDrive (denn ich von ATA-33 auf ATA-66 umgesteckt habe)
    dann noch 2,5GB (kann nur 2GB verwalten also den 512MB verkaufen: 30€) also 2* 512MB (266MHz und einen 1GB mit 400MHz, hehe für einen MDD mit nem 167 Bus, also dann brauche ich keinen mit außerordentlich viel RAm holen)
    so dass alles für knappe 430€ ohne Tasta und Maus, aber ich hatte ja noch eine iMac mit Pro Tasta und Maus.
    dann beim abholen bekamm der leider Kratzer also nur noch 400€

    Ich finde das ziemlihc fair da:
    400-30(wegen zu viel SPeicher), dann +50€ Tasta und Maus.

    WAs haltet ihr von dem Preis??
     
  9. vitaliP

    vitaliP Gast

    Ich möchte mich zuerst bei denen bedanken die mir bis jetzt ihre Meinung mitgeteilt haben. Nun aber zur Sache: von der finanzieller Seite gesehen, ist es eine gute Frage was sich lohnt, umrüsten oder weiter sparen. Ich habe so einige Geräte z.B. bei eBay beobachtet und festgestellt dass ich so einiges sparen muss um ein „gutes Gerät“ zu bekommen. Ich möchte kurz erklären wo für ich mein PC brauche: Webdesign und Webseitenerstellung. Also ich brauche einen zuverlässigen Arbeits-PC und nicht Spiele-PC oder so. Ich habe bis zu dem Zeitpunkt wo ich den Mac gekauft habe folgenden Windows PC genutzt und von der Leistung auch zufrieden war, bis auf die Zuverlässigkeit. Prozessor: 2GHz, 768 MB Ram, 64 MB Grafik. Darum definiere ich meine Frage etwas anders: Mit der Aufrüstung komme ich an meinen Windows PC ran oder nicht?

    mfg
    Vitali
     
  10. stk

    stk Grünapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    7.141
    Moin,

    für Webbing reicht Dir der G4/400 noch seeeehr lange. Bestenfalls steckst noch etwas mehr RAM in die Kiste. Ansonsten bist auch mit einem einfachen G4 Mac mini für die Anwendung noch lange gut bedient.

    Gruß Stefan
     
  11. Crunshinut

    Crunshinut Dithmarscher Paradiesapfel

    Dabei seit:
    07.02.06
    Beiträge:
    1.454
    Da schließe ich m ich dem stk in jedem Fall an. Für den Fall, dass Dir das nicht reichen sollte, kannst Du immer noch besagtes CPU Upgrade kaufen und wärst dann mit 1,2GHz oder so locker vergleichbar mit Deinem alten Windows PC.

    Mein Rat daher:

    Kauf den G4, teste die Geschwindigkeit und rüste danach etwas auf, falls es Dir nicht reicht. In jedem Fall wirst Du einen günstigen Schnapp machen.
     
  12. jazummac

    jazummac Martini

    Dabei seit:
    11.09.06
    Beiträge:
    650
    mal so eine Frage die mir mein Bruder (noch Win-User) gestellt hat wo ich ehrlich gesagt sehr ratlos mit den Schultern zucken musste:

    Kann man das LogicBoard von einem G5 (PPC) in einen G4 verbauen?

    Ich hab echt nicht schlecht gestaunt über diese Frage ... besonders weil ich sprachlos war ...

    Besteht diese Möglichkeit? Wenn nein, warum nicht (das würde wenn, sehr wahrscheinlich seine nächste Frage sein ;) )

    Mit grüßen

    der André
     
  13. jazummac

    jazummac Martini

    Dabei seit:
    11.09.06
    Beiträge:
    650
    scheint wohl keiner eine Antwort drauf zu haben ... hmmm ... schade eigentlich ... hätte mich nämlich auch mal interessiert ob das machbar is
     
  14. jazummac

    jazummac Martini

    Dabei seit:
    11.09.06
    Beiträge:
    650
    hmmm immernoch keine Antwort ... das wundert mich ein bisschen ...


    Könnt jemand mir helfen? Oder seit ihr genauso ratlos wie ich?!

    Grüüüüße aus FFM,

    der André ;)
     
  15. flowbike

    flowbike Halberstädter Jungfernapfel

    Dabei seit:
    04.06.04
    Beiträge:
    3.826
    du willste ne Antwort ? hier: nein :p
     
  16. jazummac

    jazummac Martini

    Dabei seit:
    11.09.06
    Beiträge:
    650
    ahhha ... ok ...

    die Frage nach dem Warum spar ich mir jetzt lieber ;)

    Aber danke trotzdem für die schnelle Antwort :-D

    Grüüüüße aus FFM, der André
     
  17. flowbike

    flowbike Halberstädter Jungfernapfel

    Dabei seit:
    04.06.04
    Beiträge:
    3.826
    schau Dir mal den G5 von innen an, dann weißt Du warum.

    Ein Stichwort, von vielen : Die Kühlung ;)
     
  18. jazummac

    jazummac Martini

    Dabei seit:
    11.09.06
    Beiträge:
    650
    hmmm nunja ... nach schnellvergleich von Fotos mit meinem offenen G4 --- jo da muss ich zustimmen ... aber trotzdem Danke für die Infos :-D lieber später als nie ... :-D ;)

    Grüüüüße aus FFM,

    der André
     
  19. cosmic

    cosmic Zwiebelapfel

    Dabei seit:
    29.12.05
    Beiträge:
    1.281
    Ich wette, das das auch mechanisch nicht ohne weiteres passen wird. Wenn man ein G5 Board geschenkt bekommt, kann man es ja mal ausprobieren. Aber wieso nicht in ein G5 Gehäuse ?
     
  20. jazummac

    jazummac Martini

    Dabei seit:
    11.09.06
    Beiträge:
    650
    das war alles rein Hypothetisch ... mein Bruder hatte mcih ahlt letztens gefragt ob dies denn möglich sei ... er ist gezwungener überzeugter Win User ... aber wie gesagt ich hab keine Ambitionen einen G5 in einen G4 zu pressen ... das war nur eine rein theoretische angenommen man macht ... Frage ...


    GRüße aus FFM,

    der André
     

Diese Seite empfehlen