1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

G3-iBook-Akku mit Fantasie-Kapazität???

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von quadrifoglio, 31.10.07.

  1. quadrifoglio

    quadrifoglio Erdapfel

    Dabei seit:
    31.10.07
    Beiträge:
    3
    Der Orig.-Akku in meinem weißen ibook G3/500 soll lt. System Profiler sowie CoconutBattery eine sagenhafte Power von über 20.000 mAh haben, was zu einer angezeigten Laufzeit von über 16 Stunden führt. Es sind 70 Ladezyklen "verbucht", die Originalkapazität des Akkus wird bei CoconutBattery mit 4.200 mAh angegeben. Der Akku müsste also auf die Fünffache Kapazität hochgegangen sein. Schön wär's ja!

    In der Realität verhält sich der Akku allerdings altersentsprechend und hält noch 'ne gute Stunde bei normaler Arbeit durch. Ärgerlich: Er geht dann bei einer nach wie vor angezeigten Restlaufzeit von gut 12 Stunden ohne Ankündigung hart in den Sleep-Mode. Ist das Problem bekannt? Einmal kpl. leer fahren bis zum Abschalten und anschließendes Vollladen bis "grün" (Batterie kalibrieren) hat daran nix geändert.

    Ich habe noch einen zweiten Akku aus einem Schlacht-G3/700. Bei dem werden Kapazität und Restlaufzeit in demselben ibook völlig korrekt angezeigt, und es gibt auch eine Warnmeldung vorm Sleep-Mode.

    Wie bekomme ich den Original-Akku auf die korrekte Kapazität "resettet"?
     
  2. fritz2009

    fritz2009 Golden Delicious

    Dabei seit:
    29.12.06
    Beiträge:
    7
    das gleiche problem hab ich auch. trotz durchgeführter reset anweisung lt apple hp keine veränderung.

    lg fritz
     
  3. new@mac

    new@mac Idared

    Dabei seit:
    18.10.04
    Beiträge:
    29
    Jeder Akku ist mit einem kleinen Chip ausgestattet. Wenn dieser defekt ist werden die Kapazitätsangaben sowie verbleibende Laufzeit fehlerhaft ausgegeben. Ich hoffe dies erklärt Deinen/Eueren Sachverhalt.
     

Diese Seite empfehlen