1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

G3 Festplatte tauschen

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von ichbinderanfang, 21.04.08.

  1. ichbinderanfang

    Dabei seit:
    17.04.08
    Beiträge:
    49
    Hallo!

    Ich bin Mac-Anfänger und habe hier einen G3 rumstehen, den ich gerne als "Jukebox" für die Küche nutzen will. Es ist aktuell OS 9.1 drauf. Musik spielt er auch schon, problematisch ist nur die laute Festplatte die außerdem mit 6GB noch recht klein ist.

    Ich habe den Mac aufgeschraubt und will die Platte wechseln. Ich habe hier im Forum gelesen, dass max. 128 GB-Platten rein können - stimmt das?

    Hauptfrage ist aber: Wie kriege ich das OS 9.1 (oder ein anderes) auf die neue Platte?? o_O

    Vielen Dank schon jetzt!!!
     
    #1 ichbinderanfang, 21.04.08
    Zuletzt bearbeitet: 21.04.08
  2. reab

    reab Wagnerapfel

    Dabei seit:
    07.12.04
    Beiträge:
    1.568
    Ja, dem ist so. Erst mit dem G4 (Quicksilver) waren grössere Platten als 128GB adressierbar.

    Mit den mitgelieferten System CD/DVD?
    Um dies wirklich beantworten zu können, müssten wir wissen um welchen G3 es sich handelt
    Der G3 Desktop (1997) hatte z.B. noch kein USB oder Firewire. (ADB, Serial, SCSI)
    Der letzte G3 (Blue & White, 1999) hatte bereits beides. (ADB, USB 1 & Firewire 400)
     
  3. ichbinderanfang

    Dabei seit:
    17.04.08
    Beiträge:
    49
    Danke für die Antwort!

    Die "mitgelieferte CD/DVD" gibts nicht... Ich hab den iMac so wie er ist bekommen. Wie bzw. wo kann ich denn rausfinden, welches Modell es ist? Es hat USB und ein Slot-In-CD(DVD?)-Laufwerk, 6GB Festplatte und 128 MB RAM. Firewire find ich nicht.. Reicht das schon an Info?

    Danke und beste Grüße!
     
  4. Schomo

    Schomo Russet-Nonpareil

    Dabei seit:
    15.11.04
    Beiträge:
    3.760
    Systemprofiler reinschauen.

    Gruß Schomo
     
  5. ichbinderanfang

    Dabei seit:
    17.04.08
    Beiträge:
    49
    Hm, wo finde ich denn den Systemprofiler. Google sagt mir im Ordner Programme/Dienstprogramme, da ist aber nix. Und das "Apple-Menü" finde ich auch nicht - oder ist das der Apfel links oben? Da gibts "Über diesen Computer", wobei dort nur Infos stehen die ich schon weiß...

    *Hofftwiederaufschnellehilfe*
     
  6. Schomo

    Schomo Russet-Nonpareil

    Dabei seit:
    15.11.04
    Beiträge:
    3.760
    Im Apfel Menü links unter dem Apfel. Schnell genug?? ;)

    Gruß Schomo
     
  7. ichbinderanfang

    Dabei seit:
    17.04.08
    Beiträge:
    49
    Oh, ok, schnell genug;)
    Also, u.a. steht hier:

    Prozessor: PowerPC G3, Geschwindigkeit 350 MHz
    Mac OS Rom Version: 6.1

    Reicht das?
     
  8. Schomo

    Schomo Russet-Nonpareil

    Dabei seit:
    15.11.04
    Beiträge:
    3.760
    Also die Info stimmt dass du max. 128 GB Ultra ATA verbauen kannst. Maximales Os X ist 10.3.9 Die Infos stammen von Mactracker.

    Gruß Schomo
     
  9. ichbinderanfang

    Dabei seit:
    17.04.08
    Beiträge:
    49
    Ok, danke! Für OS X würde ich noch mehr RAM einbauen, aber zunächst will ich die Festplatte tauschen.
    Daher: Gibt es eine Möglichkeit das OS zu "kopieren" (bitte entschuldigt die Frage...)?
    Falls nicht würde ich wohl direkt zu OS X wechseln - wieviel RAM würdet ihr empfehlen?
     
  10. Schomo

    Schomo Russet-Nonpareil

    Dabei seit:
    15.11.04
    Beiträge:
    3.760
    Os 9 kannst du einfach kopieren und dann die Schreibtischdatei neu anlegen (Apfel+ Alt Tasten beim Neustart gedrückt halten). Ist nicht die saubere Lösung, geht aber fast immer. Aber wie kopierst du das System? Externe USB Platte vorhanden? Netzwerk vorhanden? 512 MB Ram sollten reichen unter Os 9, 256 MB wären auch noch OK. Der Rechner kann bis zu 1 GB Ram verbaut bekommen.

    Gruß Schomo
     
  11. ichbinderanfang

    Dabei seit:
    17.04.08
    Beiträge:
    49
    Also ich bin ziemlicher Anfänger bei Mac, PC kenn ich mich aus..
    Reicht es OS9 zu kopieren? Die Programme die drauf sind brauch ich nicht (meintest du das mit "System"?). Am liebsten wäre mir ein frisches OS9 das ich kopieren kann. OSX müsste ich ja erst kaufen..

    USB-Platte ist vorhanden, weiß aber grad nicht welches Format..Netzwerk vorhanden, aber die Verbindung Windows-Rechner - Mac klappt noch nicht...

    Gibts irgendwo eine Schritt-für-Schritt-Anleitung (können schon bisschen größere Schritte sein...)
    ;)
     
  12. Schomo

    Schomo Russet-Nonpareil

    Dabei seit:
    15.11.04
    Beiträge:
    3.760
    Am Besten die Platte Mac formatieren (HFS = Mac Os Standard) oder (HFS+ = Mac Os Extended) Letzteres ist zu empfehlen, da du auch Os X drauf klatschen kannst (bis Panther). Gott Os 9... das ist schon ewig. Hast du denn keine Os 9 System CD? Wenn ja, von CD starten mit gedrückter C Taste, dann Platte initialisieren, und System installieren. Mit dem Programm Laufwerke konfigurieren im Dienstprogrammeordner kannst du deine externe Platte Mac formatieren, dann sind aber alle Daten futsch!!!

    Gruß Schomo
     
  13. reab

    reab Wagnerapfel

    Dabei seit:
    07.12.04
    Beiträge:
    1.568
    Genau deshalb habe ich nach dem Rechnermodell gefragt, da dies doch stark von deinen vorhandenen "Anschlüssen" abhängt.
    Da du weder OS 9 noch ein OS X System dein Eigen nennst, wird dir nicht anderes übrig bleiben als die neue Festplatte in ein externes Gehäuse einzubauen (firewire), dein jetziges System zu klonen, die neue Festplatte auszubauen und in deinen Rechner einzubauen.
    Bitte denke daran, bevor du irgendwelche Systemupdates durchführst, dass du das Firmware Update installierst. (http://docs.info.apple.com/article.html?artnum=58374)
    Diese Update musst du noch unter einem laufenden OS 9 installieren. (Eine OS X Installation ohne vorgängige Installation dieses Firmware-Updates wird zwangsläufig scheitern)

    Da du ein Modell mit 350MHz genannt hast, kann es sich nur um einen G3 B&W handeln. Dieses Modell läuft problemlos mit OS X 10.4.11. (Die Aussage von @Schomo (max. 10.3.9) ist falsch)

    Max. RAM in diesem Rechner ist 1.0 GB (4 x 256MB)
    RAM: 4 - PC100 3.3v, unbuffered, 8-byte, non-parity 168-pin SDRAM
     
  14. Schomo

    Schomo Russet-Nonpareil

    Dabei seit:
    15.11.04
    Beiträge:
    3.760
    IchbinderAnfang schrieb, dass es ein iMac sei (2. Post), und der läuft nicht mit Tiger. Zumindest ohne grundlegendes Gefummel...Basta ;)

    Gruß Schomo
     
  15. reab

    reab Wagnerapfel

    Dabei seit:
    07.12.04
    Beiträge:
    1.568
    Entschuldige bitte. Mein Fehler. Habe ich schlicht überlesen.
    Allerdings läuft Tiger auch auf diesem iMac (350MHz) problemlos. (Mit genügend RAM)
    Und zwar hiermit: http://docs.info.apple.com/article.html?artnum=75130
    und hiermit: http://eshop.macsales.com/OSXCenter/XPostFacto/Archive/XPostFacto4.sit

    Wie es geht, ist hier nach zu lesen:
    http://eshop.macsales.com/OSXCenter/XPostFacto/Framework.cfm?page=XPostFacto3.html

    Ähnliches wurde auch hier besprochen:
    http://www.apfeltalk.de/forum/installation-10-4-a-t50054.html
     
    #15 reab, 25.04.08
    Zuletzt bearbeitet: 25.04.08
  16. Schomo

    Schomo Russet-Nonpareil

    Dabei seit:
    15.11.04
    Beiträge:
    3.760
    Ich kenne Postfactound habe es bei diversen AltMacs eingesetzt und kann es deswegen nicht empfehlen, und das meinte ich mit grundlegendes Gefummel. Ich persönlich finde Postfacto eher mies.
    Ausserdem, was ist schlechtan Panther? läuft doch gut.

    Gruß Schomo
     
  17. gaymac1

    gaymac1 Tokyo Rose

    Dabei seit:
    10.09.06
    Beiträge:
    66
    Mit dieser Konfiguration ist es ganz einfach. Es kann nur der iMac mit 350MHz sein. Bis 333MHz gab es nur ein Schubladen-Laufwerk und ab 400MHz war in jedem Fall Firewire an Bord...

    Und:
    Diesen Post schreibe ich auf auf eben diesem iMac (einem blauen...) mit 350MHz und 512MB RAM unter Mac OS-X Tiger.
    Das Postfacto brauchst Du dazu definitiv nicht. Aber auf jedenfall musst Du das Firmware-Update noch unter 9.2 machen, da sonst der iMac hinüber ist, wenn Du OS-X installierst. Nach dem Firmware-Update einfach eine Panther-CD oder eine der (seltenen) Tiger-CDs rein und los gehts. Für ein bisschen surfen, Mails und Musik reicht der RAM-Ausbau mit 512MB allemal. Soll es auch mal ein Film aus dem Internet sein (Youtube oder so), solltest Du Dir mindestens 768 MB gönnen.

    Ich habe zwar hier den Tiger laufen, weil ich ihn für ein bestimmtes Programm brauche, das nachts hier im Hintergrund läuft, aber ich rate auf jeden Fall zu Panther. Das ist m.E. für den iMac G3 das beste OS-X.
     
  18. ichbinderanfang

    Dabei seit:
    17.04.08
    Beiträge:
    49
    Hallo zusammen, war im Urlaub daher erst jetzt:

    Danke!!

    Bin schon viel schlauer durch die Kommentare und werde das Ganze in den nächsten Tagen angehen.
    Eine Frage hätte ich vorab noch: Ich kann mich wage erinnern dass ich mit einem Freund versucht habe OS X zu installieren und das ging nicht da es zwar orginal aber nur auf DVD vorlag;-( oder haben wir da einfach was falsch gemacht?
     
  19. ichbinderanfang

    Dabei seit:
    17.04.08
    Beiträge:
    49
    So, nochmal ich.

    Ich würde mir gern Panther bei eBay besorgen. Muss ich dabei noch was beachten?
    Oben wurde nur von CDs geschrieben, die Angebote beinhalten aber meist DVDs? Kann mein iMac DVDs lesen?? :innocent::cool:
     
  20. Applefreund

    Applefreund Westfälische Tiefblüte

    Dabei seit:
    24.11.07
    Beiträge:
    1.066
    Ob dein iMac DVDs lesen kann weiß ich nicht. Das kannst du aber auch mittels des System-Profilers rausfinden - müsste unter dem Unterpunkt "ATA" zu finden sein.

    EDIT: Poste dann mal, was da steht.
     

Diese Seite empfehlen