1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

g++: command not found

Dieses Thema im Forum "Unix & Terminal" wurde erstellt von Soul Monkey, 05.03.06.

  1. Habe da ein kleines Problem, ich versuche eine Applikation zu compilieren, was allerdings derzeit an einer Fehlermeldung scheitert.

    Code:
    /bin/sh: line 1: g++: command not found
    Die DeveloperTools sind aber installiert (Xcode v2.0) und Fink 0.8.0 ist auch installiert. g++-4 über Fink bringt mich aber nicht weiter.

    Gibt es eine Möglichkeit g++ einzeln zu installieren bzw. ist es nicht schon vorhanden und wird nur nicht gefunden? Die DeveloperTools sind im Root Verzeichnis installiert.

    in usr/bin/ und /bin/ ist jetzt g++ vorhanden jetzt kommt aber immer die Fehlermeldung

    Code:
    /bin/g++: line 5: exec: g++-3.3: not found
    Danke.
     
    #1 Soul Monkey, 05.03.06
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 05.03.06
  2. quarx

    quarx Hadelner Sommerprinz

    Dabei seit:
    17.04.05
    Beiträge:
    8.541
    Was war denn der aufrufende Befehl genau? g++ mit diversen Optionen? Was liefert ein Aufruf von
    Code:
    which g++
    bzw.
    Code:
    which gcc
     
  3. Hallo, der Befehl war make. Der Rest steht im makefile.
    Code:
    CXX = g++
    CC = gcc
    ...
    which g++ -> /bin/g++
    which gcc -> /usr/bin/gcc
     
  4. Wikinator

    Wikinator Adams Parmäne

    Dabei seit:
    21.08.04
    Beiträge:
    1.297
    bei mir liegt er unter /usr/bin.
    Versuche mal ein alias:
    Code:
    ln -s /bin/g++ /usr/bin/g++
     
    1 Person gefällt das.
  5. unter /usr/bin ist g++ auch vorhanden, aber bei which g++ wird /bin/g++ angegeben.
     
  6. quarx

    quarx Hadelner Sommerprinz

    Dabei seit:
    17.04.05
    Beiträge:
    8.541
    Komisch, bei mir liegen beide (gcc und g++) unter /usr/bin. Ich habe OS X 10.4.5, XCode 2.2 installiert und Fink 0.8.0 (wobei unter letzterem keinen weiteren gcc). Und keine symbolischen Links selbst erzeugt... ;)
    Könnte Dir eventuell ein Update auf XCode 2.2 helfen? Vielleicht hat sich ja der Link auf gcc geändert. Oder einfach nochmal die 2.0er-Version drüber installieren.
    Noch eine Idee: Wenn /bin bei Dir im Pfad früher berücksichtigt wird, hast Du da eine spezielle PATH-Einstellung? Eventuell umstellen?
     
    1 Person gefällt das.
  7. Ein erneutes installieren der Developer Tools habe ich schon probiert, leider ohne Erfolg. Habe nun die Datei g++ von /bin nach /usr/bin kopiert und den Alias der sich dort befunden hat überschrieben. Nun funktioniert es für den Moment, ich hoffe es bleibt so. Keine Ahnung warum das mit der automatischen Installation der Developer Tools nicht klappt. Werde mir auch mal die Xcode v2.2 herunterladen und es damit probieren.

    Danke für eure Hilfe.
     

Diese Seite empfehlen