1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Funzt Push Notifikations in Beejive ohne mobileME?

Dieses Thema im Forum "Apps für iDevices" wurde erstellt von paulchen2000, 30.06.09.

  1. paulchen2000

    paulchen2000 Braeburn

    Dabei seit:
    05.06.09
    Beiträge:
    42
    Hi zusammen!

    Sicherlich wurde das schonmal irgendwo beantwortet, ich habe es leider aber nicht gefunden, habe sogar im Review nachgeschaut.

    Meine Frage:

    Ich habe kein mbileME oder ähnliches, nur mein d1 complete 120 und mein iphone ->

    Kann ich die Push Notifications in Beejive kostenfrei nutzen oder brauch ich da ein cloudsystem wie mobileme etc.?
     
  2. MostBlunted

    MostBlunted Raisin Rouge

    Dabei seit:
    25.12.08
    Beiträge:
    1.172
    Ja, sicher. Die pns haben rein gar nix mit Mobile Me (bze push-Mail) zu tun! Du kannst alle pns Anwendungen ohne MobileMe nutzen.
     
  3. Hafenbraut

    Hafenbraut Jerseymac

    Dabei seit:
    14.05.09
    Beiträge:
    451
    Also mit mobileme hat das nix zu tun, das geht auch ohne :) Nur eben nicht bei allen Email-Anbietern...
     
  4. Thyraz

    Thyraz London Pepping

    Dabei seit:
    14.05.08
    Beiträge:
    2.050
    Wie meinen? Push Notifications hat wirklich gar nichts mit Email zu tun.
    Sprich du brauchst keinen Email Anbieter, womit auch kein E-Mail Push Notifications "stören" könnte.

    Genausowenig hat Push-Mail etwas mit Push Notifications zu tun.

    Nur weil in beiden Dingen das gleiche Wort vorkommt, haben Apfelmuß und Apfeltalk auch nichts gemeinsam.
     
  5. MostBlunted

    MostBlunted Raisin Rouge

    Dabei seit:
    25.12.08
    Beiträge:
    1.172
    Es scheint insgesamt viele Leute zu geben die den Unterschied zwischen pns und push-Mail nicht verstehen.

    Die beiden Geschichten sind GÄNZLICH unabhängig von einander!

    Um push-Mail nutzen zu können braucht man natürlich einen push fähigen Mail Account (MobileMe z.b.). Dann kann man E-Mails in "Echtzeit" empfangen.

    Um pns nutzen zu können brauch man nix, ausser eine pns-fähige Anwendung wie eben Beejive. Man braucht nichtmal einen Mail-Account eingerichtet haben, einfach pns über das Einstellungsmenü am Iphone aktivieren und gut ist.

    Heisst im Falle von Beejive:

    Um den push-Mail Service nutzen zu können brauchst du MobileMe (ect), wenn du dann eingeloggt bist, das App aber geschlossen hast, bekommst du quasi in Echtzeit eine E-Mail geschickt die du auch direkt Empfängst.

    Wenn du pns nutzt, bekommst du direkt eine Benachrichtung auf dein Iphone (ähnlich wie eine SMS).

    Im Falle von Beejive ist die zweite möglichkeit meiner Meinung nach komfortabler, push-Mail hat bei Beejive seinen nutzen verloren nach OS 3.0.
     
  6. zeroZONE

    zeroZONE Querina

    Dabei seit:
    13.01.09
    Beiträge:
    180
    Vielen Dank für Aufklärung MostBlunted

    Ich hätte noch eine Frage diesbezüglich:
    - Weiss einer wieviel Datenmenge in etwa da gebraucht werden, wenn die PNS immer aktiv ist?
     
  7. iphonatiker

    iphonatiker Granny Smith

    Dabei seit:
    27.05.09
    Beiträge:
    16
    sinnloses post, bitte löschen
     
  8. rOckstaR

    rOckstaR Allington Pepping

    Dabei seit:
    18.05.07
    Beiträge:
    188
    Würd mich auch interessieren was das frisst
     
  9. MostBlunted

    MostBlunted Raisin Rouge

    Dabei seit:
    25.12.08
    Beiträge:
    1.172
    Werden die nicht über das GSM Netz verschickt (wie eine SmS)? Dadurch sollten keine Kosten (Datenverbrauch) entstehen?!

    Ich bin mir da allerdings nicht sicher, aber grundsätzlich wird die Datenmenge SEHR gering sein.
     
  10. Thyraz

    Thyraz London Pepping

    Dabei seit:
    14.05.08
    Beiträge:
    2.050
    Es handelt sich hier um eine rein von Apple entwickelte Spielerei.

    Daher ist dies auch nicht im GSM Protokoll verankert.
    Müsste ja sonst ein schon ewig verfügbarer (und herstellerunabhängiger) Service sein.

    Läuft also ganz normal über eine mobile Internetverbindung.


    Datenverbrauch ist aber minimal.
    Einzig sehr häufige Verbindungsabbrüche könnte durch die Blockrundung den Verbrauch steigern.

    Ich hab Pushmail, was im Datenverbrauch mit Sicherheit nicht weniger schluckt, schon zu Zeiten gearbeitet
    als mein 30MB Paket bei O2 noch richtig Geld gekostet hat.

    Selbst mit dem kleinsten Complete Vertrag sollte dies also absolut keine Probleme machen (Solang man nicht ohne Push Notifications schon die ganze Zeit am Limit gekratzt hat).
     

Diese Seite empfehlen