[iPad Air 2] Funktionsstörung nach ~2-Monatiger Nichtbenutzung

marck479

Erdapfel
Mitglied seit
18.01.20
Beiträge
2
Hallo zusammen,

ich habe seit 2016 das Apple iPad Air 2 WiFi.
Es funktionierte immer einwandfrei, es gab nie Probleme.

Nun habe ich das Tablet für ca. 2 Monate nicht benutzt.
Ich habe es nach der letzten Benutzung in einen Schrank gelegt (Zimmertemperatur, keine außergewöhnliche Feuchtigkeit, Schrank im Wohnzimmer eben) und habe dort für ca. 2 Monate Verweilen lassen. Ich habe das Tablet schon öfter mal mehrere Monate nicht benutzt.
Als ich das Tablet nun wieder benutzen wollte, war es wie zu erwarten vollständig entladen.

Ich verbund es mit dem Original-Ladeadapter und Kabel.
Das Tablet gab keinen Mucks von sich.

Normalerweise kam sofort die "Akku zu schwach zum starten"-Anzeige und nach ca. 10 Minuten ließ es sich auch normal starten.

Jetzt gab es keinen Mucks von sich.

Ich habe bereits versucht, das Tablet mit einen anderen Charger und Kabel zu laden (obwohl ich die Funktionsfähigkeit bereits mit meinem iPhone legitimieren konnte).

Der Apple Care am Telefon konnte mir nicht helfen und hat mich an einen Apple Store verwiesen.
Am gleichen Tag ging ich dort hin und der Mitarbeiter versuche einen Reset (wie ich bereits zuvor schon selbst versuchte) durch betätigen des Power und Home Buttons für min 30 Sekunden -> kein positives Ergebnis, keine Reaktion.

Er führte eine Art Spannungstest durch und teile mir mit, dass das Gerät defekt sei und das Problem nicht vom Akku kommt.
Ich ging nämlich anfänglich von einem Akku-Defekt aus (durch die "lange" Lagerzeit).
Wie ich bereits sagte, lag es Tablet schon länger mal unbeachtet herum und wurde dann wieder in Betrieb genommen, alles ohne Probleme.

Als ich das Tablet vor der Ruhezeit weg lag war es voll geladen und funktionierte einwandfrei.

Habt ihr vielleicht noch eine Idee, wie ich das Ding retten kann?
Ich könnte mir einen derartigen Defekt nicht erklären.

Vielen Dank im Voraus für eure Unterstützungen.

LG Marc
 

marck479

Erdapfel
Mitglied seit
18.01.20
Beiträge
2
Vielen Dank an alle, die über meinen Post nachgedacht haben.
Leider hatte niemand eine Idee, ich hatte ja auch keine...

Für die Nachwelt:
Ich habe das Tablet mehrere Tage durchgehend am mitgelieferten "Hochleistungs"netzteil für Tablets angeschlossen. Nach ca. 3 Tagen dauerhafter Ladebetankung (obwohl es vom Apple Store Techniker als TOT erklärt wurde) ging es wieder an.
Es hatte (oh wunder) direkt 100% und lief einwandfrei wie vorher.

//closerequest