1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

funktioniert neue iMac aus USA auch bei uns?

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von TheRealElvis, 24.10.09.

  1. TheRealElvis

    TheRealElvis Bismarckapfel

    Dabei seit:
    25.09.08
    Beiträge:
    75
    Hi,

    ich werde anfang nächsten Jahres für 1 Jahr nach Amerika ziehen. Dort würde ich mir dann gerne den neuen iMac 21.5 Zoll kaufen. Funktioniert der hier in Deutschland wenn ich wieder zurückkomme? Die haben ja ne andere Spannung auf der Steckdose und andere Stecker? Kann man den richtigen Stecker hier irgendwie nachkaufen? Wär ja sonst reichlich dämlich von mir wenn ich den Mac dort kaufen würde.
     
  2. below

    below Kalterer Böhmer

    Dabei seit:
    08.10.06
    Beiträge:
    2.865
    Macs kommen seit Ende der 90er Jahre mit Spannungen von 100 bis 240 VAC klar. Du kannst den Rechner problemlos hier verwenden.

    Heb die Rechnung usw. gut auf. Wenn Du ein Jahr in den USA bist, gilt der iMac als Umzugsgut, und Du musst keine Steuern oder Zoll zahlen.

    Alex
     
  3. TheRealElvis

    TheRealElvis Bismarckapfel

    Dabei seit:
    25.09.08
    Beiträge:
    75
    Vielen Dank für die schnelle Antwort! Aber muss ich hier nicht noch ein Adapter kaufen, weil die Steckdosen auch anders sind drüben? Gibts da vlt. was offizielles von Apple (oder kann man das sogar im Apple Store in Chicago gleich mitbestellen?)
     
  4. battlemaster

    battlemaster Granny Smith

    Dabei seit:
    25.06.09
    Beiträge:
    15
    ich weiss nicht genau, wie das beim imac ist, aber z.b. für das mbp gibts adapter für das netzteil. den eu-stecker kann man somit leicht ersetzen
     
  5. Bananenbieger

    Bananenbieger Golden Noble

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    24.564
    Solche Adapter gibt es in jedem Baumarkt/Kaufhaus/Online-Elektronikshop für wenige Euros. Ich würde da nicht die Apothekerpreise von Apple für ein Ersatzkabel bezahlen.

    Denk auch dran, dass Du in den USA eine amerikanische Tastatur bekommst.
     
  6. below

    below Kalterer Böhmer

    Dabei seit:
    08.10.06
    Beiträge:
    2.865
    Richtig. Hardcore-Blindtipper nehmen deshalb besser eine deutsche Tastatur mit. Glaubt ihr nicht?

    Ein Freund von mir, der in die USA gezogen ist, bat mich beim letzen Besuch ihm eine DE Tastatur mitzubringen weil er die selbst über seinen Arbeitgeber (den mit dem Fallobst) nicht besorgen konnte.

    Alex
     
  7. TheRealElvis

    TheRealElvis Bismarckapfel

    Dabei seit:
    25.09.08
    Beiträge:
    75
    Danke für den Tip! Das mit der Tastatur hab ich total vergessen. Ist beim amerikanischen Layout eigtentlich nur "Y" und "Z" vertauscht? Weil dann mach ich da keinen Terz und hol mir das einfach. Sonderzeichen muss ich eh immer schauen wo die sind auf der Tastatur. Punkt und Komma unterscheiden sich glaub ich auch, dann muss es wohl doch das deutsche werden.
     
  8. Teo

    Teo Schweizer Glockenapfel

    Dabei seit:
    09.09.08
    Beiträge:
    1.380
    Nicht zu vergessen, dass es in den USA wohl weder Ö, Ä, Ü und ß gibt.
     
  9. vierundvierzig

    vierundvierzig Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    30.08.07
    Beiträge:
    794
    Naja, die englische Sprache glänzt auch nicht grad durch die Vielfalt von Umlauten und dem Eszett. Die gibt's dann natürlich auch nicht. Ein großes Problem ist das nur, wenn Du wirklich nicht anders tippen kannst. Denn es ist kein Problem auf ein deutsches Tastaturlayout in den Systemeinstellungen umzustellen. Dann klickst Du zwar auf das Y auf der US-Tastatur, aber bekommst dennoch ein Z. Das selbe gilt für die Umlaute.

    Aber Du kannst Dir im Notfall bei Deiner Rückkehr ja eine deutsche Tastatur holen.

    Nachtrag: Da war ich bissel zu langsam :)
     
  10. below

    below Kalterer Böhmer

    Dabei seit:
    08.10.06
    Beiträge:
    2.865
    Also, Du musst zwei Dinge unterscheiden:

    Natürlich kannst Du auch eine US Tastatur auf deutsches Layout umstellen. Dann ist zwar die Beschriftung falsch, aber mir ist sowas egal. Und selbst mit US Layout kann man Umlaute tippen (option-u + vokal).

    Das größte Problem für wirkliche Blindtipper ist, dass eine echte US Tastatur eine andere "Return" Taste hat.

    Alex
     
  11. TheRealElvis

    TheRealElvis Bismarckapfel

    Dabei seit:
    25.09.08
    Beiträge:
    75
    eine ganz wichtige Frage habe ich natürlich vergessen!

    Wie steht es eigt. mit der Garantie? Wenn ich den iMac nach einem Jahr wieder zurück bringe hätte ich ja noch 1 Jahr gewährleistung oder?

    Gibt Apple weltweit Garantie?
     

Diese Seite empfehlen