1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

...für Mac gibt's da nicht allzuviel

Dieses Thema im Forum "Apple TV" wurde erstellt von Holinwan, 02.06.09.

  1. Holinwan

    Holinwan Fießers Erstling

    Dabei seit:
    10.07.05
    Beiträge:
    127
    Hi Fories,
    kennt ihr den Podcast "Service Computer" von WDR5? In der Sendung vom 13.5. "Die Videothek im Internet" heißt es, dafür "braucht man eben einen Computer mit Windows, für Macs gibt's da nicht allzuviel".

    Michael Stein lässt sich über Set-Top-Boxen und Downloads aus, erwähnt aber die TV-Sendungen in iTunes Store mit keiner Silbe.
    Das hat mich so geärgert, dass ich auf der WDR5 Site mal einen Kommentar geschrieben habe. Mich nervt dieses "Windows kann alles, Mac sind nur schöne Exoten" schon ziemlich.
     
  2. Stargate

    Stargate Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    16.05.04
    Beiträge:
    782
    > "Windows kann alles, Mac sind nur schöne Exoten" schon ziemlich

    Windows kann vor allem seit 20 Jahren die Menschheit verarschen.

    Wenn die gern unter sich bleiben und alles andere "Mist" ist - muss man sie eben lassen.
    Sie kennen nichts anderes. Das ist aber nicht nur beim WDR so.

    Davon abgesehen gibt es viele Medien-Center bzw. Set-Tops die sich auch mit dem Mac vertragen.

    - die Bedienung ist oft nicht Mac-Like
    - die Oberflächen sind oft nicht Mac-Like
    - es gibt keinen Zugang zum Apple Store

    Ich besitze seit Jahren - einen heute nicht mehr aktuellen KISS-Recoder - heute dlink - der hatte schon vor Jahren einen Netzwerkanschluss und eine Server-Software für dem Mac - welche ALLE Medieninhalte vom Mac auf dem am Recorder angeschlossenen Fernseher darstellen konnte. Umgekehrt kann man Aufnahmen von diesem Recorder per FTP auf den Mac holen, anschauen, Werbung weg schneiden, zurückspielen - wenn man das will.

    Dazu braucht es kein WDR, kein BR3, kein MacTV, kein c´t Magazin, keine Dick und Doof Sendung - und keine Moderatoren die meist von dem was sie zeigen keine Ahnung haben - sondern lediglich nur etwas Recherche im Internet :)
     
    j@n gefällt das.
  3. tim-maximilian

    tim-maximilian Prinzenapfel

    Dabei seit:
    17.01.09
    Beiträge:
    541
    Ich werde mir das demnächst einmal angucken, um mich dann mit dir aufregen zu können. :p
     
  4. Scotch

    Scotch Ananas Reinette

    Dabei seit:
    02.12.08
    Beiträge:
    6.235
    Was mir in diesem Zusammenhang fehlt: DLNA/UPnP AV Kompatibilität von iTunes oder/und ein vernünftiger iTunes-Server, der alle Medientypen inkl. der Metadaten zur Verfügung stellt.

    Ich will nicht ein Apple TV kaufen, nur um mal 'nen Film aus iTunes statt am Rechner auch auf dem TV gucken zu können und ich will auch nicht einen iPod Touch/iPhone kaufen müssen, nur um im ganzen Haus auf meine iTunes Bibliothek inkl. Metadaten zugreifen zu können.

    Aber wahrscheinlich muss erst ein wirklich ausgereifter DLNA-Player von einem Drittanbieter auf den Markt kommen, bevor Apple diese Funktionalitäten vefügbar macht. Das es grundsätzlich geht, zeigt ja das Apple TV... Aber das Apple diese Funktionalität nicht mal in Front Row verfügbar macht, finde ich schon frech.

    Just my 2c,
    Dirk
     

Diese Seite empfehlen