1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

für Bildbearbeitungsprogramme Macbook oder Notebook ?

Dieses Thema im Forum "Café" wurde erstellt von Dark_Cloud, 03.05.08.

  1. Dark_Cloud

    Dark_Cloud Erdapfel

    Dabei seit:
    02.05.08
    Beiträge:
    0
    hi
    im august werde ich in die 11 klasse gehen und besuche eine notebook klasse.
    jetzt stehe ich vor der entscheidung:

    -soll es ein MacBook 13": Weiß 2,1 GHz

    • 2.1 GHz Intel Core 2 Duo Prozessor
    • 1 GB Arbeitsspeicher
    • 120 GB Festplatte1
    • Kombiniertes Laufwerk

    Eur 999,00

    -oder ein Notebook so wie dieses http://www.computer-nachrichten.de/hardware/artikel/2008/0327_lidl_targa_tra_1526.html sein...?


    habe bis jetzt nur wenig erfahrungen mit Mac (3.Wöchiges Praktikum in einer Werbeagentur)

    ------

    Was ich bis jetzt nachgeforscht habe + eigene meinung:
    -Macbook
    Pro:

    • Sehr hohes Arbeitstempo
    • Geringes Gewicht
    • Schnelle Funknetzwerkkarte
    • Lange Akkulaufzeit
    Contra:

    -Spiegelnder Bildschirm

    meine contra:

    -ob 13"Zoll ausreichen ?
    -sehr schwache grafikkarte ?
    mit welcher grafikkarte könnte man die im macbook vergleichen ?
    habe zurzeit eine GeForce 6600GT 128 DDR3 AGP in meinem PC ist die im macbook besser ?

    Da ich noch Schüler bin und das geld bei mir knapp ist kann ich nicht über 1000€ gehen ^^"...

    Wie ist eure Meinung, was ist besser für Bildbearbeitung, was würdet ihr mir empfehlen ?

    mfg
    D_C
     
  2. Richi0038

    Richi0038 Goldparmäne

    Dabei seit:
    08.03.08
    Beiträge:
    570
    als Apple Fan würde ich dir natürlich zum MB raten ! ^.^
    Wenn dir die Graka zu schwach ist, wieso dann kein Pro ? (jaja.. Preis)

    wenn du nur Standard Bildbearbeitung machen willst, reicht aber die GMA X1300 auch vollkommen aus !
    Wenn du jedoch auch vor hast Bilder zu rendern o.ä. dann is es halt schon zach.
     
  3. theneoinside

    theneoinside Salvatico di Campascio

    Dabei seit:
    19.05.06
    Beiträge:
    426
    das spiegeln des bildschirms stört soweit eigentich nciht, es sei denn du sitzt draußen in der sonne. da haste aber auch mitmatten displays probleme. die grafikkarte ist fuern officebetrieb und bildbearbeitung ausreichend, dass man damit nicht ordentlich zocken kann sollte bei nem integriertem grafikchip klar sein. beim display kommts nciht auf die abmaße an, sondern auf die auflösung, 1280x800 ist eigentlich zum normalen arbeiten in ordnung, wenns für zu hause oder im büro zu wenig sein sollte kann man immer ncoh nen externen bildschirm mit ner auflösung bis zu 1920x1200 dranhängen. dann solltes auch keine platzprobleme mehr geben ...
     
  4. Dark_Cloud

    Dark_Cloud Erdapfel

    Dabei seit:
    02.05.08
    Beiträge:
    0
    hab eig. nur an photoshop, Illustrator, Flash, InDesign usw. gedacht nicht 3d progs...

    warum wird gerade mac empfohlen, für bildbearbeitung und co ??

    kann man eigentlich sowas wie Guild Wars drauf spielen, von der leistung her ?

    danke für die schnellen antworten :D
     
  5. rosenkrieger

    rosenkrieger Süsser Pfaffenapfel

    Dabei seit:
    28.10.07
    Beiträge:
    669
    Für Photohop, Illustrator und Co wird das MacBook gute Dienste leisten - allerdings NUR wenn du es an einen externen Monitor hängst. Ich habe mit einem 13" MacBook angefangen, nach einer Woche kam ein 24" externer Monitor dazu. So konnte ich sehr angenehm Photoshoppen.

    Warum ein Mac und keinen Windows basierenden Laptop/PC ? Der Workflow. Es ist wesentlich einfacher mit einem Mac ( wegen OSX ) zu arbeiten als an einem Windows PC/Laptop.

    Aus diesem Grund hat sich mein "Fuhrpark" sehr stark ausgeweitet ( MacBook, MacBook Pro & iMac 24" ).

    Also noch einmal kurz:

    MacBook reicht für deine Zwecke ( gib im 4 GB RAM und du wirst richtig froh sein! ) - und wenn es um Grafik geht - einen zusätzlichen Monitor.
     
  6. Julia-DD

    Julia-DD Welscher Taubenapfel

    Dabei seit:
    27.08.06
    Beiträge:
    761
    Von der Leistung her reicht ein MB für PS, Flash etc. (Ram sollte aber schon mindestens 2 GB haben, weiß gar nicht, ob die aktuellen MB's mehr können) aus, aber auch ich empfehle für das Arbeiten zu Hause einen externen Bildschirm.
     
  7. Dark_Cloud

    Dark_Cloud Erdapfel

    Dabei seit:
    02.05.08
    Beiträge:
    0
    vielen dank für die antworten :D
    mir ist grad noch eine frage eingefallen^^:
    -wie ist der blickwinkel, bei vielen notebooks ist dieser ziemlich schlimm und da weis ich auch nicht genau wo die farben echt sind....

    mfg
     
  8. Bajuware

    Bajuware Oberösterreichischer Brünerling

    Dabei seit:
    23.04.08
    Beiträge:
    707
    Also am MB wirst du mit Grafikprogrammen keine annehmbare Qualität erreichen, einfach aus dem Grund, das der Bildschirm viel zu schlecht ist und da mein ich nicht nur das Spiegelnde Display. Die Leistung reicht für gängige Aufgaben. Warum sich jemand ein MB für Grafikbearbeitung kaufen will ist mir bis heute noch schleierhaft, ebenso die Frage ob man auf dem MB Spielen kann.


    Gruß Benjamin
     
  9. SeaMac

    SeaMac Süsser Pfaffenapfel

    Dabei seit:
    02.05.08
    Beiträge:
    670
    Also erst mal vorweg... bin seit 3 Jahren gezwungen worden nen Win Rechner zu beherbergen.... Und in 3 Wochen ist die Zeit des wartens vorbei ...Mein MBP kommt...:)

    Aber ich muß sagen das wenn du nicht mehr als 1000€ ausgeben willst bekommst du schnellere Hardware und nen größeres Display bei nem Win Book ....
    Es gibt überall Studi bzw Schüler angebote !!!

    Aber da der Grafik Chip des MB keinen eigenen GPU Speicher hat sondern dieser vom RAM "geklaut" wird hast du einfach nicht die 3D bzw. Spiele Leistung wie bei nem MBP oder nem Win Notebook....

    Es ist so das man bei Apple nen obolus für die Optik dazulegen muss (meine Meinung)!!
    Aber es ist halt absolute Qualität ....und die hat halt ihren Preis...

    Gerade im Notebook Bereich unter 1000€ muß man entweder auf Qualität oder Leistung verzichten....
    Aber ich würde nicht gerade nen Targa von Lidl kaufen auch wenn der Preis lockt....

    Nen MB ist meiner Meinung nach nicht zum spielen geeignet .....du gibts jetzt 1000€ aus und kannst auch wenn du jetzt noch nen Windows Rechner hast ...mit zb. Bootcamp nicht mal deine Spiele zocken!!!

    Aber das könntest du ja weiterhin auf der Windows Gurke !!!
    Und im Unterricht wird sowieso nicht gezockt :)

    Im unteren Preissegment ist die Entscheidung sehr schwierig ... Meine Idee halt kauf dir nen MB zum arbeiten... Und deine Gurke Zuhause zum Spielen ...
    Für Standart PS arbeiten reicht das MB mit 4BG absolut aus ...Und du hast Zuhause noch nen hoffentlich größeren Monitor den du mit nem DVI Adapter anschließen kannst....

    Viel Erfolg ....Micha
     
  10. JohnnyAppleseed

    JohnnyAppleseed Schmalzprinz

    Dabei seit:
    11.09.07
    Beiträge:
    3.561
    Als Schüler bekämst du das MacBook hier für 920€, sprich 70€ weniger! Ich habe selbst meinen iMac dort gekauft und damals 100€ gespart.

    Du meldest dich zwar bei Unimall an, kaufst aber im Apple-Store zu einem günstigeren Preis.

    Bei den „Pro“-Punkten hast du übrigens das Killerargument „Mac OS X Leopard“ vergessen ;)
    Achja, iLife '08 ist auch noch dabei!

    Den 13" Bildschirm würde ich aufgrund der Bildschirmauflösung als Pro sehen, das Lidlteil hat zwar einen größeren Bildschirm, aber die gleiche Auflösung. Zwar ist der reelle Platz des Lidlgerätes größer, die virtuellen Plätze sind allerdings gleich, was ich wie schon gesagt als Pro für das MB sehe.

    Ich sitze übrigens gerade mit meinem 14" iBook G4 draußen. Allerdings sitze ich unterm Schirm, zwar spiegelt das Display nicht, aber man erkennt in der Sonne gar nix mehr …
     
  11. eki

    eki Johannes Böttner

    Dabei seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    1.149
    Ganz klar Macbook!

    Habe hier das Vorgängermodell mit nem schlechteren Grafikchip(GMA 950) und Photoshoppe auch manchmal und zogge auch auf dem Macbook.
    Ich find wunderbar =) ehrlich ist sehr zu empfehlen!

    Hol dir eins bei Unimal wo du 70euro sparst und für die 70 euro holste dir ordentlich Arbeitsspeicher!
    Und dann kann nix schief gehen!

    Viele sagen, dass das Macbook nix taugt..also ich kann das Gegenteil behaupten, da ich alles getestet habe..
    Es läuft sogwar GTA San Andreas drauf ;)
    Call of Duty 1+2, Mac Payne, Far Cry uswusw.

    Echt hols dir, du wirst es auf keinen Fall bereuen;)

    (Und wenn du auf Windows nciht verzichten kannst, hau via Bootcamp XP drauf und du hast das wunderbare OSX und XP ;)
     
  12. SeaMac

    SeaMac Süsser Pfaffenapfel

    Dabei seit:
    02.05.08
    Beiträge:
    670
    Hier noch mal ne Alternative.... Ist natürlich kein MB aber Preis Leistung paßt auf jedenfall !!
    Und Asus ist von der Qualität auch nicht schlecht aber 1000 x besser als Targa....
    Asus C905

    Mfg Micha
     
  13. eki

    eki Johannes Böttner

    Dabei seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    1.149
    neeeeeeeeeiiiiiiiiiiiiin nimm nen Mac :D
     
  14. JohnnyAppleseed

    JohnnyAppleseed Schmalzprinz

    Dabei seit:
    11.09.07
    Beiträge:
    3.561
    Da fällt mir noch ein Pro für das MacBook ein: Die Akkulaufzeit. Es gibt wohl kaum vergleichbare Laptops mit einer so langen Akkulaufzeit!
     
  15. SeaMac

    SeaMac Süsser Pfaffenapfel

    Dabei seit:
    02.05.08
    Beiträge:
    670
    Ihr habt ja recht ....ich würd auch nix anderes mehr kaufen ....OSX ist definitiv um längen besser als Vista...
    Und die Akku Laufzeit ist auch beeindruckend und wie gesagt ich würd auch nix anderes mehr anschaffen ... für das was ich vorhabe!!!
    ABER .... :)
    Es ist halt so das Leistungsmäßig im unteren Segment andere Hersteller zumindest von der Leistung des Systems mehr bieten ...(Aber auch nur in Puncto Sys- Leistung)
    Das beim MB und MBP alles stimmt Optik / Leistung / Qualität ....usw... steht völlig außer frage !
    Aber man muß auch sehen für welche Benutzergruppen der Mac entwickelt worden ist .... Ich glaube nicht das nen Mac User... bei z.b Alienware einkauft .... weil er mehr Sys - Leistung in nem Mobile System sucht ! Und zwar weil er .... nach 30 min im Lastbetrieb die nächste Steckdose braucht ...... nen Rucksack zum tragen wegen des Gewichts .... Und ne Klimaanlage um den Raum zu kühlen in dem man sich befindet !!
    Aber die Leute die diese Geräte kaufen interessiert es einfach nicht .... die haben halt andere Gründe (Zocken)

    Und zur info ....Ich bin ein absoluter Mac verfechter .... Aber mit nem breitem Sichtfeld... :)

    der Micha .....
     
  16. Dark_Cloud

    Dark_Cloud Erdapfel

    Dabei seit:
    02.05.08
    Beiträge:
    0
    wird ja ein echtes schlachtfeld hier ^^

    jo also ich hab auch eher ans arbeiten in der schule gedacht und auch @ home, werde mir dann warscheinlich win XP zusätzlich installen...

    also ich werde am 7. in die schule gehen da dort irgendwelche typen von apple kommen die das produkt dann vorstellen und dann auch zu einem schüler preis bereit schtellen werden, was aber meiner meinung nach nicht unter 900€ liegen wird <.<

    hab mir aber vorgenommen ein macbook zu kaufen, obwohl es ziemlich teuer für mich ist..., da ich auch in zukunft oder im praktikum einen mac bedienen muss :D

    wollte aber auch mal hören was andere MB user so für erfahrungen gemacht haben, sieht aber ziemlich gut aus ;D

    mfg
     
  17. SeaMac

    SeaMac Süsser Pfaffenapfel

    Dabei seit:
    02.05.08
    Beiträge:
    670
    Gute Entscheidung :)
     
  18. idolum

    idolum Pomme au Mors

    Dabei seit:
    23.11.07
    Beiträge:
    856
    Kreative Branche, ist Mac Branche!

    Ich werde wohl meinen Ausbildungsbetrieb danach sortieren. Beim ZDF werden an Schnittplätzen die neusten Macs eingesetzt. Die müssen mich nur noch einstellen^^

    Ich hab vor über n Jahr meine ersten 2 Wochen Mac Erfahrung bei nem Praktikum in ner Druckvorstufe gemacht, und konnte binnen 2 Minuten loslegen. Das System ist einfach nur logisch, sieht schick aus und ist unter der Haube einfach grandios. Lass mal ne Windowskiste ne Woche ununterbrochen laufen. Danach hast de vielleicht noch 10 Prozent Leistung, wenn sie noch nicht vorher schon abgestürzt ist.

    8h vor ner Windowsdose arbeiten. Suizid kann man auch humaner begehen :)
     
    #18 idolum, 05.05.08
    Zuletzt bearbeitet: 05.05.08
  19. theneoinside

    theneoinside Salvatico di Campascio

    Dabei seit:
    19.05.06
    Beiträge:
    426
    humbug.
     
  20. JohnnyAppleseed

    JohnnyAppleseed Schmalzprinz

    Dabei seit:
    11.09.07
    Beiträge:
    3.561
    Das mit dem Abstürzen hatte ich auch nie, aber ich merkte nach zwei Wochen nur Ruhezustand schon, dass er langsamer wurde!
     

Diese Seite empfehlen