1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

FTP-Upload im Kontextmenü

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von marcel_r, 24.06.09.

  1. marcel_r

    marcel_r Martini

    Dabei seit:
    27.05.09
    Beiträge:
    654
    Ich bin grad beim Umzug von Windows auf MacOS und soweit fehlt mir nur noch ein tolles Tool wo die Arbeit (sharen von Dateien, Zeigen von Bildern im Chat usw.) komfortabel gestaltet hat.

    Ich suche einen FTP-Uploader fürs Kontextmenü, der mir auch gleich den HTTP-Link zu der Datei in die Zwischenablage legt. Dann kann man z.B. auf ein Bild rechts klicken, mit einem weiteren Klick schon hochladen und den HTTP-Link dahin wo reinpasten.

    Kennt jmd. so ein tool? Hab mit google nix gefunden. Nur haufenweise für Windows
     
  2. naich

    naich Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    22.11.08
    Beiträge:
    3.059
    So etwas ähnliches kann Dropbox (ist ein genialer Dienst, finde ich).
    Der Dienst / das Programm erstellt dir einen Ordner, welcher vollautomatisch mit dem Server gesynct wird. In diesem Ordner befindet sich ein Ordner public. Wenn du dort Dateien reindroppst, bekommst du über das Kontextmenü direkt einen http-Link, den du verteilen kannst.
     
  3. marcel_r

    marcel_r Martini

    Dabei seit:
    27.05.09
    Beiträge:
    654
    Ok danke für den Tip, aber zunächst wollte ich es nur übers Kontextmenü. Und glaub kaum dass Dropbox auch den http-Link liefert? Werde mir das Tool aber noch anschauen.

    Ich hab selber eine Lösung gefunden mit dem Automator. So geht das:

    - Mit diesem Tool kann man per Kontextmenü Dateien FTP-Uploaden. Der HTTP-Link dahin wird dann auch in die Zwischenablage kopiert:

    http://www.apple.com/downloads/macosx/automator/uploadtoftp.html

    - Allerdings gibts da noch Probleme mit den blanks. Das kann man damit lösen:

    http://www.apple.com/downloads/macosx/automator/makenameswebfriendly.html

    Zwei Nachteile gibt es noch:
    1. der Upload (wird in der Menüleiste (allerdings ohne Fortschrittsbalken o.ä.) angezeigt) dauert komischerweise ziemlich lange.
    2. man muss im Kontexmenü erst auf "mehr" und dann auf "automator"

    Also viel Spaß damit. Ich habs seit dem Umstieg auf MAC OS verdammt vermisst, schnell meine Bilder während Instant-Messaging Sitzungen zu zeigen - damit geht das wieder relativ gut. Brauch jetzt nur noch einen automatischen Abgleich der Bilder auf meinem Sony-Handy über Bluetooth, dann bin ich glücklich :p
     
  4. Sigur

    Sigur Adams Parmäne

    Dabei seit:
    10.07.06
    Beiträge:
    1.301
    Wenn ich Adium for IM nutze, dann zieh' ich die Bilder einfach ins Chat-Fenster.
     
  5. marcel_r

    marcel_r Martini

    Dabei seit:
    27.05.09
    Beiträge:
    654
    ja aber nicht jeder kann das dann auch so empfangen. Habs lieber dann im Internet.
    Oder wenn ich Forenbeiträge schreib, da muss das dann manchmal auf nem Server liegen.

    Ich fotografier oft Sachen ab (Textstellen in Büchern, Lösungen von Aufgaben) und stell die ins Internet/in Foren. Jedes mal extra FTP-Programm öffnen, HTTP-Link zusammenfriemeln oder übern Browser zuerst drauf gehen dauert einfach länger
     

Diese Seite empfehlen