FTP-Ordner auf Desktop

Dieses Thema im Forum "Filetransfer" wurde erstellt von Taucheranzug, 11.06.16.

  1. Taucheranzug

    Taucheranzug Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    01.06.16
    Beiträge:
    826
    Moin in die Runde,

    dass man unter El Capitan sehr einfach mit Bordmitteln über den Finder auf FTP-Ordner zugreifen kann, weiß ich bereits. Das Dumme ist nur, dass man dann ja nur Lesezugriff hat. Für gleichzeitigen Schreibzugriff braucht man kostenpflichtige (und mit 30-40 € ziemlich teure) Software wie Cyber- oder MountainDuck oder auch Yummy FTP - aber gibt es auch kostenlose Alternativen, wenn man einen FTP-Ordner auf dem Desktop mit vollem Lese- und Schreibzugriff mounten will?

    Habe schon einige Zeit danach gegoogelt, aber nix passendes gefunden. Macfusion gab es ja mal, aber das dafür erforderliche GoogleCode-Programm MacFuse lässt sich bei mir nicht installieren, ist ja auch schon sehr alt und wird wohl seit 2007 auch nicht mehr weiter entwickelt....

    Kann mir da jemand helfen?

    Grüße,
     
  2. KALLT

    KALLT deaktivierter Benutzer

    Dabei seit:
    12.11.08
    Beiträge:
    1.523
    Cyberduck ist doch kostenlos? FileZilla gibt’s auch noch.

    MacFuse ist obsolet, stattdessen OSXFuse benutzen. Allerdings hat dies auch keinen FTP-Support. Da gab es mal das auf MacFuse basierte MacFusion, aber das ist leider auch veraltet.
     
  3. Taucheranzug

    Taucheranzug Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    01.06.16
    Beiträge:
    826
    Cyberduck kostet doch im Mac AppStore um die 30 € ?

    Und wie kann man mit Filezilla FTP-Ordner im Finder einbinden? Das wäre mir neu.....?

    Grüße
     
  4. KALLT

    KALLT deaktivierter Benutzer

    Dabei seit:
    12.11.08
    Beiträge:
    1.523
    Cyberduck gibt es auch außerhalb vom App Store. ;) Beide Programme sind natürlich keine Erweiterungen für Finder. MacFusion ist veraltet und Programme wie Transmit (die etwas ähnliches machen) kosten eben Geld. Alternative Erweiterungen, wenn es sie denn gibt, sind seit El Capitan wohl nicht mehr funktionstüchtig ohne den Systemintegritätsschutz auszuschalten. Du kommst um einen separaten FTP-Client wohl nicht herum.

    Commander One und Forklift sind auch schöne Alternativen, aber eben kostenpflichtig. Ansonsten gibt es noch die Kommandozeile: ftp.
     
    #4 KALLT, 11.06.16
    Zuletzt bearbeitet: 11.06.16
  5. neo70

    neo70 Horneburger Pfannkuchenapfel

    Dabei seit:
    21.01.13
    Beiträge:
    1.409
    Ich nütze schon immer FileZilla und bin damit auch sehr zufrieden. Was meinst Du denn mit FTP Ordner einbinden? Was soll das sein? Wozu benötigst Du das?
     
  6. neo70

    neo70 Horneburger Pfannkuchenapfel

    Dabei seit:
    21.01.13
    Beiträge:
    1.409
    Wenn es in FileZilla nur um die Zuordnung auf ein bestimmtes Verzeichnis geht, dann hilft vielleicht das:
    Markiere unter "Datei, Servermanager" den gewünschten Server-Eintrag und wechsle zum Register "Erweitert". Dort trage bei "Lokales Standard-Verzeichnis" den Startordner ein. Wenn Du nun abwechselnd mit mehreren Servern arbeiten solltest, ändert sich die lokale Ansicht automatisch.
     
  7. falkgottschalk

    falkgottschalk Querina

    Dabei seit:
    23.03.08
    Beiträge:
    181
    MountainDuck-verbundene FTP-Zugänge stehen halt links in der Finder-Leiste drin und man kann "normal" darauf zugreifen.
    Recht angenehmes Arbeiten.
    Und die paar Euros für die Software sond aus meiner Sicht jeden Cent wert.