1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Frustposting: Warum gibt es keine gescheiten RSS.xml Files zum selber anpassen?

Dieses Thema im Forum "Web-Programmierung" wurde erstellt von speumanes, 13.08.08.

  1. speumanes

    speumanes Goldparmäne

    Dabei seit:
    25.03.04
    Beiträge:
    558
    Hallo Apfeltalker.

    Wie ich schon Eingangs bemerkte ist dieses ein Frustposting. Daher bitte freundlich sein.

    Worum geht es?

    Ich habe mir Anfang Juli eine Domain gemietet und zwar deshalb weil ich aus meinem HTML/XHTML die <table> Tags weg und etwas Äquivalentes in CSS haben wollte. Dazu habe ich 1,5 Lösungen gefunden (wer wissen will wieso, dem schreibe ich gern was das 0,5 ist. Oder auf Wunsch auch hier) und in meine Übungsseiten eingebunden. Später will ich auch meine alten Sünden mal so beseitigen und auch da die <table> Tags entfernen (Auf dem Weg zu einer sauberen html-Seite nur mit Content und keine Formatanweisungen darin).

    Nach dem also das Problem (fast) gelöst war wollte ich mir auch mal einen RSS Feed einfach selber basteln denn das sollte ja "so einfach sein". Ausserdem habe ich zu vorigem Monat meinen Space bei einem Anbieter gelöscht weil ich bereits seit Ende 2007 keinen Audioblog mehr gemacht habe. Ergo ist das Ziel das (Schrift-)Blog auf meinen Seiten zu hosten die Audio/Video Dateien über Link jedoch auf einem freien Anbieter (frei wie Freibier).

    Doch ich habe keine gescheiten Seiten per Google gefunden die einem quasi einen RSS-Feed als Muster zum selber ändern anbieten. Nur einen <rss version="0.92"> Feed den ich nach weiterem Suchen auf <rss version="2.0"> mal geändert habe und jetzt funktionieren auch die Dinge wie &auml; im <description> Bereich. Auch das Problem mit dem Einbinden einer URI habe ich so erschlagen können. Momentan noch chaotisch sieht die xml-Datei so aus:

    Code:
    <?xml version="1.0" encoding="UTF-8" ?>
    <rss version="2.0">
    <channel>
    <title>Mein Mini-Blog </title>
    <link>http://www.team-becker.info/Blog/Blog.xml</link>
    <description>Miniblog zum Testen des XML-Files</description>
    <language>de-de</language>
    <copyright>Datum 10.08.2008</copyright>
    <image>
    <url>http://www.team-becker.info/Blog/chilipeppersgz4.jpg</url>
    <title>Logo Beispielwebsite </title>
    <link>http://www.team-becker.info/Blog/</link>
    </image>
    <!-- Nun folgen die einzelnen Beiträge, die alle nach demselben Muster aufgebaut sind. Überschrift, Text und Verweis genügen: -->
    <item>
    <title>Bloggen per Hand mit TextWrangler</title>
    <description>Test eines XML-Feeds handgemacht nach der Mustervorlage. Erste Tests in Safari zeigen, dass das generierte Dokument anscheinend funktioniert und geparst wird. Nun heisst es weiteren Content hinzuzuf&uuml;gen</description>
    <link>http://www.team-becker.info/Blog/index1.html</link>
    </item>
    
    <item>
    <title>In Opening the Gates of Its Gulag, Iraq Unleashes Pain and Protest</title>
    <description>So muss ein Feed also aussehen wenn man den per Hand selber tippt und sonst keine Anleitung dazu hat. Ich tippe hier mal mehr nur um zu sehen wie der Blogeintrag dann aussieht. Den entscheidenden Tipp habe ich unter der  URI <A href="http://entwickler.com/itr/online_artikel/psecom,id,272,nodeid,69.html"><strong>hier</strong> </A> gefunden. Vielen Dank Leute!</description>
    <link>http://www.newsisfree.com/click/-3,9234555,164/</link>
    </item>
    <item>
    <title>Moroccan Tells German Court of His Ties With Sept. 11th Plotters</title>
    <description>Ich versuche mich erneut an einem Link <a href="http://www.team-becker.info/CSS-Tabellenteste/index1.html">Testseite ohne CSS File zu laden</a> Bla Blub1</description>
    <link>http://www.newsisfree.com/click/-3,9248997,164/</link>
    </item>
    <item>
    <title>U.S. Envoy Arrives in Jerusalem for Mideast Talks</title><description>Ich versuche mich erneut an einem anderen Link <a href="http://www.team-becker.info/index.html">Testseite ohne CSS File zu laden</a> Bla blub 2</description>
    <link>http://www.newsisfree.com/click/-3,9248998,164/</link>
    </item>
    <item>
    <title>Unmanned U.S. Planes Comb Arabian Desert for Suspects</title>
    <link>http://www.newsisfree.com/click/-3,9235641,164/</link>
    </item>
    
    
    <!-- Beliebig viele Beiträge können enthalten sein, übertreiben sollte man aber nicht. Geschlossen wird die Datei mit diesen beiden Tags: -->
    </channel>
    </rss>
    
    <!-- Das ist alles. Als Textdatei mit der Endung .xml auf den Server laden und fertig. Umlaute können im Klartext enthalten sein, Sonderzeichen müssen maskiert werden. Es können auch HTML-Elemente und damit Links, Listen, Textauszeichnungen oder Grafiken enthalten sein. -->
    Wie Ihr seht ist das schon eine Monsterdatei und ich habe die ursprünglichen <title> nicht geändert da diese mir nur zur Visualisierung des Eintrages dienten. Bis ich so weit gekommen bin hat es also 3 Tage gedauert.

    Und dann habe ich einen Fehler gemacht: Ich habe einen Link gefunden wo man auch eine XML-Datei validieren lassen kann. Das "dumme" Ding stösst sich aber an den Einträgen für das &uuml; und an eigentlich jedem Link. Da meine bekannten Browser (Safari, Firefox, Omniweb, Opera und iCab) einen RSS Feed immer an einen entsprechenden Reader schicken und wenn man da sich den Quelltext ansehen will sind da jede Menge Javascriptsachen drin die auf keinen Fall in einem xml-File stecken. Die einzige Ausnahme bildet, Gott sei Dank, Camino. Der gibt dieses in der ersten Zeile aus:
    This XML file does not appear to have any style information associated with it. The document tree is shown below.
    Aber er zeigt mir das xml-File an!

    Jetzt wollte ich es wissen und habe mir das xml-File vom Schockwellenreiter genommen, wovon ich ausgehe das der Typ, der das schon Jahre macht, davon Ahnung hat, und diese dem Validator vorgeworfen und der meckert erneut an annähernd den gleichen Stellen.

    Woran kann das liegen? Ist der Macher vom Schockwellenreiter wirklich nicht so toll oder ist der Feeder Validator "Mist"?

    Nun habe ich mir heute Früh mal das Sharewareprogramm Feeder gezogen aber damit nur meinen Content geladen und abgespeichert sowie auf meine Seite geladen. Besser wurde die damit aber Erstens auch nicht und Zweitens ist das ja wieder ein Programm was da so ziemlich alles macht. Wenn ich mal von unterwegs was in mein Blog eintragen will muss ich das mit BBEdit, TextWrangler oder aber auch mit Notepad unter Windows machen können und da sollte ich wissen was ich tue. Apropos BBEdit: Da habe ich noch ein Problem mit dem Hochkomma ("). Das wird typografisch gesetzt und in einem Quelltext ist das leider ziemlich blöde. Leider finde ich, obwohl ich BBEdit schon seit Jahren habe, nicht mehr raus wo man das abstellen kann. Wenn also da jemand was weiss bitte auch melden. Mein Dank wird Ihm, oder Ihr, auf Ewigkeit nachschleichen :).

    So. Jetzt ist der erste Frust weggeschrieben.

    Falls mir jemand noch weiter helfen kann, so bitte ich das zu tun. Zeitgleich ist/soll das eine Vorlage sein für jeden Anderen der sich "mal eben" einen RSS Feed zusammen basteln will. Vielleicht erspare ich da einem Anderen eine Menge (Such-) Arbeit.

    P.S.: Da der Codeteil hier leider so schmal ist der Tip für jeden, der sich den Code besser ansehen will: Kopiert Euch http://www.team-becker.info/Blog/Blog.xml in Camino und schaut es Euch da an. Ich möchte ja im Austausch von Informationen auch was anbieten können. ;):cool:
     
  2. nevermind

    nevermind Bismarckapfel

    Dabei seit:
    19.12.07
    Beiträge:
    142
    Hab leider keine Antwort, aber ein paar Ideen:
    1) Warum &uuml wenn die Codierung auf utf-8 gesetzt ist?
    2) Was die HTML-Tags angeht, würde ich versuchen
    a) den Description-Text in <html></html> zu wickeln, oder
    b) mal die Tags zu escapen. aka &lt; &gt; &quot;
    Good Luck.

    Wenn Du die Lösung findest, bitte posten!
     
  3. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    Und ich muß jetzt auch noch eine Frage stellen die sich aufdrängt…
    Welches CMS verwendest Du? (Du verwendest doch ein CMS, oder etwa nicht?)
    Gruß Pepi
     
  4. speumanes

    speumanes Goldparmäne

    Dabei seit:
    25.03.04
    Beiträge:
    558
    Frustposting Antwortrunde

    Du hast zuerst geantwortet daher gehe ich damit in die Antwortrunde.

    1) Weil sich Safari da einen ... drum gekümmert hat. Trotzt UTF-8 machte er irgend einen Zeichenmüll anstelle von ü.
    2a) Da es nicht viel Dokumentation in deutsch gibt, habe ich das nicht gefunden. Daher bin ich auch nicht sicher ob das OK ist.
    2b) Das Problem kann eigentlich nur irgendwo in BBEdit liegen denn ich weiss, das vorher BBEdit das richtig machte. Es muss also irgendwo in den Einstellungen liegen. Das peinliche daran: Ich habe BBEdit mit irgendeiner 5ver Version mal gekauft (BBEdit jetzt 8.x) und ich sollte das doch eigentlich wissen :-c

    Was die Lösung angeht: Ich habe parallel dazu die Frage auch im Apfelcafe gestellt. Von dort kam eine fertige XML-Datei (huchju!) die ich Euch gern zur Verfügung stelle.

    Code:
    So hier die RSS 2.0 XML ->rss.xml
    
    QUELLTEXT
    <?xml version="1.0" encoding="utf-8"?>
    <rss version="2.0">
    <channel>
    ****<title>Der Titel des RSS 2.0 Feed</title>
    ****<link>http://www.apfelcafe.org/rss.html</link>
    ****<description>Das ist die Beschreibung des RSS Kanals**ÖÜÄöüäß</description>
    ****<lastBuildDate>Mon, 4 Aug 2008 18:37:00 GMT</lastBuildDate>
    ****<language>en-us</language>
    
    ****<item>
    ********<title>So der erste Eintrag ÖÜÄöüäß</title>
    ********<link>http://www.apfelcafe.org/news.html</link>
    ********<guid>http://www.apfelcafe.org/news.html</guid>
    ********<pubDate>Mon, 4 Aug 2008 18:37:00 GMT</pubDate>
    ********<description><![CDATA[ Lorem ö ü ä ß Ö Ü Ä ipsum dolor sit amet, consectetur adipisicing elit, sed do eiusmod tempor incididunt ut labore et dolore magna aliqua. Ut enim ad minim veniam, quis nostrud exercitation ullamco laboris nisi ut aliquip ex ea commodo consequat. Duis aute irure dolor in reprehenderit in voluptate velit esse <b>bold letters </b>cillum 
    ********
    ********<div class="thumbnail"><a href="http://skitch.com/marcoxyz/tcw3/img-0003.png-3-dokumente"><img src="http://img.skitch.com/20080813-cf9kcyc3utikwxd5yhqsq286cr.preview.jpg" alt="IMG_0003.PNG (3 Dokumente)" /></a><br /><span style="font-family: Lucida Grande, Trebuchet, sans-serif, Helvetica, Arial; font-size: 10px; color: #808080">Uploaded with <a href="http://plasq.com/">plasq</a>'s <a href="http://skitch.com">Skitch</a>!</span></div>
    ********
    ********dolore eu fugiat nulla pariatur. Excepteur sint occaecat cupidatat non proident, sunt in culpa qui officia deserunt mollit anim id est laborum.]]>
    **** </item>
    
    <!-- put more items here -->
    
    </channel>
    </rss>
    
    
    dann die HTML... ->rss.html
    
    QUELLTEXT
    <!DOCTYPE HTML PUBLIC "-//W3C//DTD HTML 4.01//EN" "http://www.w3.org/TR/html4/strict.dtd">
    
    <html>
    ****<head>
    ********<title></title>
    ********<link rel="alternate" type="application/rss+xml" title="RSS-Newsfeed" href="http://www.apfelcafe.org/rss.xml" />
    ****</head>
    ****<body>
    ****Bitte Sch&ouml;n...<br />
    ****<br />
    ****<a href="http://feedvalidator.org/check.cgi?url=http%3A//www.apfelcafe.org/rss.xml"><img src="valid-rss.png" alt="[Valid RSS]" title="Validate my RSS feed" /></a>
    ****</body>
    </html>
    
    
    Und noch ne News damit man das auch aufrufen kann... ->news.html
    
    QUELLTEXT
    <!DOCTYPE HTML PUBLIC "-//W3C//DTD HTML 4.01//EN" "http://www.w3.org/TR/html4/strict.dtd">
    <html>
    ****<head>
    ********<title>Das sind die News</title>
    ****</head>
    ****<body>
    ****Das ist der text
    ****</body>
    </html>
    
    
    Ist alles Valid RSS 2.0 wie du über den Validator sehen kannst... können auch alle prima lesen 
    
    Die XML Datei wird in UTF-8 gespeichert dann gibts auch keinen Stress mit Sonderzeichen
    Wer sich das rausspeichert und in einen Reader gibt sieht, dass die Hilfe von Marco Berger aus dem Apfelcafe mich weiter gebracht hat. Jetzt muss ich nur weitergoogle was dieses CDATA zu sagen hat. Ausserdem, das habe ich beim validieren festgestellt, hat Marco am Ende ein </discription> vor dem </item> ausgelassen. Dass muss also noch rein dann kommt nur ein harmloser Hinweis, dass ein atom... fehlt. Pfff. Kann ich auch weglassen und schnurrt wie mein Kater Gino Cerci wenn er gekrault wird :)

    Mit Besten Wünschen zum Wochenende wünschend verabschiede ich mich.

    http://www.team-becker.info/downloads/rss.zip
     
    #4 speumanes, 14.08.08
    Zuletzt bearbeitet: 14.08.08
  5. speumanes

    speumanes Goldparmäne

    Dabei seit:
    25.03.04
    Beiträge:
    558
    CMS...? Auch Content Management System. Ne, so was nutze ich nicht. Ich brauche das vermutlich auch nicht, da ich einfach eine Datei von oben nach unten schreiben werde und wenn das zu langsam wird nenne ich die alte Datei um, verlinke darauf und fange eine neue Datei mit dem gleichen Namen an wie das, was der User immer im Aufruf hat (also z.B. Blog.xml. Die ältere Datei hiesse dann Blog1.xml. So als Beispiel).

    Wie schon geschrieben: Ich mache das aus Interesse an der Sache und ich brauche das auch nicht beruflich. Seit 2004 bin ich EU-Rentner und ab 2009 sogar unbefristet bis zur Altersrente.

    Wenn Du jedoch meinst, das ich so ein CMS brauche, und du kannst so gar was gutes, preiswertes empfehlen, dann zügele Dich nicht und schreib mir ne Antwort :) Gerne auch weiterhin öffentlich. Lernen kann man auch wenn man EU-Rentner ist bis zu dem Moment wo einem der letzte Deckel überm Kopf zugeschraubt wird. :innocent:

    Mit den besten Wünschen fürs Wochenende verabschiede ich mich.
     

Diese Seite empfehlen