1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Front Row unter Leopard schaltet Monitor aus

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von martin_mg, 31.10.07.

  1. martin_mg

    martin_mg Gast

    Hallo,

    ich habe leider ein dickes Problem und bin mit meinem Latein am Ende. Vielleicht hat hier ja noch jemand eine Idee.
    Ich habe am Samstag Abend auf mein MacBook pro Leopard als Update aufgespielt. Soweit funktioniert auch alles gut bis auf besagtes Problem. (Und eine maximal angezeigte Akkulaufzeit von 1:30 statt vormals 3:30 bei voll geladenem Akku :( )

    Ich betreibe das MacBook häufig am TV über den TV Adapter um über Front Row Filme anzusehen, was unter Tiger auch immer problemlos funktionierte. Ich habe die Monitore synchronisiert und dann am Laptop die Helligkeit ganz heruntergesetzt.

    Nun passiert allerdings folgendes. Sind die Monitore nicht synchronisiert startet Front Row zwar, schaltet aber das Bild auf dem externen Bildschirm komplett aus. Ich habe auch schon den TV als Primäres Display eingestellt doch auch dies brachte keine Verbesserung.
    Wenn ich irgendwie umschalten könnte das das Interne ausgeschaltet wird statt des externen wäre ich absolut zufrieden.

    Sind die Monitore synchronisiert startet Front Row auf beiden Monitoren. Ich sehe Bild und höre Ton, soweit alles ok. Leider aber nur bis zu dem Punkt wo ich ein Video zur Wiedergabe auswähle. Ich sehe den normalen Fortschrittsbalken und höre den Ton, das Videobild wird aber leider nicht angezeigt. Das gilt für alles Videos ( auch Podcasts, Kinotrailer aus dem iTunes Store etc.).

    Ohne externen Monitor läuft alles wie es soll, das Bild aber auf den Fernseher zu bekommen will mir einfach nicht gelingen :(.

    Weder das löschen der frontrow.plist aus den "Preferences" noch des Ordners FrontRow aus "Application Support" hat geholfen. Auch der Reset des Parameter Ram blieb erfolglos.

    Ich hoffe euch fällt noch was ein und bedanke mich schonmal für eure Hilfe.

    Viele Grüße

    Martin
     
  2. martin_mg

    martin_mg Gast

    *schieb* 0-)
     
  3. martin_mg

    martin_mg Gast

    Also ein Freund von mir hat ein normales MacBook und das gleiche Problem. Läuft das bei euch allen anderen ohne Probleme???
     
  4. MacMighty

    MacMighty Macoun

    Dabei seit:
    26.01.06
    Beiträge:
    123
    Versuch mal, den TV als primären Monitor einzustellen und dann über die Aktivitätsanzeige den Front Row-Prozess zu beenden. Wenn Du das nächste Mal Front Row aufrufst, sollte es klappen.

    Front Row nimmt in Leopard immer den Monitor, auf dem es zuerst angezeigt wurde. Ich glaube nicht, dass das so sein soll, und habe es deshalb schon als Bug gemeldet.
     
  5. morpher

    morpher Kaiser Wilhelm

    Dabei seit:
    14.09.07
    Beiträge:
    173
    was passiert, wenn Du das MB zuklappst und dann per externer Maus aus dem Schlaf weckst?
     
  6. martin_mg

    martin_mg Gast

    Hallo, MacMighty das ganze funktioniert nach Neustart mit angestecktem Beamer bzw TV. Vielen Dank für den Tip auf jeden Fall. Ich hab bezüglich des Fehlers auch 45 Minuten mit AppleCare telefoniert doch auch nach 3 Warteschleifen und diversen Rückfragen bei anderen Beratern konnte man mir nicht weiterhelfen. So läuft es jetzt wenigstens erstmal, auch wenn ich mich dabei fühle wie mit meinem alten WIndows PC - geht nicht - Reboot - läuft o_O.

    Im Apple Forum wird das Problem auch diskutiert, hoffentlich wird da bald Abhilfe geschaffen.

    Hallo morpher,

    leider habe ich keine externe Tastatur so das ich das nicht ausprobieren kann.

    Vielen Dank euch beiden für eure Tips.
     
  7. dandjo

    dandjo Starking

    Dabei seit:
    28.03.07
    Beiträge:
    216
    Hi Leute,

    habe ein ähnliches Problem und weiß nicht so recht, ob es hier hinpasst. Falls nicht, werde ich schleunigst einen neuen Thread eröffnen.

    Problem: Mein MacMini (C2D, 1 GB Ram) hängt an einem HDTV (Panasonic Plasma). Unter FrontRow des Leoparden (10.5.1) schaltet sich bei Untätigkeit der Tastatur/Maus/Romote innerhalb 5 Sekunden der Bildschirm komplett aus (sprich Grafikkarte sendet kein Signal mehr). Betätige ich wieder ein Eingabegerät, ist das Bild wieder da. Das dumme ist, das passiert auch bei Filmen/Trailer/Videos. Im normalen Systembetrieb ist das Verhalten des Bildschirmschoners wie gewünscht.

    Halblösung: Das Problem wird durch den Bildschirmschoner von FrontRow geschaffen. Schaltet man diesen aus, hat man ein konstantes Bild. Einziger Nachteil: So ein Bildschirmschoner hat besonders auf einem Plasma TV seine begründete Berechtigung. Unter Tiger habe ich es so gehandhabt, dass ich den Systembildschirmschoner aktivieren ließ, der bei mir einfach den Bildschirm schwarz stellte (Basic Black) um Einbrände besonders beim Musikhören zu vermeiden.

    Fazit: Entweder man implementiert eine Möglichkeit, die Dauer des Bildschirmschoners festzulegen und bei Videomaterial standardmäßig zu deaktivieren, oder man löst es so wie unter Tiger (einfach den Systembildschirmschoner aktivieren). Jedenfalls sollte hier etwas getan werden.

    Gnädigst,
    euer dandjo. ;)
     
  8. macsilf

    macsilf Gast

    Ruhezustand mit Apple Remote beenden.

    martin_mg:

    Ja hallo, ich bin mir so ziemlich sicher, dass bei deinem MacBook eine Apple Remote Fernbedienung mit geliefert wurde. Wenn du dein MB zuklappst und den Ruhezustand durch betätigen der FR-Fernbedienung aufhebst klappt das genauso wie mit ner zusätzlichen Maus.
     
  9. dr.tee

    dr.tee Granny Smith

    Dabei seit:
    17.01.08
    Beiträge:
    12
    Hat noch niemand eine Lösung gefunden? Nun gab es ja gerade ein Update und ich hatte gehofft, dass es nun funktioniert.
    Es nervt mich ziemlich da wir oft Filme und Fotos schauen und ich davor erstmal 1 Minute vor dem MBP und dem Fernseher hin und hertanzen muss bevor es funktioniert. :/
    Klappt es bei euch inzwischen? Oder gibt es eine Lösung?
     
  10. dandjo

    dandjo Starking

    Dabei seit:
    28.03.07
    Beiträge:
    216
    Nach dem heutigen Update funktioniert es bei mir, alle Probleme mit FrontRow sind nun beseitigt. Wenn ich jetzt den Bildschirmschoner in FrontRow aktiviere, erscheint nach drei Minuten in Gewohnter Manier der Bildschirmschoner des Systemes ohne den Bildschirm auszuschalten. Juhu! :)
     
  11. dr.tee

    dr.tee Granny Smith

    Dabei seit:
    17.01.08
    Beiträge:
    12
    Funktioniert es bei dir denn auch auf dem externen Monitor? Der 'MBP' Bildschirm wird schwarz un ddie Fotos und Filme erscheinen auf dem Fernseher bzw. externen Monitor?
     
  12. dandjo

    dandjo Starking

    Dabei seit:
    28.03.07
    Beiträge:
    216
    Ich habe meinen MacMini am Plasma TV hängen und hier funktioniert nun alles wunderbar.
     
  13. fooji

    fooji Gala

    Dabei seit:
    18.01.06
    Beiträge:
    53
    wie ist es im tiger?
    hier gab es ja kein update....

    reicht es f7 zu betätigen?
     
  14. dr.tee

    dr.tee Granny Smith

    Dabei seit:
    17.01.08
    Beiträge:
    12
    Bei Tiger musste ich das Dock einfach auf den externen Monitor ziehen und dann wurde FR automatisch auf dem Externen gestartet. Und genau so hätt ichs gern wieder :(
     

Diese Seite empfehlen