1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Front Raw einrichten!

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von metapolis, 10.06.06.

  1. metapolis

    metapolis Stechapfel

    Dabei seit:
    08.06.06
    Beiträge:
    163
    Hallo,

    neuer macbook, software installiert, Bilder auf der Festplatte kopiert und ... Front Raw zeigt sie nicht. Ich habe nirgends eine Anleitung gefunden die mir zeigt wie ich es einrichten kan, deshalb meine Frage, was muss ich tun? Meine Bilder sind in einem Ordner auf verschiedene Unterordner verteilt. Ich habe auch ein Link des Ordners in meinem Benutzerordner/Bilder reingelegt, trotzdem läuft es nicht.

    mfg. M.
     
  2. Chamäleo

    Chamäleo Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    09.10.05
    Beiträge:
    310
    naja, du mußt die fotos erst mal in iPhoto importieren. Front-Raw holt sich die Fotos und Bilder aus der iPhoto Libary. ;)
     
  3. metapolis

    metapolis Stechapfel

    Dabei seit:
    08.06.06
    Beiträge:
    163
    Verstehe, allerdings will ich nicht das mir iPhoto alle Daten noch mal in seinem Ordner kopiert. Auch wenn ich unter Erweitert/Impoertieren das Häckchen ausschalte, kopiert er mir trotzdem die Daten im Ordner Data in iPhoto Library. Gibt es keinen Weg das zu umgehen?o_O
     
  4. Chamäleo

    Chamäleo Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    09.10.05
    Beiträge:
    310
    mir wäre keiner bekannt. ich beschäftige mich aber auch nicht so viel mit iPhoto. Ich benutze es zwar für meine Foto`s, aber keine ahnung was man da alles einstellen kann.

    was mich halt stört ist das man die fotos dann in 3facher ausführung hat. als original, als modified und als thumpnail.
     
  5. Warum auch, schließlich gibt es keine Mac Applikation mit diesem Namen.

    Wie schon gesagt müssen sich die Bilder in iPhoto befinden damit Front Row diese anzeigen kann. In iPhoto 6 gibt es in den Einstellungen unter Erweitert die Option "Importieren: Beim Hinzufügen zum Fotoarchiv Dateien in den Ordner "iPhoto Library" kopieren." Haken je nach Wunsch setzen oder eben nicht.
     
  6. metapolis

    metapolis Stechapfel

    Dabei seit:
    08.06.06
    Beiträge:
    163
    Nicht ganz, eben diese Funktion führt nur dazu, dass im Ordner "Original" Links kopiert werden aber im Ordner "Data" trotzdem Kopien erstellt werden. "Auch wenn ich unter Erweitert/Impoertieren das Häckchen ausschalte, kopiert er mir trotzdem die Daten im Ordner Data in iPhoto Library" - hatte ich aber beschrieben.

    Ist ein wenig unsinig doppelte Archive zu haben. Zumal ich meine Fotos nach einem anderen Muster sortiere, iPhoto soll diese nur anzeigen, nicht auch noch sortieren und kopieren...

    Grüße M.
     
  7. Im Ordner "Data" werden so wie es scheint die Thumbnails zu den Bildern abgelegt, wenn du Dateigröße und Auflösung der Bilder vergleichst wirst du feststellen das die im Ordner "Data" abgelegten Bilder nur einen Bruchteil der Original Bilder beanspruchen.

    Das Verwalten und Sortieren von Inhalten ist bei Applikationen wie iPhoto oder iTunes so ausgelegt das der User Inhalte importiert und dann die Inhalte über die Software verwaltet bzw. diese verwalten lässt. Klar kann man da bedingt eingreifen in dem man den Speicherort ändert aber im Grunde ist iPhoto keine Applikation um mal eben ein paar Bilder anzuzeigen, dafür gibt es Bildbetrachtungsapplikationen.
     
  8. metapolis

    metapolis Stechapfel

    Dabei seit:
    08.06.06
    Beiträge:
    163
    Ok, jetzt habe ich das auch gesehen. Itunes ist dann für Musik zuständig, iPhoto für Bilder, wie sieht es mit eigenen Videos aus, welches Programm ist dafür zuständig? Übriens danke für den Hinweis, wäre sonst nicht darauf gekommen.
     
  9. high-end-freak

    high-end-freak Herrenhut

    Dabei seit:
    16.12.05
    Beiträge:
    2.289
    der filme-ornder im finder?:p. nee schau dir mal idive an, das ist ein videoverwaltungstool.
     
  10. Ist iDive (@ high-end-freak: wohl noch den falschen Link in der Zwischenablage gehabt? ;) ) nicht eher dafür gedacht um Videokassetten usw. auf den Mac zubringen und danach zu verwalten?

    Ein Verwaltungsprogramm für Filme á la iTunes und iPhoto gibt es von Apple leider nicht. Es gibt zwar iMovie aber das ist nur für die Bearbeitung nicht für die Verwaltung.

    Mögliche Programme um Videos zu verwalten wären Movie Gallery, iVideo oder iFlicks, gibt überall eine Demo zum Ausprobieren, für kostenpflichtige Programme wurden die aber alle drei schon lange nicht mehr upgedatet, soweit mir bekannt gibt es nur PPC Versionen.
     
  11. high-end-freak

    high-end-freak Herrenhut

    Dabei seit:
    16.12.05
    Beiträge:
    2.289
    :oops: aaeeehhh ups:eek:. nee. ich hatte es falsch im kopf. hab wohl grad an macdrive, nicht idive gedacht...klingt so aehnlich:eek:.

    ja, kann sein, aber bei mir hat es auch ganz normale mpgs geschluckt.
     

Diese Seite empfehlen