1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

FritzFax geht nicht

Dieses Thema im Forum "Netzwerk" wurde erstellt von Lightforce, 28.03.10.

  1. Lightforce

    Lightforce Tokyo Rose

    Dabei seit:
    19.02.10
    Beiträge:
    66
    Hallo,
    ich habe mir bei der EInrichtung eines Faxnetzwerkes bei uns mit Hilfe der Fritzbox die fritz.mac suite runtergeladen.
    Telefonieren geht bis auf die EInschränkungen der Demoversion, allerdings geht das Faxempfangen und Senden nicht.
    Beim senden erscheint das ja in einem Fenster wie beim Drucker, allerdings wählt er da auch, bricht dann aber ab und versucht es 5 Minuten später wieder, und verschiebt so immer weiter.
    Faxe zum Empfangen kommen garnicht erst an, die sollten an eine eigene Mailadresse weitergeleitet werden, da kommt aber nix. Und soweit ich weiß kommt auch nix in der Fritzbox an.
    Kann mir jemand helfen was ich falsch gemacht habe?
    Gruß Lightforce
     
  2. Mocsew

    Mocsew Moderator Hardware/Netzwerk
    AT Moderation

    Dabei seit:
    28.01.07
    Beiträge:
    3.562
    Schau mal in die Einstellungen der Suite, speziell auf den Reiter "Allgemein". Dort kannst Du per Button die Faxunterstützung aktivieren. Unter dem Reiter "Fax" müsstest Du dann nur noch die notwendigen Einstellungen vornehmen.

    Hier mal drei Screenshots meiner Konfig, mit der das Faxen dann möglich sein sollte. Bei mir tuts das jedenfalls :-D
    Bildschirmfoto 2&#48.png Bildschirmfoto 2&#48.png Bildschirmfoto 2&#48.png
     
  3. Lightforce

    Lightforce Tokyo Rose

    Dabei seit:
    19.02.10
    Beiträge:
    66
    ok, vielen dank.
    Es scheint durchgegangen sein, mein Testfax.
    Mal sehen ob das ankommen auch klappt.
     
  4. Lightforce

    Lightforce Tokyo Rose

    Dabei seit:
    19.02.10
    Beiträge:
    66
    also, der empfang klappt immernoch nciht.
    der rest geht.
     
  5. Mocsew

    Mocsew Moderator Hardware/Netzwerk
    AT Moderation

    Dabei seit:
    28.01.07
    Beiträge:
    3.562
    Den Empfang regelt doch Deine FritzBox, oder? Hast Du da alles mal überprüft? Irgendeine Option muss man auch beachten, wenn man einen reinen Datenanschluss ohne ISDN/Analog hat, aber *grübel* ich weiss nur noch, dass es mit "T" begann o_O

    Edit: Habs :-D Es heisst "Telefaxübertragung auch mit T.38" - da mal wahlweise Haken rein oder raus
     
  6. knikka

    knikka Baldwins roter Pepping

    Dabei seit:
    19.10.09
    Beiträge:
    3.259
    Der Faxempfang läuft über die Fritz!Box. Da musst Du alle nötigen Einstellungen treffen. Kurz: Bei Telefoniegeräte ein Faxgerät / Fritz!Box intern / Faxempfang hinzufügen. Kann sein, das ein USB Stick an der Fritz!Box angeschlossen werden muss, um die Faxe dort abzulegen. Je nach internem Speicher der Box. Auf dieses Verzeichnis greift dann auch die Fritz!Mac Suite zu, um die empfangene Faxe anzuzeigen.

    Alternativ oder zusätzlich kannst Du die Fritz!Box auch so einstellen, dass sie Dir die Faxe per e-Mail zusendet.
     
  7. Lightforce

    Lightforce Tokyo Rose

    Dabei seit:
    19.02.10
    Beiträge:
    66
    also wir ham auch telefon über die fritzbox. und der faxempfang wurde da ja als weiteres telefoniegrät eingerichtet. Und da konnt ich nur dei adresse einstellen an die es geschickt werden soll, mehr nicht.
     
  8. Mocsew

    Mocsew Moderator Hardware/Netzwerk
    AT Moderation

    Dabei seit:
    28.01.07
    Beiträge:
    3.562
    Doch, da geht noch mehr :) Du musst ja auch noch Deinen Mailserver und die Logindaten eintragen. Anschließend kannst Du Dir eine Testmail senden lassen.
     
  9. Lightforce

    Lightforce Tokyo Rose

    Dabei seit:
    19.02.10
    Beiträge:
    66
    also. Das ganze hat sich vermutlich gerade geklärt.
    Mein Vater hat ein Fax gekauft was ich als Telefon eingegeben hatte.
    Und jetzt ist das weg. Und da waren eben die faxe hingekommen anstatt als Mail abgeleitet zu werden... :D
     
  10. Lightforce

    Lightforce Tokyo Rose

    Dabei seit:
    19.02.10
    Beiträge:
    66
    OK. Ankommen per Mailweiterleitung geht immer noch nicht. :(
     
  11. Mocsew

    Mocsew Moderator Hardware/Netzwerk
    AT Moderation

    Dabei seit:
    28.01.07
    Beiträge:
    3.562
    Geht die Testmail durch, die Du übers FritzBox-Frontend senden kannst? Ich weiss nicht, ob hierzu der Push-Service aktiv sein muss.
     
  12. knikka

    knikka Baldwins roter Pepping

    Dabei seit:
    19.10.09
    Beiträge:
    3.259
    Früher musste jedenfalls der Push-Service aktiviert sein, damit Faxe und AB-Nachrichten als e-Mail gesendet werden konnten.

    AVM hat übrigens eine gute Anleitung für die Einrichtung der Fax-Funktion der Fritz!Boxen. Hat mir Google gerade ausgespuckt... Ich wundere mich immer wieder, wie wenige Leute Google haben... Macht nix, ich googele gerne für Euch ;)

    Nach dieser Anleitung muss der Push-Service wohl nicht mehr aktiviert werden. Oder es passiert automatisch bei der Einrichtung der Faxfunktion.
     
  13. Vito

    Vito Jamba

    Dabei seit:
    27.01.11
    Beiträge:
    55
    Ich hol das Thema mal wieder hoch.
    Ich habe eine Fritzbos 7270 und die neueste Version von Fritz.mac Suite.
    Faxe die ich empfange bekomme ich per Mail, soweit so gut.
    Aber im Doc müsste im Fritz.mac-Icon eine kleine Zahl sein die angibt das ein Fax gekommen ist, das fehlt bei mir leider.
    Auch in der Suite "Empfnangene Faxe" ist nix drin. Auf dem Stick sind sie aber drauf.
    ich werd noch blöd... was stimmt hier nicht?

    1000 dank!
     
  14. KingOehz

    KingOehz Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    14.03.09
    Beiträge:
    335
    Dank dieser Anleitung und ein wenig mit der FritzBox rum experimentiert, habe ich das jetzt so wie ich das möchte.
    Und zwar so: eine Nummer z.B. 123456 wo ich mit meinem Brother MFC 490 CW rausfaxen kann , und auch mit der gleichen Nummer über meinen Mac rausfaxen kann , aber bei ankommenden Faxen , muss immer die fritzBox ran gehen und niemals der Brother. Das Problem war nur immer das wenn ich nur das Fax in der Box eingerichtet habe wurde beim Brother raus faxen die Festnetznummer und nicht die Faxnummer übermittelt.
    So die Lösung ist :

    2 Faxe einrichten einmal die Box als Faxgerät ganz normal.
    Und dann noch den Brother als Faxgerät mit Klingelsperre von 00:00 - 23:59 Uhr.

    Dann wird auch beim faxen mit dem Brother die richtige Nummer übertragen.


    Nur falls es jemanden interessiert.


    Der Grund hierfür ist, das ich durch mein Nebengewerbe ständig nachts Infofaxe bekomme und das Fax die ganze Nacht am rattern ist und meine beiden Hunde da ständig anschlagen, wenn ein neues Fax kommt. Und des weiteren mich der enorme Papierverbrauch und Tintenverbrauch genervt hat. Leider muss ich aber immer wieder mal ein Blatt raus faxen , was ich jedes mal erst einscannen müsste , wo dann das faxen am Brother schneller geht.




    Bei mir funktioniert dies wunderbar, nur dauert es stellenweise bis zu 1 Minute bis mir dies an der App angezeigt wird, vom beeneden des faxes an.

    Habe mir eben mal selber ein Fax vom Brother auf die Box geschickt.
     

Diese Seite empfehlen