1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

FritzCall und Growl: SEHR merkwürdig

Dieses Thema im Forum "Andere Software" wurde erstellt von tippa, 30.12.08.

  1. tippa

    tippa Jamba

    Dabei seit:
    07.10.08
    Beiträge:
    59
    Hallo,

    Ich benutze den Fritzcall-Anrufmonitor (1.3.7) im Zusammenspiel mit Growl (1.1.4). Es hat sich jetzt folgendes "Standart-Verhalten" heraus gestellt:

    Nach dem Hochfahren meines iMac (Mac OS X 10.5.6) gibt es erstmal grundsätzlich kein Meldefenster bei Anrufen. Ich muß dann immer einmal FritzCall öffnen und wieder schließen. Beim ersten Anruf danach popt grundsätzlich dieses Fenster (mit dem ich absolut nichts anzufangen weiß) auf:

    Bild 1.png

    Nachdem ich das dann weg geklickt habe, funktioniert es von da an mit dem Growl-Meldefenster. Ich kann das nun natürlich nach jedem Hochfahren mit dieser Prozedur anschubsen o_O Aber müßte es nicht eigentlich auch anders gehen?

    Grüße
    tippa

    PS: Sollte Growl nicht auch eigentlich noch andere Vorgänge (eingehende Mails oder was weiß ich) melden? Ich habe noch nie erlebt, daß etwas anderes als ein Anruf angezeigt wurde.
     
  2. bezierkurve

    bezierkurve Danziger Kant

    Dabei seit:
    12.06.05
    Beiträge:
    3.861
    Für Mail musst du ein Plugin oder wahlweise ein AppleScript installieren. Schau mal auf dem Growl-Disk-Image nach, dort solltest du fündig werden.

    FritzCall muss natürlich laufen, um überhaupt Anrufe anzuzeigen, hast du das Programm denn in deine Startobjekte aufgenommen?

    Das Fenster mit der Auswahl von EyeTV erscheint möglicherweise deshalb, weil FritzCall optional eine laufende EyeTV-Wiedergabe pausieren kann. Hast du EyeTV installiert? Falls nicht, wirf doch mal einen Blick in die Programmoptionen, ob sich diese Funktion deaktivieren lässt.
     
  3. tippa

    tippa Jamba

    Dabei seit:
    07.10.08
    Beiträge:
    59
    Danke, bezierkurve! Alle Probleme gelöst :)

    Das mit dem eyeTV ist ein Bug (das Programm versucht tatsächlich, ein nicht vorhandenes eyeTV zu stoppen, obwohl der Haken für diese Option nicht gesetzt ist), der - wie ich jetzt erfahren habe - in der Version 1.3.7b behoben ist.

    Und das mit den Startobjekten... Naja, ich hab erst durch deinen Hinweis bemerkt, daß man da bei den Symbolen im Dock die Option "bei der Anmeldung öffnen" anklicken kann. War wohl 'n bißchen dämlich (rotwerd). Muß zu meiner Verteidigung sagen, daß ich Mac-Neuling bin.

    Komm gut ins neue Jahr!
    tippa
     

Diese Seite empfehlen