1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Fritzbox WLan super langsam

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von Spirit, 18.12.08.

  1. Spirit

    Spirit Wohlschmecker aus Vierlanden

    Dabei seit:
    16.11.05
    Beiträge:
    237
    Hallo,

    ich habe meinen Vertrag verlängert und nun ein neuen Router bekommen, eine FritzBox 3170. Nachdem alles installiert war ist mir aufgefallen, dass die Ansprechzeiten von Webseite extrem langgeworden ist. Nach einem Neustart braucht z.b. apfeltalk.de über 15 Sekunden bis es geladen ist. Also geladen ist es sehr schnell aber bis die ersten Infos ankommen dauert es fast schon 15 Sekunden. Ich habe mehrere Browser getestet, die lange Ansprechzeit von Seiten habe ich immer (bei etwas langsameren Seiten kommt es auch mal zum Timeout). Komisch ist nur das beim anpingen die Zeiten bei 63 ms liegen was ja okay wäre oder?
    Auffällig ist auch das es nur beim ersten Aufruf so lange dauert. Ist die Startseite mal geladen gehen die weiteren Seiten ohne Verzögerung.
    Ich habe auch mal versucht mit dem Handy die Seite aufzurufen. Die ersten Elemente sind sofort zu sehen. Auch der Windowsrechner die noch im W-Lan hängt schein kein Problem zu haben.
    Ich habe meinen Rechner auch schon an in einem anderen FB W-Lan gehabt und da war das selbe, dass Seiten immer wieder eine sehr lange Ansprechzeit hatten.

    Beim Provider habe ich mal nachgefragt ob es mit der Leitung ein Problem gibt aber der konnte nichts feststellen und wie gesagt unter anderen OS habe ich keine Probleme.
    Bei AVM habe ich auch mal nachgefragt aber der wusste auch nichts und konnte mir auch nicht helfen.
    Andere Wlans gibt es zwar (2) aber die sind auf nem anderen Kanal.

    Hat vielleicht jemand noch eine Idee warum die FB und meine Mac nicht so recht wollen bzw. was ich noch machen kann um die Performance zu verbessern?
     
  2. UHDriver

    UHDriver Doppelter Prinzenapfel

    Dabei seit:
    02.03.08
    Beiträge:
    439
    Könnte durchaus ein Problem mit der DNS-Abfrage sein. Probier' mal, die beiden Server z. B. von opendns.com (208.67.222.222 und 208.67.220.220) einzutragen. Hat bei mir - mit DLink-Router - einen ordentlichen Geschwindigkeitsschub gebracht.

    Gruß,
    UHDriver
     
    Spirit gefällt das.
  3. Stargoose

    Stargoose Wohlschmecker aus Vierlanden

    Dabei seit:
    23.11.07
    Beiträge:
    240
    Genau das selbe Problem habe ich seit dem Update auf 10.5.6 mit meinem MacBook Pro und der FritzBox 3270. Der erste Aufruf einer Seite ist extrem langsam und zäh, ist die Seite aber erst einmal geladen, flutscht es wieder wie gewohnt.

    Was hattest Du denn vorher für einen Router?

    Edit: Habe gerade meinen alten Speedport W700V wieder aufgebaut - und das Problem mit den verzögerten Internetseiten ist wie weggeblasen! Verstehe die Welt nicht mehr...
     
    #3 Stargoose, 18.12.08
    Zuletzt bearbeitet: 18.12.08
  4. Spirit

    Spirit Wohlschmecker aus Vierlanden

    Dabei seit:
    16.11.05
    Beiträge:
    237
    Sorry habe es gestern nicht mehr geschafft mir das anzusehen und komme heute erst Nachmittags dazu. Nur schnell eine Frage. Wo finde ich denn die DNS Server einstellungen? Ich kann mich nur an Dyn DNS Sachen erinnern und die sind es ja nicht.

    Vorher hatte ich einen D-Link Router. Ich bin zwar gewarnt worden das der nicht taugen würde aber ich muss sagen bei mir hat er sehr gut funktioniert.
     
  5. Stargoose

    Stargoose Wohlschmecker aus Vierlanden

    Dabei seit:
    23.11.07
    Beiträge:
    240
    Falls Du den alten Router noch hast, würde ich ihn an Deiner Stelle mal testen. Klappt dann alles einwandfrei, weiß Du, das es an der FritzBox liegt. Wie bei mir...
     
  6. UHDriver

    UHDriver Doppelter Prinzenapfel

    Dabei seit:
    02.03.08
    Beiträge:
    439
    Die DNS-Einstellungen sollte normalerweise bei den Einstellungen zum Internetanbieter mit dabei sein. Da ich keine Fritzbox habe, kann ich das nicht nachschauen. Vielleicht kann ja ein anderer Fritzboxbesitzer da einen Rat geben.

    Ich nutze derzeit einen DLink-Router und kann die Aussage, dass die nix taugen leider nur bestätigen. Die Konfiguration ist ein Drama und aus unerfindlichen Gründen vergisst das Teil gerne immer mal wieder Firewall-Regeln etc.

    Gruß,
    UHDriver
     
  7. Stargoose

    Stargoose Wohlschmecker aus Vierlanden

    Dabei seit:
    23.11.07
    Beiträge:
    240
    Leider kann man in der FritzBox keine DNS-Server eintragen, die Box übernimmt diese immer vom ISP. Die einzige Möglichkeit besteht darin, die Server manuell im Netzwerkdienstprogramm von OS X einzutragen. Aber das scheint ja nach dem Update auf 10.5.6 nicht mehr zu funktionieren, jedenfalls nicht in Verbindung mit einer FritzBox...
     
  8. Spirit

    Spirit Wohlschmecker aus Vierlanden

    Dabei seit:
    16.11.05
    Beiträge:
    237
    So ich hab es jetzt endlich geschafft mich da auch mal drum zu kümmen. Was ich jetzt gemacht habe ist unter Systemeinstellungen>Netzwerk>Weitere Optionen>DNS neben dem Router auch die beiden oben genannten IPs einzutragen und ich muss sagen jetzt geht es. Auch nach einem Neustart. Ich habe das gefühl Surven ging noch nie so schnell.

    Vielen Dank UHDriver für den Tip!
     

Diese Seite empfehlen