1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

FritzBox Wlan Router + externe Festplatte + Time Maschine

Dieses Thema im Forum "WLAN, Airport & TimeCapsule" wurde erstellt von marleeeeen, 31.08.09.

  1. marleeeeen

    marleeeeen Cox Orange

    Dabei seit:
    20.07.08
    Beiträge:
    97
    Hey zusamen,
    ich beschäftig mich seit dem WE etwas mehr mit NetzWerk, Wlan etc. Ist es eigentlich möglich an meine FritzBox anstelle eines Druckers eine externe Fetplatte anzuschliessen und dann über Time Maschine regelmäßig Backups über Wlan machen zu können?
    Wenn das klappen würde, wäre doch die Time caspule nicht notwendig, oder?

    Hab eine FB 7170 und momentan eine externe Festplatte über Firwire. Hab mir aber noch ein MacBook geholt und wollte über Wlan die Backups ab sofort machen.
     
  2. MrBlaschke

    MrBlaschke Jonagold

    Dabei seit:
    21.07.09
    Beiträge:
    23
    Ich weiss es zwar nicht, aber hast Du die Platte schonmal an die Fritz!Box gehängt und konntest sie als Volume am Mac sehen/mounten?

    Wenn ja dann sollte das rein theoretisch klappen.
     
  3. Guy.brush

    Guy.brush Weißer Winterkalvill

    Dabei seit:
    15.12.08
    Beiträge:
    3.544
    ich habe auch die Fritzbox 7170 Fon WLAN und habe das auch mal gemacht, ne externe Festplatte an den USB Anschluss zu hängen. Mir verging dann aber bald die Lust, da die FB nur USB 1.1 unterstützt. Da dauert das Datensichern doch etwas zu lange nach meinem Geschmack, also lieber wieder lokal angestöpselt mit USB 2.0.
    :-D (theoretisch 40x schneller, praktisch jedoch nicht... :p)
     
  4. marleeeeen

    marleeeeen Cox Orange

    Dabei seit:
    20.07.08
    Beiträge:
    97
    Ah ok vielen dank für eure erfahnungen. Hat denn jemand Erfahrung mit der Datensicherung über Time capsule bezüglich der Geschwindigkeit?
     
  5. Scotch

    Scotch Ananas Reinette

    Dabei seit:
    02.12.08
    Beiträge:
    6.242
    Ca. 7-10MB/s schreiben, ca. 15MB/s lesen bei Anschluss ueber GBit-LAN.

    HTH,
    Dirk
     
  6. marleeeeen

    marleeeeen Cox Orange

    Dabei seit:
    20.07.08
    Beiträge:
    97
    Wurde denn die externe Festplatte denn von Deiner Fritzbox erkannt? Die erkennt doch eigentlich nur FAT oder FAT 32.
    Habe eben mal meine alte Festplatte angeschlossen und schon kam die Fehlermeldung. Wenn ich die Platte auf FAT 32 formatiere, schreib aber die Time Machine keine Backups drauf. Die braucht doch ein anderes Format. Ich habe hierzu einen Link gefunden http://broneo.blogspot.com/2008/05/time-capsule-in-6-einfachen-schritten.html
    Aber ich kenne mich mit Terminal überhaupt nicht aus. Wusste nicht einmal, dass es so was gibt... :-[
    Gibt es nicht eine andere Lösung, eine externe Festplatte anzuschließen, die sowohl von der FB erkannt und dann über TM beschrieben wird?
     
  7. Guy.brush

    Guy.brush Weißer Winterkalvill

    Dabei seit:
    15.12.08
    Beiträge:
    3.544
    das war ne FAT32 Platte, da wir überwiegend Windows Rechner in unserm Netzwerk haben...
    Denke, das wird dann nicht funktionieren, wenn die FritzBox FAT32 braucht und Time Machine HFS+.
    Du könntest die Platte zwar partitionieren, aber wenn sie an der FritzBox hängt, kann TM nicht drauf zugreifen.
    Müsstest sie dann fürs TM Backup lokal an dein MacBook anschließen. Das ist glaub ich nicht das, was du dir vorstellst.

    Will es dir nochmal anders ausreden: USB 1.1 macht maximal 12Mbit/s, um 1 GB zu speichern brauchst du da so ca. 11 Minuten, da diese Rate aber nie erreicht wird, wohl eher 20 Minuten. Wenn du dann so 20 GB sichern willst, dauert das gute 6 Stunden. Bei mir war es damals wirklich sehr langsam und hat auch ca. so lange gedauert. USB 2.0 geht theoretisch 40 mal schneller, praktisch vermutlich 20 mal (im Mittel).

    Also wäre die beste Lösung für dich wirklich die Platte per USB 2.0 an dein MacBook zu stöpseln und fertig.
    Auch dir Partitionierung würde wegfallen. Such dir doch mal einen Thread hier mit Time Machine Partition erstellen oder Ähnliches, da erfährst du mehr...
     
  8. marleeeeen

    marleeeeen Cox Orange

    Dabei seit:
    20.07.08
    Beiträge:
    97
    Alles klar, hast mich überredet. Schlage mir das Backupen über Wlan wohl wirklich aus dem Kopf. Dann eben noch auf die altmodische Art und Weise. :)
    Aber danke Dir für Dein reges Feedback! Schönen Abend Dir noch und LG
     

Diese Seite empfehlen