1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

fritzbox und time machine

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD und andere Speichermedien" wurde erstellt von krusty1985, 14.09.08.

  1. krusty1985

    krusty1985 Alkmene

    Dabei seit:
    03.07.08
    Beiträge:
    32
  2. macgear

    macgear Riesenboiken

    Dabei seit:
    08.06.08
    Beiträge:
    286
    Ja - das geht - Du kannst ext. Festplatte oder Drucker anschließen über den USB Port.TM kann aber nicht auf jedes beliebige Netzlaufwerk ein Backup machen. Es funktioniert mit AFP-Shares ohne Probleme. Bei anderen funktioniert es mit gar keinem Netzlaufwerk. Kannst nur ausprobieren.
     
  3. chris-mit-x

    chris-mit-x Seidenapfel

    Dabei seit:
    27.02.08
    Beiträge:
    1.331
    .. da war jemand schneller! Ich nutze den selben Router und ebenfalls die besagte Möglichkeit, TimeMachine über eine USB-Festplatte an der FritzBOX durchzuführen.
     
  4. countrydarkness

    countrydarkness Prinzenapfel

    Dabei seit:
    06.02.06
    Beiträge:
    543
    solange sie in FAT32 formatiert ist!!!
     
  5. macgear

    macgear Riesenboiken

    Dabei seit:
    08.06.08
    Beiträge:
    286
  6. krusty1985

    krusty1985 Alkmene

    Dabei seit:
    03.07.08
    Beiträge:
    32
    nun habe alles so gemacht wie es im link der letzten antwort steht... time machine erkennt auch alle laufwerke, will aber bevor es einen backup macht das laufwerk löschen und somit amnders formatieren.. das versteht aber die hardware (linksys links storage) wiederum nicht..
     
  7. krusty1985

    krusty1985 Alkmene

    Dabei seit:
    03.07.08
    Beiträge:
    32
    das image erkennt time machine übrigens nicht, obwohl es als mac extended im festplattendienstprogramm angezeigt wird
     
  8. macgear

    macgear Riesenboiken

    Dabei seit:
    08.06.08
    Beiträge:
    286
    Probier doch mal, das erste TM Backup mit LAN Kabel zu machen. Das erste Backup dauert eh zu lange. Danach sollte TM das Image erkennen. ;)
     
  9. krusty1985

    krusty1985 Alkmene

    Dabei seit:
    03.07.08
    Beiträge:
    32
    habs nun mit kabel probiert.. aber time machine erkennt noch nicht einmal das image auf der fat32 partitionierten platte... auch wenn ich das image auf die gleiche ebene wie die platte lege, erkennt tm das image nicht.. wo liegt der fehler??
     
  10. GoldenClaw

    GoldenClaw Jerseymac

    Dabei seit:
    04.09.08
    Beiträge:
    455
    Hey!
    sry, wenn ich diesen alten Thread wieder raufkram ;D Ich hab jetzt bei mir die Time Machine mit meiner FritzBox 7170 zum laufen bekommen, auch schon das erste Backup (über LAN, hat ewig gedauert) gemacht.
    Wenn ich jetzt allerdings den Spaß über WLan mach, dann steht erstmal ewig "Vorbereiten" im Status, meist mehr als ne Stunde!!! Dann sichert er (seeehr langsam, wird wohl am WLan/USB1.1 der FB liegen) und "schließt das Backup ab", was auch ewig geht. ist er fertig, wird allerdings das neue Update nicht unter "letztes Update am:" angezeigt, sondern immer noch das, da über LAN gemacht wurde. Was ist da los? Was kann ich dagegen machen?
    gruß
    Claw
     

Diese Seite empfehlen