1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Fritz!Box 7170: WLAN funktioniert nicht richtig

Dieses Thema im Forum "WLAN, Airport & TimeCapsule" wurde erstellt von comfreak, 26.06.09.

  1. comfreak

    comfreak Roter Stettiner

    Dabei seit:
    05.11.08
    Beiträge:
    959
    Hallo zusammen,

    bei mir zu Hause steht im Obergeschoss eine Fritz!Box Fon WLAN 7170 in einem Holzbücherregal.
    Wenn ich nun im Erdgeschoss (also eine Etage drunter) mit meinem MacBook sitze, kann es sein, dass das WLAN nach dem Aufwecken aus dem Standy nicht da ist, bis mein MB ein zweites Mal gesucht hat. Dies tritt vor allem an meinem iPhone 3G auf. Außerdem ist in den letzten paar Monaten das Signal schlechter geworden (geschätzte 10%)..
    Meine Frage ist nun, liegt das am Verschleiß der Fritz!Box (diese ist knapp über 2 Jahre alt) oder kann man da was in den Einstellungen der Fritz!Box machen? Habe außerdem die Sendeleistung, die man seit gewisser Zeit einstellen kann auf 100%. Kann ich was mit einem Ändern vom WLAN-Kanal erreichen? Der ist momentan auf Auto, stellt sich aber auf Kanal 6. Außer mir gibt's nur noch zwei weitere Netze, das eine auf Kanal 1, der andere auf Kanal 11..

    Vielen Dank für eure Hilfe!
    Gruß comfreak
     

    Anhänge:

  2. Mocsew

    Mocsew Moderator Hardware/Netzwerk
    AT Moderation

    Dabei seit:
    28.01.07
    Beiträge:
    3.564
    Hast Du mal an den Antennen "gespielt" und geschaut, ob hier etwas herauszuholen ist? Ein "Verschleiss" kann es eigentlich nicht sein, es sei denn, die Antennen der Box sind dick eingestaubt :-D
     
  3. comfreak

    comfreak Roter Stettiner

    Dabei seit:
    05.11.08
    Beiträge:
    959
    Hab die FBox jetzt aufs Regal gestellt und schau' mal wie es jetzt aussieht..

    Gruß comfreak
     
  4. CARN

    CARN Welscher Taubenapfel

    Dabei seit:
    29.12.07
    Beiträge:
    765
    Hast Du iPhone OS 3.0 auf Deinem iPhone? Damit gibt es offensichtlich Probleme mit dem WLAN-Connect. Bei mir verbindet es sich zum Beispiel nicht mehr mit dem WLAN meiner TimeCapsule, wohl aber mit meiner Fritzbox 7270. Das WLAN auf der Arbeit findet das iPhone seit 3.0 gar nicht mehr, das bei meiner Freundin nur bei jedem dritten oder vierten Versuch.

    Dazu gibt es bereits etliche Fehlermeldungen im offiziellen Apple Forum, siehe dazu zum Beispiel:
    http://discussions.apple.com/thread.jspa?threadID=2052674&tstart=0
    http://discussions.apple.com/thread.jspa?threadID=2058928&tstart=0
    http://discussions.apple.com/thread.jspa?threadID=2057475&tstart=0
    http://discussions.apple.com/thread.jspa?threadID=2044754&tstart=0

    Weitere Infos zum WLAN-Problem unter iPhone OS 3.0:
    http://www.roughlydrafted.com/2009/06/19/fix-for-wifi-problems-after-iphone-3-0-upgrade/
    http://www.jroller.com/mert/entry/iphone_3_0_update_do
    http://www.mactheforum.com/showthread.php?p=2716

    PS:
    Davon einmal abgesehen sind FritzBoxen nicht gerade für starkes WLAN bekannt, leider.
     
  5. flostere

    flostere Finkenwerder Herbstprinz

    Dabei seit:
    20.08.08
    Beiträge:
    466
    Die Reichweite der Fritzbox WLAN7170 ist generell nicht die beste. Bei mir zu Hause haben wir nahezu einen identischen Aufbau. Und die sendeleistung schwankt stark. Je nachdem wo ich mich hinzetze in meinem Büro.
    Wenn es noch 2 weitere Netze in deinem Bereich gibt, auf Kanal 1 & 10, dann würde Ich deine Box fest auf Kanal 6 Stellen. So ist der Frequenzbereich zu den anderen beiden Netzen groß genug und brauchst dir von der Seite keine Sorgen um Störungen machen.
    Für die 7170er gibt es zahlreiche HowTo's wie man eine stärkere Antenne einbauen kann. Vielleicht wäre auch das eine alternative. Oder den AVM Access Point. Vielleicht kannst du auch ein bisschen mehr Leistung erreichen, wenn du verschiedene Ausrichtungspositionen der Antenne ausprobierst, obwohl sie theoretisch in alle Richtungen mit gleicher Sendeleistung ausstrahlen sollte.

    mfg
     
  6. comfreak

    comfreak Roter Stettiner

    Dabei seit:
    05.11.08
    Beiträge:
    959
    Ich werde jetzt die nächste Zeit mal ein bisschen mit der Ausrichtung spielen und schauen, ob es was bringt.
    Gibt's da vielleicht noch eine passende Software, um die Signalstärke zu messen? Unter Windows hatte ich immer die Software "NetStumbler". Gibt's sowas auch für den Mac?

    Gruß comfreak
     

Diese Seite empfehlen