1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

frisch geswitcht und nu brauch ich hilfe

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von antiheld2000, 15.02.07.

  1. antiheld2000

    antiheld2000 Stechapfel

    Dabei seit:
    13.10.04
    Beiträge:
    161
    hi,

    endlich steht mein mac pro unter meinem tisch. aber wie sollte es auch anders sein, leider habe ich trotz apple ein paar kleine steine im weg, die weg sollen und dabei benötige ich eure professionelle hilfe:

    1. problem:
    ich kann auf meinen windows rechner nicht über meine neue airport station zugreifen. im sharing ist windows sharing und personal sharing aktiv. beide sind mit der airport station richtig verbunden, d. h. sie können ins internet. der win rechner kann nach korrekter anmeldung auf den mac pro zugreifen, jedoch ist dies derbe langsam. der mac kann den win rechner nicht einmal anpingen. sie sind beide in derselben arbeitsgruppe unter smb eingerichtet. irgendwelche ideen / tipps?

    2. problem:
    ich habe 2 geforce schiessmich tot im mac. bisher sind nur an einer karte 2 monitore angeschlossen. wenn ich den mac starte, bleibt der eine schwarz (der mit dem login screen). erst wenn ich den mac einmal in den ruhezustand versetzt habe und dann wieder aufwecke, bekomme ich auf beien monitoren ein bild. was ist da los? any guess?

    ich hoffe ihr könnt mir helfen und es treten nicht noch mehr probleme auf :)

    gruss
    anti
     
  2. schlingel

    schlingel Melrose

    Dabei seit:
    06.06.04
    Beiträge:
    2.483
    1) Windows Firewall aus?

    2) Keine Ahnung.
     
  3. antiheld2000

    antiheld2000 Stechapfel

    Dabei seit:
    13.10.04
    Beiträge:
    161
    1) ja.
    2) schade.
     
  4. Cyrics

    Cyrics Neuer Berner Rosenapfel

    Dabei seit:
    01.04.05
    Beiträge:
    1.975
    Zu erstens:
    Wie genau ist die Airport Station konfiguriert? Ich denke es handelt sich hier eher um ein netzwerktechnisches Problem...
    hast du DHPC aktiviert und beide Rechner dazu angemeldet? Vielleicht musst du den Windows Rechner im Netz bekannt machen durch ein gesendeten Broadcast. (ifconfig schnittstelle broadcast ip.adresse.bla.255). Was passiert wenn du ein Broadcastping vom Mac ausführst? Also ping ip.adresse.bla.255? Er scheint der Windows Rechner darunter nicht?
    Ist irgendeine komische Software installiert, die den Windows Rechner anonymisieren soll, zum Beispiel ping-Anfragen unterdrücken?

    zu zweitens:
    das müsste die GeForce 7300 GT sein. Also hier wüsste ich nicht wo das genaue Problem liegt. Es scheint ja so zu sein, dass eine der beiden DVI-Schnittstellen nicht richtig initialisiert wird beim Start, und das wohl erst nach dem Aufwachen aus dem Ruhezustand geschieht.
    Ich würde hier einfach etwas Rumprobieren... also mal die Monitorekabel vertauschen also Monitor1 auf DVI2 nun und Monitor2 auf DVI1.. damit ist wenigstens der Anmeldebildschirm erstmal auf dem richtigen Monitor ;)
    Vielleicht auch die Konstellation mal an der anderen GeForce-Karte probieren? Du schreibst doch zumindest, dass dein Mac Pro anscheinend zwei inne hat.
    Ansonsten würde ich mal den PRAM zurücksetzen (beim Starten Apfel+Alt+P+R drücken, Startton sollte nun 2mal ertönen, dann los lassen) und falls das nicht hilft die Rechte reparieren und vielleicht sogar noch das Combo-Update nochmal komplett neu rüber installieren. (hier die Anleitung zu).
    Deine Erklärung klingt eher nach einem Rechteproblem als nach einem Hardware-Fehler.
     
    1 Person gefällt das.
  5. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    Wenn Du zwei Grafikkarten im Mac hast bekommst Du bessere Performance (ungeachtet ob Du das überhaupt merkst) wenn Du je einen Monitor an je eine Grafikkarte hängst.
    Wenn Du wirklich viel Platz benötigst kannst Du natürlich auch vier Monitore damit betreiben. :)
    Gruß Pepi
     
  6. antiheld2000

    antiheld2000 Stechapfel

    Dabei seit:
    13.10.04
    Beiträge:
    161
    erstmal danke sehr. ich habe mal ein bild angehängt mit der dhcp konfig. das ist für mich dann doch eher ein böhmisches dorf... genauso wie das mit dem broadcasten... kann man mir anhand des bildes vielleicht genauere anweisungen geben, was ich mal probieren kann? wäre klasse.

    das mit den monitoren werde ich mal probieren, wenn der rechner nicht gerade mit dem kopieren von 50.000 dateien beschäftigt ist.
     

    Anhänge:

    • DHCP.png
      DHCP.png
      Dateigröße:
      39,1 KB
      Aufrufe:
      154
  7. Cyrics

    Cyrics Neuer Berner Rosenapfel

    Dabei seit:
    01.04.05
    Beiträge:
    1.975
    Also an an den Einstellungen brauchst du eigentlich nichts ändern.
    Dein Netzwerk ist zwar irgendwie im falschen Adressbereich nämlich in der Klasse A und nicht in der Klasse C, wo die privaten Netzwerke eigentlich liegen sollten...
    dazu mehr im Wiki-Artikel Netzklasse.

    Aber daran scheitert die Vernetzung ganz sicher nicht ;)

    Also zause hat mal ein Tutorial für die Vernetzung von Windows und Mac geschrieben gehabt. Vielleicht hilft dir das sonst weiter?

    Ich würde einfach das aufgebaute Samba-Netzwerk noch einmal neu aufsetzen und durch testen. Wie gesagt... das Problem liegt daran, dass der Windows-Rechner im Netzwerk nicht bekannt ist, bzw. die IP-Adresse nicht öffentlich ist für alle anderen Rechner im gleichen Netz. Dies würde man zum Beispiel mit einem Broadcast erreichen.

    Aber vielleicht hat sich das Problem ja bereits von selbst gelöst.
     
  8. ecotone

    ecotone Fießers Erstling

    Dabei seit:
    13.01.07
    Beiträge:
    128
    Stimmt nicht. Auch in der Klasse A gibt es private Bereiche, und 10.x.x.x gehört dazu. Siehe hier.

    Aber daran - das stimmt - scheitert es wohl kaum.

    Der einizge Tipp den ich dir geben kann ist es mal damit zu versuchen die IP Adressen manuell zu konfigurieren und auf DHCP zu verzichten. Hat bei mir schon einige Male geholfen - und bei nur 2 Rechnern ist man wahrlich nicht auf DHCP angewiesen.
     
  9. Cyrics

    Cyrics Neuer Berner Rosenapfel

    Dabei seit:
    01.04.05
    Beiträge:
    1.975
    das ist/war mir neu... Die Einteilung war mal sinnvoll... allein mit der Hostbitsdarstellung war alles klar und damit geregelt. Aber es kommt halt immer wieder ein lustiges RFC hinzu bzw. das ist eigentlich alt... also muss wohl der de.Wiki-Artikel mal überarbeitet werden ;)

    diesmal ist es also RFC 1918
     
    1 Person gefällt das.
  10. antiheld2000

    antiheld2000 Stechapfel

    Dabei seit:
    13.10.04
    Beiträge:
    161
    ich danke euch für diese ausführliche, nette hilfe. aber das problem war natürlich kein fels in meinem weg, sondern eher nur ein klitzekleiner kieselstein: eine software-firewall, welche sich gesperrt hat. bitte nicht hauen :)

    dafür habe ich mittlerweile ein anderes problem:
    ich versuche mit dem festplatten-dienstprogramm eine 400er usb-festplatte zu löschen (sicherheitsoptionen = dateien nicht löschen). macht er aber nur. im "task manager" steht nach anklicken des löschne buttons: programm reagiert nicht. was tun?
     
  11. Cyrics

    Cyrics Neuer Berner Rosenapfel

    Dabei seit:
    01.04.05
    Beiträge:
    1.975
    welches Dateiformat gibst du denn der Festplatte?
    Wählst du die Partition oder die gesamte Festplatte aus?

    Was ist dein Ziel? Eine neue Partition erstellen oder die bestehender bloß bereinigen?

    Falls du eine Partition erstellen willst, bzw. löschen möchtest, geh auf die Festplatte und auf das Register "Partitionieren" und stell dort alles wichtige ein.

    Das Festplatten-Dienstprogramm darf sich aber eigentlich nicht einfrieren bzw. den Beach Ball of Death zeigen, wenn es dir eine Partition löschen soll.

    Ich schätze, dass das FDP nicht mit der bestehenden Partitionstabelle klar kommt und sich verabschiedet... daher diese löschen indem du eine neue Partiton erstellst.

    PS: was zeigst denn sonst bei "Erste Hilfe" die Option "Volume überprüfen" bzw. reparieren?
     
  12. antiheld2000

    antiheld2000 Stechapfel

    Dabei seit:
    13.10.04
    Beiträge:
    161
    okay. danke für die ausführliche antwort, an der habe ich erkennen können, wo mein fehler lag: ich wollte immer die festplatte löschen, nicht die partition, die war schon lange gelöscht. musste einfach eine neue erstellen. danke, ein problem weniger... wobei er noch am ballspielen ist gerade... also nicht zu früh freuen...
     
  13. antiheld2000

    antiheld2000 Stechapfel

    Dabei seit:
    13.10.04
    Beiträge:
    161
    tja, nun dreht er schon seit einer stunde am rad. und es ist wieder zu lesen, dass das FDP nicht mehr reagiert.

    also hier nochmal nähere infos:
    - die platte war ursprünglich randvoll und im NTFS format formatiert
    - dann habe ich die partition im FDP löschen wollen
    - dabei ist das FDP hängen geblieben
    - zwei, drei mal probiert, die Platte (nicht eine Partition der HD) zu löschen -> FDP hängt sich auf
    - nun versucht eine Partition zu erstellen (Mac OS Extended (Journaled, 372,61 GB, mit Mac OS 9 Treibern -> und er hängt

    was nun?!?
     
  14. Cyrics

    Cyrics Neuer Berner Rosenapfel

    Dabei seit:
    01.04.05
    Beiträge:
    1.975
    erstmal das Volumen überprüfen und wenn nötig eine Reparatur versuchen über das Register "Erste Hilfe".
    Poste sonst was der genaue Fehler ist.
     
  15. antiheld2000

    antiheld2000 Stechapfel

    Dabei seit:
    13.10.04
    Beiträge:
    161
    kann kein volume überprüfen. anbei ein screenshot. es geht um die usb platte ganz unten...
     

    Anhänge:

  16. antiheld2000

    antiheld2000 Stechapfel

    Dabei seit:
    13.10.04
    Beiträge:
    161
    hier nochmal die infos der platte.
     

    Anhänge:

  17. skueper

    skueper Niederhelfenschwiler Beeriapfel

    Dabei seit:
    17.10.06
    Beiträge:
    847
    Wie man in den festplatteninfos zu eben dieser Lesen kann:

    "Partitionsschema: unformatiert"

    Auf nem Mac hab ich das noch nie gemacht, aber unter einem WinPC mach ich bei so etwas dann folgendes:
    - Platte partionieren
    - Partition(en) formatieren
    - Platte benutzen

    Moment, fahr mal eben mein MacBook hoch und schau mir das mal unter Mac OS X an :)
    Sollte im FDP mit "Partionieren" gehen.
     
  18. atomfried

    atomfried Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    02.04.05
    Beiträge:
    1.781
    das wäre schön;)
     
  19. Cyrics

    Cyrics Neuer Berner Rosenapfel

    Dabei seit:
    01.04.05
    Beiträge:
    1.975
    wie skueper schon schrieb:
    es existiert gar keine Partition auf dem Volumen... geh auf den Reiter "Partitionen" bei dem Volumen und dort legst du einen Volumen-Bezeichner fest, das Format und die Größe der zu erstellenden Partition.
    Und dann los legen mit Partionieren.

    Dann hast du eine Partiton auf dem Volumen so fern du die Größe auf das Maxmimum gesetzt hast. Diese Partiton kannst du dann näher überprüfen und Berechtigungen an dieser ändern bzw. diese auch leeren (bei OS X nennt sich das im FDP Löschen). Von daher versuchst du dein Volumen zu löschen wo gar nichts zum löschen ist ;)
    Dazu muss also erstmal überhaupt etwas existieren.
     
  20. antiheld2000

    antiheld2000 Stechapfel

    Dabei seit:
    13.10.04
    Beiträge:
    161
    ich habe gerade mal wieder versucht, eine partition zu erstellen. aber es geht nicht. er hängt dsich auf. anbei ein screenshot meiner einstellungen. könnte es vielleicht was mit den optionen zu tun haben? derzeit steht es auf "Apple Partitionstabelle"!?
     

    Anhänge:

Diese Seite empfehlen