1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Freigegebene Datein von XP werden nicht auf dem Schreibtisch angezeigt

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von Peaty, 24.01.09.

  1. Peaty

    Peaty Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    19.12.08
    Beiträge:
    104
    Hallo,

    Ich habe folgendes Problem. Ich habe Ordner in WIN XP freigegeben, alles auch kein Problem. Dann habe ich mit dem Mac auf die IP zugegriffen, Verbindung kommt auch zustande. Dann habe ich aber zwei Probleme, entweder werden die Ordner nur angezeigt und ich kann dies nicht markieren, so das ich sie öffnen kann. Aber das ist nur manchmal das Problem.

    Das zweite Problem, das ich bisher überhaupt nicht in den Griff bekommen habe ist, dass ich den Ordner eigentlich als eine Art Netzlaufwerk auf dem Schreibtisch liegen haben möchte, klappt aber nicht. Ich habe schon ein paar Tut's gelesen, aber dort steht immer das das Volumen (also der Ordner) automatisch auf dem Schreibtisch angezeigt wird, bei mir aber nicht.

    Wie kann ich meine Probleme lösen??? Also ich meine jetzt die mit den Rechnern, um die anderen kümmere ich mich allein ;)
     
  2. gipsynator

    gipsynator Erdapfel

    Dabei seit:
    27.01.09
    Beiträge:
    4
    ich habe genau das gleiche problem mit windows vista, nur dass der ordner bei mir überhaupt nicht auftaucht.

    eine verbindung besteht defintiv,denn ich kann die internet verbindung nutzen (connection sharing)

    firewall etc. natürlich alles deaktiviert.

    trotzdem taucht der vista rechner nicht unter leopard wie normal unter netzwerk auf.

    hat keiner eine idee woran das liegen könnte?

    mfg
     

Diese Seite empfehlen