1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Freigabe von Samba Server / Geht nicht!

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von -MAtRiX-, 23.09.05.

  1. -MAtRiX-

    -MAtRiX- Gast

    Ehrlich gesagt bin ich ein DAU in Sachen Macintosh aber habe nun ein Problem.

    Auf einem Server indem eine 400GB IDE Platte eingebaut ist soll als Storage für das gesamte Netz dienen. Auf der Festplatte läuft Samba und damit wurden auch 3 Partitionen im Netzwerk freigegeben.

    Nun folgendes. Mit normalen Windows PCs kann ich wie gewohnt mich mit den Netzlaufwerken verbinden. Beim Mac (Mac OS X) funktioniert dies nicht. Wenn ich mit Apfel + K die IP Adresse eingebe bekomme ich keine Verbindung zu diesem Server. Auf den Macs besteht bereits aber eine Verbindung mit einem Netzlaufwerk auf einen anderen Server.

    Hab ich irgendetwas falsch gemacht?

    Ich hab mir mal die Freigabe von der bereits funktionierenden angeschaut und dort steht:

    afp://Administrator@172.xxx.xxx.xxx/freigabe

    Ich habe hier im Forum gelesen das es verschiedene Befehle gibt als afp:// was haben die denn für Bedeutungen. Bisher habe ich auch nur die IP eingegeben im Eingabefeld.


    Weiß jemand woran es liegen kann?
     
  2. ml & k

    ml & k Stechapfel

    Dabei seit:
    18.06.05
    Beiträge:
    163
    Hallo,

    statt afp einfach smb eingeben. Die Abkürzungen stehen für das jeweilige Protokoll.
    afp: Apple File(transfer) Protocoll
    ftp: File Transfer Protocoll
    smb: samba irgendwas.... ;)

    Bin mir mit den Abkürzungen auch nicht ganz sicher.
     
  3. -MAtRiX-

    -MAtRiX- Gast

    Also wenn ich folgendes Eingebe sollte es funktionieren.

    smb://172.xxx.xxx.xxx

    Wird denn das afp:// nicht automatisch vorne dran gesetzt?

    Wenn ja muss ich doch noch etwas einstellen in der MAC X konfiguration?
     
  4. ml & k

    ml & k Stechapfel

    Dabei seit:
    18.06.05
    Beiträge:
    163
    ja, so sollte es gehen. Wie gesagt, afp für Macs untereinander und smb für windows shares, ftp für ftp server.

    Schema: Protokollkürzel://Servername/Freigabe

    Wenn du nur die IP eingibst (+ Kürzel) dann gibts ne Auswahl zwischen den Shares. Das einzige was noch zu beachten ist; Firewall einstellungen überprüfen (Systemeinstellungen --> Netzwerk --> Firewall), dann sollte es auf jeden Fall klappen.

    Grüsse; ml & k
     
  5. -MAtRiX-

    -MAtRiX- Gast

    Gilt der smb Befehl dann auch für Linux (=Samba)?
     
  6. ml & k

    ml & k Stechapfel

    Dabei seit:
    18.06.05
    Beiträge:
    163
    jupp, samba ist nur das Protokoll. Das tolle an Protokollen ist; wenns unterstützt wird funktionierts (aber nur theoretisch) ;) Stell dir das so vor: Das http Protokoll wird zum Beispiel überall richtig gut unterstützt, also kann ein OS X Server Client oder wasauchimmer wunderbar mit einem linux solaris oder windows Webserver kommunizieren.

    Befehl würde ich das zwar nicht nennen, aber wenns hilft ;) Der Befehl zum verbinden von Netzwerk Shares lautet unter OS X oder linux/unix mount (wird im Terminal eingegeben)... mit dem Befehl "man mount" kannst du dann alle Optionen anschauen. man BEFEHL funktionert für jeden Befehl. Der Finder ist eigentlich ein GUI für mount und "smb://YYYY/XXXX" ein Parameter vom mount Befehl. Ist aber eigentlich alles nicht nötig --> blabla ;)

    Falls es nicht klappt; PN. Bin Momentan nicht so oft am Laptop und habe keinen
    Thread abonniert.

    Grüsse; ml & k
     
  7. -MAtRiX-

    -MAtRiX- Gast

    Wie funktioniert das Netzlaufwerk verbinden zu einem Mac OS 9?
     

Diese Seite empfehlen