1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Freien Speicher überwachen (IMAP)

Dieses Thema im Forum "Mailprogramme" wurde erstellt von janaldo, 24.02.10.

  1. janaldo

    janaldo Granny Smith

    Dabei seit:
    06.02.10
    Beiträge:
    13
    Hallo,
    gibt es eine Möglichkeit mit Mail den freien Speicher eines E-Mailkontos anzuzeigen?
    Ich hab ein Konto bei web.de mit lächerlichen 12MB und max 500 Mails. Vor einer Weile ist es mir passiert dass der Speicher voll war und ich keine Mails mehr empfangen konnte. Habs auch erst nach ein paar Tagen bemerkt...
    Im Webmailer wird das ja gleich beim Login angezeigt... Kann ich das irgendwie auch mit Mail oder Thunderbird überwachen?
     
  2. philo

    philo Roter Stettiner

    Dabei seit:
    13.10.04
    Beiträge:
    973
    kann es sein, dass du POP hast und nicht IMAP? IMAP bei web.de kostet doch, wenn ich mich recht erinnere und dann bekommt man auch mehr Platz und mehr Emails, oder?

    Mein Vorschlag: neue Email-Adresse bei einem anderen kostenlosen Anbieter einrichten und die Web.de emails automatisch weiterleiten lassen. GMX zum Beispiel hat viel mehr Platz, schickt aber in der kostenlosen Variante immer Werbunf als Signatur. Daher bin ich bei Gmail und muss die werbung und Googles Krakenarme selber ertragen...obwohl, wenn mir jemand eine Mail schickt er ja auch irgendwie in das Google-System gelangt.... naja.
     
  3. MasterofDistres

    MasterofDistres Kleiner Weinapfel

    Dabei seit:
    07.12.06
    Beiträge:
    1.139
    Bei IMAP kannst du die Größe des Postfachs ansehen, indem du einen Ordner dieses Kontos wählst -> Rechtsklick -> Account-Informationen ;) …wobei ich mir nicht so recht vorstellen kann, dass Web.de IMAP bei den kostenlosen 12mb Accounts anbietet.
     
  4. macaneon

    macaneon Kaiserapfel

    Dabei seit:
    19.06.07
    Beiträge:
    1.727
    Es wird definitiv kostenlos unterstützt.
     
  5. philo

    philo Roter Stettiner

    Dabei seit:
    13.10.04
    Beiträge:
    973
    sicher?

    [​IMG]
     
  6. macaneon

    macaneon Kaiserapfel

    Dabei seit:
    19.06.07
    Beiträge:
    1.727
  7. philo

    philo Roter Stettiner

    Dabei seit:
    13.10.04
    Beiträge:
    973
    na dann Glückwunsch. 12 MB und 500 Mails bleiben dennoch ein Witz und ein Grund zu wechseln. Gute Nacht!
     
  8. macaneon

    macaneon Kaiserapfel

    Dabei seit:
    19.06.07
    Beiträge:
    1.727
    Das ist nicht nur richtig, es ist auch ein anderes Problem. Zu diesem wollte ich damit gar nichts sagen. Mea culpa.

    Gute Nacht.
     
  9. janaldo

    janaldo Granny Smith

    Dabei seit:
    06.02.10
    Beiträge:
    13
    Einen anderen E-Mail-Account wollte ich mir eh besorgen, seither hat mich aber der Aufwand abgeschreckt.
    Ich habe gelesen, dass es bei GMail ein Sammelkonto gibt.
    Wie genau funktioniert das? Kann ich da meine web.de Konten angeben und der Gmail-Server ruft die dann regelmäßig per POP3 ab und importiert sie in mein Gmail-Konto?
    Und kann ich dann weiterhin Emails von dem web.de-Account per smtp verschicken?
     
  10. philo

    philo Roter Stettiner

    Dabei seit:
    13.10.04
    Beiträge:
    973
    Also der Sammeldienst hole in Intervallen die Emails vom Web.de Server ab und speichert sie in Gmail.

    Ich würde aber vorschlagen, dass du einfach im WEB.de Interface eine permanente Weiterleitung an deine Gmail-Adresse einstellst. Das hat den Vorteil, dass die Emails sofort da sind. In Gmail kannst du noch nen Filter bauen, der zB sagt: Wenn AN: adresse@web.de bringe Label "web.de" an. So siehst du schnell wer noch an die alte Adresse geschrieben hat. Auf diese Weise Verwalte ich komfortable mehrer Email-Adressen in GMail.

    Du kannst auch noch als ...@web.de senden. Entweder über deren SMTP oder mit dem GMail-SMTP Server.

    Aufwand ist eigentlich nicht hoch. Mit Erfahrung braucht man dafür 5 min.

    PS: Wenn du jemanden im Ausland kennst, lass ihn die Adresse registrieren um eine gmail-Endung statt der googlemail-Endung zu bekommen, falls dir das wichtig ist.
     
  11. janaldo

    janaldo Granny Smith

    Dabei seit:
    06.02.10
    Beiträge:
    13
    Ich werds nächste Woche in Angriff nehmen :)
    Erstmal muss ich im Real-Life umziehen^^

    Die @gmail.com bekommt aber übrigens jeder, steht zwar nicht dran, aber funktioniert ohne Probleme.
     

Diese Seite empfehlen