1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Freie Zivildienststelle im Raum Köln?

Dieses Thema im Forum "Café" wurde erstellt von Starbreaker, 22.04.08.

  1. Ich suche eine freie Zivildienststelle im Raum Köln. Am besten mit Unterkunft. Die Website vom www.zivildienst.de ist nicht so nützlich, aber vielleicht kennt einer von euch potentielle Kontaktadressen oder sachdienstliche Hinweise, die zur Ergreifung einer Zivildienststelle führen. Entweder hier im Thread oder per PM.

    Besten Dank im Voraus! :)
     
  2. julien1204

    julien1204 Oberdiecks Taubenapfel

    Dabei seit:
    10.04.07
    Beiträge:
    2.728
    keine panik..... wenn du nix findest findet dich wer...... das KWEA vergisst niemanden ;)
     
  3. Ich möchte mir aber gerne noch eine selbst heraussuchen und noch andere Möglichkeiten, an Stellen heranzukommen nutzen als nur die Liste vom Caritasverband. Und http://www.zivildienst-stellen.net ist auch nicht das Gelbe vom Ei.
     
  4. julien1204

    julien1204 Oberdiecks Taubenapfel

    Dabei seit:
    10.04.07
    Beiträge:
    2.728
    naja.... auch beim Zivi gibts ja verschiedene Firmen/Einrichtungen wo man seinen Zivi ableisten kann.....ueberleg dir was du gerne machen wuerdest und dann macht google den rest.
     
  5. DesignerGay

    DesignerGay Danziger Kant

    Dabei seit:
    27.07.07
    Beiträge:
    3.897
    Schon mal beim Roten Kreuz nachgefragt??
     
  6. inglewood14

    inglewood14 Königsapfel

    Dabei seit:
    23.10.06
    Beiträge:
    1.217
    Gut das hier eine Frage zum Zivildienst gestellt wurde.

    Und zwar habe ich erst vor ein paar Wochen noch verweigert (ja sehr knapp, aber ich habe es über Monate hinweg aufgeschoben, weil ich das leider immer tue - der Entschluss stand schon länger fest).

    Jedenfalls wurde noch nichts anerkannt und ich warte noch auf eine Antwort.

    Ich habe von einem Bekannten schon eine Adresse bekommen, bei dem der Zivildienst gut sein soll.

    Kann man sich da schon bewerben, obwohl man noch nicht als Verweigerer anerkannt wurde? Oder geht's erst, wenn man anerkannt wurde?

    So könnte man sich evtl. noch einen Platz da sichern.
     
  7. julien1204

    julien1204 Oberdiecks Taubenapfel

    Dabei seit:
    10.04.07
    Beiträge:
    2.728
    so weit ich weiss kannst du dich jetzt schon bewerben.....allerdings falls sich des mit der anerkennung noch weiter hinaus zoegert du aber n Einstiegsdatum fuer den Zivi an deinen "Arbeitgeber" gegeben hast und sich das ganze bis dahin noch nicht erledigt hat wirst du nicht bezahlt und es wird dir noch nicht auf dein Zivi angerechnet..... huch kompliziert geschrieben sry
     
  8. DesignerGay

    DesignerGay Danziger Kant

    Dabei seit:
    27.07.07
    Beiträge:
    3.897
    Was willst eigentlich machen?? Kenne viele die Essen auf rädern machten, war ne coole sache sagten sie. Wenn Du uns sagst in welche Richtung es gehen sollte wäre es etwas einfacher.
     
  9. inglewood14

    inglewood14 Königsapfel

    Dabei seit:
    23.10.06
    Beiträge:
    1.217
    Naja, noch weiß ich ja nicht mal ein Einstiegsdatum für den Zivildienst... Eigentlich habe ich ja so gesehen noch gar nichts. Keine Anerkennung (hoffe ich werde anerkannt). Nichts.

    Naja. Ich glaube ich kontaktiere die einfach mal.

    Danke.
     
  10. Altenpflege, Pflege und Betreuung von behinderten Menschen, handwerklische Tätigkeiten etc. Eigentlich alle möglichen Bereiche.
     
  11. Xardas

    Xardas Luxemburger Triumph

    Dabei seit:
    23.06.06
    Beiträge:
    497
    Oh, und man kann natürlich immer noch verweigern, wenn man schon beim Bund ist (auf jeden Fall vor dem Gelöbnis, danach ist's eher haarig), und wenn man schon ne Zivi-Stelle hat, aber trotzdem gezogen wird, kriegt man Urlaub vom Bw-Arzt (um nicht zu sagen: kzH) ;)

    Also kriegt man die unglaubliche Möglichkeit, mal reinzuschnuppern, so dass man dann später weiß, was man nicht will. Sehr beliebt ist übrigens auch KDV-Antrag kurz vor dem Biwak, dann ärztlicher Urlaub, und dann nach dem Biwak plötzliches Rückbesinnen, dass man doch zur Bw möchte... Solcherlei "wechselhafte Gestalten" durfte ich gleich zweimal kennenlernen.


    MfG Xardas

    P.S.: Ein guter Tipp sollen auch Jugendherbergen sein (meint ein Bekannter von mir, der dies gemacht hat):
    Kostenlose Unterbringung & Essen, je nach Größe recht nette Arbeitszeiten, mit entsprechendem Geschick in einer netten Umgebung und bei netten Herbergseltern - das wäre auch meine Wahl gewesen, wenn ich nicht zur Bw gegangen wäre.
     
  12. inglewood14

    inglewood14 Königsapfel

    Dabei seit:
    23.10.06
    Beiträge:
    1.217
    Wollte nur kurz bescheidsagen, dass ich heute einen Brief bekommen habe und als Verweigerer anerkannt wurde.
     
  13. Utz Gordon

    Utz Gordon Schöner von Nordhausen

    Dabei seit:
    15.07.07
    Beiträge:
    316
    Jugendhäuser, Behindertenwerkstätten, soziale Einrichtungen, Jugendamt... eigentlich alles, was irgendwie sozial ist oder in kirchlicher Trägerschaft holt sich die ungelernten Kräfte aus dem Zivildienst. Tip: wenn du mal nett bei einer Verwaltungsstelle der Kirche anrufst, können die dich bestimmt zu einem Personalbüro schicken, dass dir sagt, wo noch Zivis gebraucht werden.
     

Diese Seite empfehlen