1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

freeze nach dem aufwachen?

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von hansdampf, 02.02.08.

  1. hansdampf

    hansdampf Jonagold

    Dabei seit:
    16.01.08
    Beiträge:
    22
    schönen guten morgen leute,

    ich bin der eder und neu hier. seit einer woche darf ich mich zu den privaten mac-usern zählen.

    juhuuuuu!!

    dieser thread stand schon bei "os x" drin, mir wurde allerdings geraten es mal hier zu probieren.

    gekauft abe ich ein macbookpro 15". ein tolles gerät. und nicht nur das - es ist auch noch hübsch obendrein. dann bin ich beim stöbern im internet auf dieses forum aufmerksam geworden und muß sagen - jede menge gescheite leute finden sich hier.
    jedenfalls habe ich eine frage und vielleicht kann mir ja einer von euch apple profis weiterhelfen...

    wenn ich den monitor zuklappe und die diode zu blinken beginnt (was für ein sexy detail) dann ist doch das baby im ruhezustand, nicht wahr?!

    nun passiert es mir bisweilen, dass nach dem öffne (aufklappen) des bildschirms jede menge zeit vergeht, bis sich aus dem schwarzen bildschirm ein desktop entwickelt. (bestimmt 3 minuten)
    das ist allerdings nicht die regel, sondern kommt nur vielleicht alle 4 - 6 male vor.

    es kommt auch vor, dass wenn er denn ruckzuck aus dem schlaf erwacht, leider sehr benommen wirkt. damit meine ich das der cursor, sprich der pfeil, beim wandern über den bildschirm sehr hakelt (ruckelt, sich abgehackt) bewegt. wie eine photomatic animation. wisst ihr was ich meine?

    kennt ihr das problem zufälligerweise auch und wenn ja, was is da los? o_O
    es ist nicht so, dass ich das macbookpro zum anschauen gekauft habe, so schön das ding auch ist, nein es ist mein arbeitstier mit dem ich sehr viel photoshoppe und illustriere bzw. final cut laufen lasse. aber nicht wenn ich es in den schlaf schicke. dann schließe ich in der regel die applikationen und klappe das ding zu. es sind auch keine externen festplatten et c. angeschlossen.

    ich würde mich über konstruktieve beiträge sehr freuen und weis eure hilfe sehr zu schätzen und möchte mich schon im voraus dafür bedanken.

    DANKESCHÖn:-D


    Der Eder
     
  2. philth

    philth Granny Smith

    Dabei seit:
    12.11.07
    Beiträge:
    13
    das selbe problem trat bei mir auch schon auf, keine lösung!
     
  3. jollyjo

    jollyjo Cripps Pink

    Dabei seit:
    08.02.07
    Beiträge:
    153
    Jo, Hansdampf, wenn Du Dein Thema nochmal hierhin schreibst muss ich mich auch nochmal anschließen.
    Bei meinem neuen MB dauert das Aufwecken auch manchmal übelst lang.
     
  4. Swoosh

    Swoosh Granny Smith

    Dabei seit:
    28.08.07
    Beiträge:
    13
    Hab ebenfalls genau das gleiche Problem :-c
     
  5. _ndi

    _ndi Gloster

    Dabei seit:
    06.12.05
    Beiträge:
    64
    hatte das gleiche problem auch schon (bisher zwei mal). habe herausgefunden, dass es auch irgendwie in verbindung zum airport stehen könnte, da, als ich den airport deaktiviert habe, das problem des ruckelns sich insofern verschlimmerte, als dass der cursor zuerst hypersensitiv wurde (sprich 1cm bewegung=einmal quer durch den screen) und dann komplett ausfiel. mit der Tastatur habe ich dann einen Neustart initiert (welcher allerdings zuerst von einem blockierten mail verhindert wurde). danch alles bene... komisch...
     
  6. jollyjo

    jollyjo Cripps Pink

    Dabei seit:
    08.02.07
    Beiträge:
    153
    Seit mein MB zur Reparatur war (das Logikboard wurde ausgetauscht) hab ich das Problem nicht mehr. KA [​IMG]
     
  7. g.v.s

    g.v.s Jerseymac

    Dabei seit:
    12.12.06
    Beiträge:
    453
    wacht gar nicht mehr aus dem Ruhezustand auf!

    bei mir ist auch was komisch mit Ruhezustand, wacht dann gar nicht mehr auf! Habe schon in diesen Thread hineingeschrieben.
     
  8. Svenrique

    Svenrique Himbeerapfel von Holowaus

    Dabei seit:
    25.09.06
    Beiträge:
    1.249
    Hänge mich auch mal mit dran.
    Derzeit dauert es teilweise drei Minuten, bis ich nach dem Aufklappen etwas mit meinem MacBook anfangen kann. Der Bildschirm zeigt zwar umgehend nach Öffnen des Laptops ein Bild, jedoch nur jenes, welches vor dem Zuklappen als letztes angezigt wurde. Die Zeit, die das MacBook braucht um in den Ruhezustand zu gehen (sprich bis die LED pulsiert) dauert gar noch länger.

    Was ich getand habe:
    - PRAM Reset
    - Rechte repariert
    - Caches gelöscht
    - Airport (de-) aktiviert
    - einzelne Programme geschlossen

    Folglich ist wohl keines der einzelnen Programme für die Verzögerung verantwortlich. Zudem macht es keinen Unterschied, ob der Mac seit zwei Tagen "up" war, oder ob er vor zwei Minuten hochgefahren wurde.


    Irgendjemand eine Idee? Es hört sich vielleicht lächlerich an, aber 3min sind nervtötend lange, wenn man gewohnt ist, dass der Rechner nach dem Aufklappen sofort da ist und man eigentlich schnell etwas nachsehen möchte.

    Danke für Eure Antworten,
    Svenrique.
     
  9. Svenrique

    Svenrique Himbeerapfel von Holowaus

    Dabei seit:
    25.09.06
    Beiträge:
    1.249
    Hallo an alle, die hier überhaupt noch mitlesen. Ich habe nun einmal alle Widgets rausgeschmissen, die relativ neu installiert waren, bzw. etwa seit der Zeit drauf sind, seit der ich das Problem habe. Was soll ich sagen? Bisher keine Probleme mehr.

    Mag sein, dass es Zufall ist. Bei mir waren es iStatNano sowie das "Alle Kinder Widget". Habt Ihr diese ebenfalls? Wenn ja, versucht mal, ob die Deinstallation aus dem Dashbord Abhilfe schafft.

    Gruß,
    Svenrique.
     

Diese Seite empfehlen