1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Freeway 5: Webdesign trifft Printdesign

Dieses Thema im Forum "Magazin" wurde erstellt von Felix Rieseberg, 14.02.08.

  1. Felix Rieseberg

    Felix Rieseberg Seestermüher Zitronenapfel

    Dabei seit:
    24.01.06
    Beiträge:
    6.149
    Freeway 5 wird laut Hersteller Softpress Systems am 27. März 2008 veröffentlicht. Damit geht die Software, die versucht, abseits von Codegefriemel Webseiten nach Printmaßstäben zu erstellen, in die fünfte Runde. Es richtet sich generell an Grafiker, die klassische Layoutprogramme wie Quark gewohnt sind und sich auch für Webseiten nicht umgewöhnen möchten. Dies ist natürlich mit deutlichen Problemen verbunden, so dass die neuen Features "echte" Webdesigner nicht vom Hocker reißen werden:

    CSS-basierte Dropdown-Menüs, skritpbare Aktionen, Templates für Weblogs, Google Inhalte, Hintergründe mit Slices, Hintergrundeffekte sowie erweiterte HTML-Listen, generell überarbeitetes CSS-Layout sowie eine Überarbeitung der Benutzeroberfläche führt Softpress als neue Funktionen an.

    Neben der Expressversion wird es auch wieder eine Pro-Version geben, welche mit mehr Funktionen, etwa Illustrator-Import, aufwartet. Der Einführungspreis für die Version 5 beträgt $69 (47€) für die Expressvariante, während die Proversion mit $199 (136€) zu Buche schlägt.
     

    Anhänge:

Diese Seite empfehlen