1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

FreeSSHD für SSH zwischen Mac und Windows

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von Lokesh, 21.01.09.

  1. Lokesh

    Lokesh Erdapfel

    Dabei seit:
    21.01.09
    Beiträge:
    4
    Hallo,
    vor anderthalb Jahren hatte jemand schon einmal das Problem (http://www.apfeltalk.de/forum/ssh-tunnel-port-t85740.html#post827669).

    Also: Ich möchte von meinem Mac (Client) auf einen W2K Rechner (Server) über ssh zugreifen. Also freeSSHd am PC installiert, am Mac Port 22 geöffnet verbinden als Benutzer mit Passwort...klappt.

    Nächster Schritt: Keypair am Mac mit ssh-keygen erzeugt, den private key gelassen wo er hinsoll (default) und den public key auf den PC transferiert (mittels usb-Stick). Public key umbenannt in [username] und natürlich abgelegt wie empfohlen und im freeSSHD unter "Authentication"-Pfad eingegeben.

    Nur: es klappt nicht. Fehlermeldung wegen publickey. Ich habe das Gefühl, die Datei (publik-key auf W2k Server) wird nicht gefunden, nur warum nicht? Hat jemand eine Ahnung? Der oben erwähnte thread endete ohne Lösung.

    Vielleicht gibt es auch eine andere funktionierende Lösung für ssh (bzw. tunneling) mit Mac als client und PC als Server.

    Habe jetzt schon zwei Wochen verbraten mit Suche und Versuchen!
     
  2. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    Ich kenne zwar den FreeSSHd nicht, aber unter normalen Betriebssystemen muß der entsprechende Public-key im Home Directory des zu authentifizierenden Users in ~/.ssh/known_hosts sein.
    Gruß Pepi
     
  3. Lokesh

    Lokesh Erdapfel

    Dabei seit:
    21.01.09
    Beiträge:
    4
    Bei freeSSHd wird der Ablageort angegeben im Programm. Komischerweise muss der file (public key) dann wie der user heissen, ohne Endung. Aber das habe ich alles gemacht, klappen tut es trotzdem nicht.
    Scheint bei *nix Systemen als Clients und freeSSHd als Server auf dem PC häufiger vorzukommen, hatte im freeSSHd Forum gesucht. Leider hatte keiner je eine Antwort erhalten.
    Hat niemand eine Oma/Schwiegermutter/Tante mit PC, die er von seinem Apple unterstützen will:-c? Das ist nämlich der Hintergrung, sobald ich den Tunnel habe, geht das VPN durch.

    Lokesh
     
  4. Lokesh

    Lokesh Erdapfel

    Dabei seit:
    21.01.09
    Beiträge:
    4
    Hmmm...das alte Problem: jeder kennt nur sein eigenes Betriebssystem Naja, wenigstens funktioniert es mit Password, allerdings wird es mit übertragen (bei Windows unterstützt das Betriebssystem nur MS Programme...).
     
  5. Lokesh

    Lokesh Erdapfel

    Dabei seit:
    21.01.09
    Beiträge:
    4
    Habs selbst rausgefunden. Ist mir echt peinlich, aber da die Frage gepostet ist, kann ich die Lösung nicht vorenthalten.

    Es ist simpel: unter Windows werden Dateiendungen standardmäßig nicht angezeigt für bekannte Endungen wie .pdf, .txt, .exe,...usw. Leider gehört dazu auch ".pub". FreeSSHd erkennt aber einen public key nur, wenn er unter dem Usernamen ohne Endung abgespeichert ist.

    Also im Explorer "Extras", "Ordneroptionen", Reiter "Ansicht" wählen, "Erweiterungen bei bekannten Dateitypen ausblenden" abwählen. Dann sieht man die Endung und kann sie löschen. Die darauf aufpoppende Warnung ignorieren.

    Vielleicht hilft es jemanden.

    Gruß Lokesh
     

Diese Seite empfehlen