1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Frechheit von MSN Musik Store

Dieses Thema im Forum "Café" wurde erstellt von Baobab, 27.07.06.

  1. Baobab

    Baobab Antonowka

    Dabei seit:
    12.04.06
    Beiträge:
    359
    Hallo und guten Morgen,

    gestern habe ich versucht über iTunes italienische Radiosender zu empfangen. Da iTunes jedoch nur das mp3 Format unterstützt und das von den Radiosendern, die ich gerne hören wollte nicht geliefert wurde, habe ich meine Dose eingeschaltet und wollte sie damit hören.

    Wie ich mich erinnern konnte hatte der Windows Media Player immer schon Radiosender vorprogrammiert. Ich hatte in erinnerung das es sehr viele waren. Nach klick auf Radio wurde ich jedoch eines besseren belehrt. Ich wurde zum msn Musik Store weitergeleitet.

    Na ja, habe dann meine Radiosender manuel hinzugefügt... aber darum geht es mir eigentlich nicht.

    Auf dieser Seite des MSN Musik Stores habe ich unten rechts einen Link zu MP3-Player Bewertungen gefunden. Das hat mich interessiert und habe drauf geklickt. Dort war unter anderem eine Warnung zu lesen.

    Original Text etwa so:

    iPod Warnung

    Leider ist der iPod nicht in der Lage das Windows Media Audioformat (WMA) wiederzugeben. MSN Music empiehlt deshalb MP3-Player, die die beiden populären Formate MP3 und WMA unterstützen.

    Ich finde das mal ne Frechheit. Sagt mir wenn ich falsch liege, aber wenn man Musik online kauft, bekommt man diese Musik doch standartmäßig im MP3 Format, oder?

    Keine Ahnung aber kann man denen nicht mal vor die Tür kacken? (sorry für den Ausdruck)

    Gruß Bao
     
  2. Peter Maurer

    Peter Maurer Carmeliter-Renette

    Dabei seit:
    16.03.04
    Beiträge:
    3.274
    Nicht unbedingt. Musicload (*wuerg*) beispielsweise verwendet standardmaessig WMA. Das Problem an MP3 -- zumindest fuer die Musikindustrie -- ist, dass sich keine Rechteverwaltung einbauen laesst.
     
  3. Im iTMS bekommt man die Lieder nur in AAC, die Lieder lassen sich somit nur auf dem iPod abspielen was immer wieder mal ein Streitthema ist. Der iPod unterstützt das MP3 Format, wobei die von dem MSN Store vermutlich ein DRM haben und solche Dateien sich vermutlich nicht auf dem iPod abspielen lassen werden.

    Da Microsoft ja bald einen eigenen DAP bringt, ist diese Warnung durchaus verständlich, da geht es um Marktanteile, MS hätte aber auch dazuschreiben sollen warum WMA so "populär" ist. ;)
     
  4. LaK

    LaK Reinette Coulon

    Dabei seit:
    30.03.05
    Beiträge:
    953
    Apple liefert ja auch keine .mp3 Dateien aus, sondern DRM-Geschützte AAC-Dateien. Macht ja prinzipiell nix…

    Aber das vom MSN Music Store ist echt ne große Frechheit…Hat Apple seine Computer beworben, indem Windows schlecht gemacht wurde? NEIN! Aber egal, Fakt ist, dass ankämpfen gegen den iPod mehr nutzlos als sinnvoll ist…
     
  5. JEIN! Es waren nicht direkt die Macs, sondern das Mac OS X (Get A Mac Kampagne - die mit den Videos Hello I'm a Mac, and I'm a PC...)
     
    Dante101 gefällt das.
  6. lady_whiteadder

    Dabei seit:
    28.09.04
    Beiträge:
    28
    Ich find's eher typisch, dass das so klingt als wär der iPod schlecht. Na ja, mit Werbung war Microsoft immer schon geschickt. Ich kauf denen trotzdem nix mehr ab :p
     
  7. MASH

    MASH Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    23.09.04
    Beiträge:
    313
    oh Gott, weint doch nicht immer so rum, wenn mal was ein bisschen gegen Apple gesagt wird...

    in dem Fall ja eh nicht so, sondern nur eine Mitteilung an den iPod-Besitzer.
    Vergleichende Werbung ist ja mittlerweile auch bei uns nicht mehr verboten..

    Wie war den der Spruch in der Intel-Werbung beim Switch..na schon vergessen??

    Aber das war ja gerechtfertigt, den da ging es ja gegen die PC´s.
    Bleibt doch mal ein bisschen am Teppich mit dieser Übertriebenen Apple-Verliebtheit!

    Apple baut schon auch ganz schön viel Mist, und hat genügend Produktfehler, besonders seit sie zur Mega-Hype-Jeder-Teenie-muss-einen-iPod-haben-Mainstream-Marke aufgestiegen sind!

    Zum anderen möcht ich mal das Gemäckere und die hohlen Frasen hören wenn sie vorm Download nicht gewarnt hätten...Bähhh MS ist böse--Blaablaa wäre doch die Folge.

    Na ja eigentlich ists ja egal, kommt so oder so das gleiche raus...;)

    PS.: Man kann ihne ja mal vor die Türe ka$§&!..., die werden ganz ganz viel Angst bekommen, bestimmt...o_O
     
    Berk gefällt das.
  8. Dante101

    Dante101 Ralls Genet

    Dabei seit:
    11.10.05
    Beiträge:
    5.052
    Das ist echt ne Frechheit.

    Lustig find ich allerdings, dass Deine ersten drei Absätze anscheinend eine Entschuldigung dafür sind, dass Du Dich im MSN Musik Store rumtreibst. *lol*
     
  9. Crunshinut

    Crunshinut Dithmarscher Paradiesapfel

    Dabei seit:
    07.02.06
    Beiträge:
    1.454
    Das haengt von der Groesse des Haufens ab wuerde ich sagen.
    Ist doch mal wieder klar, das M$ so was verbeitet. Viel interessanter waere es mal herauszufinden, wieviel % der am MArkt erhaeltlichen Player (einschliesslich der sehr stark verbreiteten Billig Sticks) NICHT mit dem Microsoft Muell kompatibel sind. ;)

    Mittlerweile sollte das ja eigentlich jeder wissen, dass Microsoft immer ein (halbwegs etabliertes) Produkt nimmt, um ein anderes damit zu pushen (siehe Internet Explorer/ MediaPlayer Zwangsintegrierung in Windows).
     
  10. m00gy

    m00gy Gast

    Ehrlich gesagt kenne ich keine in D legale Musikdownloadmöglichkeit, die die Musik als MP3 anbietet. Aber ich lasse mich da gerne eines Besseren belehren.

    Ansonsten:
    Ruhig Blut. Apple macht Werbung für seine Produkte, indem Microsoft Produkte "schlecht" gemacht werden. Microsoft macht Werbung für seine Produkte, indem Apple Produkte "schlecht" gemacht werden. Und Renault macht in einem sehr genialen Spot Werbung für seine Produkte, indem so ziemlich alle Produkte aller anderen Hersteller "schecht" gemacht werden. That's marketing...
     

Diese Seite empfehlen