1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

[10.3 Panther] Fragensammlung um "zugemüllten" Mac

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von infernomercy, 24.02.10.

  1. infernomercy

    infernomercy Erdapfel

    Dabei seit:
    18.02.10
    Beiträge:
    4
    Hi
    Also ich bin neu in diesem Genre und habe noch so ein paar grundlegende Fragen.
    Diese wurden einzeln eventuell schon behandelt aber ich habe da für mich noch keine schlüssige Lösung entdeckt.
    Da ich den Mac neu habe wollte ich natürlich erst mal so viele Programme wie möglich testen um mir selbst ein Bild zu machen

    So nun zu meinen Fragen/Unklarheiten

    1. Also ich dachte immer, dass man bei Mac OS die Programme als eine gebündelte Datei hat und nicht wie bei Windows sich hier und da mal etwas festsetzt.
    Zur Frage:
    Wie kann es sein, dass ich Programme installiere und wieder lösche, das Festplattendienstprogramm aber zeigt, dass noch Daten vorhanden sind die vor der Installation nicht vorhanden waren.(Ich denke irgendwelche Konfigdateien wie unter Windows oder so...).
    Ich habe versucht diese loszuwerden, z.b mit Deinstallieren der Apps mit einem Programm namens AppZapper und durch Reinigungsversuche mit einem Tool namens Onyx.
    Kennt ihr da eventuell eine Lösung diesen Datenmüll loszuwerden???

    2. Ich habe mir Windows 7 nativ via Bootcamp installiert. Sollte es dazu kommen, dass ich Mac OS neu installiere wäre dann diese Windows Installation auch zerstört??

    So noch kurz zu meinem System:
    Aktuelles Macbook Pro 13 Zoll
    2,54 Ghz 4GB Ram
    Windows 7 nativ installiert
    OS X Snow Leopard aktueller Stand

    Ich bitte um schnelle Hilfe!!
    greets infernomercy
     
  2. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    24.927
    2. Nein, Windows wird nicht angetastet. Du kannst nebenbei erwähnt OS X auch ohne Datenverlust (also alle Programme, Einstellungen, eigene Daten etc bleiben erhalten) neuinstallieren.

    zu 1. es gibt unterschiedliche Arten am Mac zu instrallieren:
    - per Installer, hie solltest du das Programm dann mit dem beigepackten Uninstaller deinstallieren.
    -per Drag & Drop, hier werden nach dem ersten Start nur Voreinstellungsdateien abgelegt, meist in
    DeinBenutzer/Library , dort dann im Ordner Preferences.

    In der Regel stört dieser Datenmüll nicht, kann also ruhig auf dem Rechner als Leiche sein Dasein fristen. Bei den zu installierenden Programmen oder Tools ist das anders, da können schon wie oben erwähnt Reste stören, gerade wenn es sich um Programme handelt, die sich im System verbeissen. Hier sind dann entweder der Uninstaller zu benutzen oder die Anleitung des Uninstalls auf der Herstellerseite. Programmen wie AppZapper und ähnlichen traue ich nicht, zu oft vergassen die etwas zu löschen und man steht genauso dumm da wie ohne diese Tools.

    Von Onyx und Konsorten solltest du unter allen Umständen die Finger lassen, diese Tools sind die Pest, die erst zum Einsatz kommen sollten, wenn die Cholera bereits auf deinem Rechner wütet und du nicht mehr zerstören kannst als ohnehin schon zerstört ist.
     
  3. infernomercy

    infernomercy Erdapfel

    Dabei seit:
    18.02.10
    Beiträge:
    4
    Danke erstmal für die schnelle Antwort!

    Zur deiner Antwort zu 2. Ich hab mich etwas unklar ausgedrückt. Ich würde wenn überhaupt Mac OS neu installieren weil dann mein anfänglicher Müll beseitigt wäre, da ich ja so langsam über die Testphase hinaus komme.

    Zu 1.
    Gibt es denn noch eine Möglichkeit wenigstens einen Großteil des Mülls loszuwerden?

    Eine kleine Frage noch:
    Wenn ich Mac OS neu installiere, müsste es doch möglich sein das System sozusagen in den Auslieferungszustand zurück zu versetzen??

    greets infernomercy
     
  4. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    24.927
    Beim Install hast du z.B. folgende Möglichkeiten:(gilt für SnowLeopard)
    1.DVD einlegen, Neustart mit gedrückter Taste C (oder den Install aus dem laufenden OS X starten), Sprache auswählen und dann den Install durchlaufen lassen, dann ist danach das System neu, aber alle deine Daten, Programme, Einstellungen etc. vorhanden, auch der eventl. Müll( den du für Müll hältst).
    2. DVD einlegen, Neustart mit gedrückter Taste C, Sprache auswählen, jetzt erscheint oben die Menüleiste, dort kannst du dann das Festplattendienstprogramm auswählen und die Platte( OS X Partition) löschen und dann den Install durchlaufen lassen, dann hast du ein neues System, wie bei der Auslieferung, alles neu, alle Reste sind weg, alles deine Daten, Programme etc. musst du neu einspielen.
     

Diese Seite empfehlen