1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Fragen zur Privatfreigabe

Dieses Thema im Forum "iTunes (Mac only!)" wurde erstellt von winwin-win, 10.09.09.

  1. winwin-win

    winwin-win Ribston Pepping

    Dabei seit:
    08.04.09
    Beiträge:
    297
    Hey ihr da draußen,

    hat schon jemand die in iTunes 9 mitgelieferte Privatfreigabe zuhause verwendet?
    Weiß jemand wie man damit umgeht, wie man sie einstellt? Was sind die Grenzen des möglichen?

    Ich habe zuhause 3 PCs (Windows XP) mit iTunes und ein MB (SL) ich würde gerne die Privatfreigabe nutzen. Also wer kann helfen???
    Braucht jeder Rechner nen iTunes Store Account???
    Es heißt man kann 5 Recher authorisieren, heißt das, dass man wenn man mal 5 drinnen hat, keine anderen mehr adden kann (selbst wenn man die alten löschen wollen würde???)

    Hoffe ihr habt schon mehr rausgefunden!

    Gruß Fabi
     
  2. gree

    gree James Grieve

    Dabei seit:
    29.05.09
    Beiträge:
    137
    Mh also ich kann dir nur einen Teil deiner Frage beantworten.
    Du brauchst nämlich genau einen iTunes-Store Account. Mit diesem Account musst du dann auf jedem deiner PCs bzw. auf dem Macbook die Privatfreigabe freischalten.

    Hoffe ich konnte wenigstens ein bisschen helfen.

    gruß gree
     
  3. d0zer

    d0zer Granny Smith

    Dabei seit:
    16.10.08
    Beiträge:
    16
    Ja, ich nutze sie an meinem Macbook, Win PC und am Win PC meines Bruders. Der PC/Mac der die Freigabe stellt, muss ein "aktivierter Computer" sein. Somit ist er die Quelle. Die anderen können sich dann alles rüberkopieren, aber nichts hinzufügen oder löschen.
     
  4. nixe

    nixe Gloster

    Dabei seit:
    07.10.07
    Beiträge:
    63
    Ich hatte ja die Vorstellung, dass ich diese Freigabe zum Syncen von Fest- und Mobilrechner verwenden koennte - dem ist aber nicht so:

    Nur die Angaben, die fest in den ID3 Tags gespeichert sind, werden anscheinend uebertragen, der Rest (wie zB Sortierung) bleibt der nutzer- bzw. rechnerspezifischen Mediathek vorbehalten.

    Aber wahrscheinlich wird das manchem reichen, wenn die einzelnen Stuecke einfach kopiert werden koennen, zB als Backup.
     
  5. winwin-win

    winwin-win Ribston Pepping

    Dabei seit:
    08.04.09
    Beiträge:
    297
    mhm ich hatte die Hoffnung, dass nun auch endlich Filme auf nem anderen Rechner angeschaut werden können ohne sie gleich rüber zu kopieren, so wie es bei Musik schon lange möglich ist...aber dem scheint wohl auch nicht so zu sein...

    Gibt es ne Möglichkeit per itunes (maybe per Plugin oder zusatzprogramm) die Filme aus der Mediathek von PC zu PC zu streamen?
    (das ganze noch zwischen windows (XP) und OS X) ???
     

Diese Seite empfehlen