1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Fragen zur Leopard Installation.

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von DesignerGay, 27.12.08.

  1. DesignerGay

    DesignerGay Danziger Kant

    Dabei seit:
    27.07.07
    Beiträge:
    3.897
    Ich habe eine Leopard DVD 10.5.0 geschenkt bekommen, diese möchte ich auf einer externen Firewireplatte installieren, habe schon gefunden wie das geht.

    Nach dem updaten auf 10.5.6 würde ich gerne meine Programme integrieren ohne das ich sie ganz neu aufspielen muss, gibt es da eine Möglichkeit diese zu importieren? Da ja nur Leopard oder Tiger laufen kann habe ich keine Ahnung wie das gehen soll.
    Werden dann auch die Reste von Programmen die ich wieder gelöscht habe auf Leopard integriert?

    Mein Ziel ist es den Leopard so einzurichten das alles läuft und ich mein MBP löschen kann und dann Leopard von der externen Platte auf das MBP überspielen kann.

    Die Leopard DVD ist eine Retail DVD, der Mac auf dem sie ursprünglich benutzt wurde ist seit heute ein neues Mitglied im Applehimmel, das heißt die Lizenz wird nicht mehrfach benutzt. Dieser Hinweiß nur um Missverständnisse vorzubeugen.
     
  2. Bananenbieger

    Bananenbieger Golden Noble

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    24.567
    Die meisten Programme kannst Du doch einfach am Ursprungsort starten. Nur Adobe und Microsoft Office werden eventuell Probleme machen...

    Du kannst natürlich per Migrationsassistenten die Programme rüberholen, aber dann hast Du sie doppelt.
     
  3. joey23

    joey23 Mecklenburger Königsapfel

    Dabei seit:
    26.11.06
    Beiträge:
    9.736
    Schmeiß einfach den Migrationsassistenten an. Dort gibst du dann deine jetzige interne Platte als Quellvolume an. Was dabei an Leichen mit übernommen wird, kann ich dir aber nicht sagen.
     
  4. DesignerGay

    DesignerGay Danziger Kant

    Dabei seit:
    27.07.07
    Beiträge:
    3.897
    @ Bananenbieger, ich hätte das Leopard gerne Komplett mit Programmen und Daten um zu sehen ob alles läuft und dann den Tiger platt machen und Leopard auf das MBP überspielen.

    Solche Aktionen verursachen mir immer Magenschmerzen.

    Großen Dank an das Kompetenzteam für die Schnellen Antworten auf meine Anfrage.
     
  5. Bananenbieger

    Bananenbieger Golden Noble

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    24.567
    In dem Fall machst Du das so wie Joey23 beschrieben hat. :)
     
  6. MadMacMike

    MadMacMike Gelbe Schleswiger Reinette

    Dabei seit:
    18.05.06
    Beiträge:
    1.740
    Mach doch erst einen bootfähigen Klon deines jetzigen Tigersystems auf die Externe.
    Starte von dieser und aktualisiere auf Leo. Wenn dann alles läuft, klone von der Externen
    wieder zurück aufs Book
     
  7. prolinesurfer

    Dabei seit:
    01.02.07
    Beiträge:
    2.092
    MadMacMikes Vorschlag ist nicht schlecht, würde ich auch so machen. Wenn du von der Leopard-DVD bootest, kannst du ja mit dem Festplattendienstprogramm die Tiger-Installation rüberklonen.
     

Diese Seite empfehlen