1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Fragen zur iPhoto-Datenbank

Dieses Thema im Forum "Grafikbearbeitung & Layout" wurde erstellt von nc2001, 23.01.09.

  1. nc2001

    nc2001 Erdapfel

    Dabei seit:
    23.01.09
    Beiträge:
    3
    Hallo,

    habe eine Frage zur iPhoto-Datenbank. Sie wird ja im Finder als eine Datei angezeigt, die alle Fotos enthält. Nun habe ich schon an verschiedenen Stellen gelesen, dass es sich in Wirklichkeit dabei um eine normale Ordnerstruktur handelt.

    Meine Frage ist, ist iPhoto "sicher" genug um alle meine Fotos zu importieren? Meine Befürchtung ist, dass wenn plötzlich diese eine Datei der Datenbank korrupt ist, alle meine Fotos verloren sind...

    Christopher
     
  2. fantaboy

    fantaboy Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    09.04.04
    Beiträge:
    1.788
    Durch einen Rechtsklick auf die iPhoto Library kannst Du dir den Paketinhalt anzeigen lassen. Dann siehst Du diese Ordnerstruktur.
    Deine Bilder werden Dir auch erhalten bleiben, wenn eine der Dateien in iPhoto oder sogar das Programm selbst korrupt ist.

    Natürlich empfiehlt es sich dennoch, regelmässige Backups der Fotos zu machen, es kann ja auch die Festplatte kaputt gehen oder.....
    Gerade bei der privaten Fotosammlung sollte man auch mehr als ein Backup haben, schliesslich hängt da ein Teil der eigenen Geschichte drin und da möchte man ja nix von verlieren.
     
  3. nc2001

    nc2001 Erdapfel

    Dabei seit:
    23.01.09
    Beiträge:
    3
    Prima. Danach hatte ich gesucht. Schönen Dank für den Tipp!
     

Diese Seite empfehlen