1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Fragen zum Kauf eines Imac...

Dieses Thema im Forum "Windows auf dem Mac" wurde erstellt von michaalbers, 22.04.08.

  1. Hallo,

    ich möchte eventuell von Windows auf Mac umsteigen. Da ich den neuen Computer hauptsächlich für die Arbeit benötige, bin ich darauf angewiesen, dass Word, Excel und Powerpoint auf dem IMac einwandfrei funktionieren. Ich benutze auch einige Programme (Zeugnissprogramm etc.), die nur unter Windows laufen...

    Frage: Lohnt es sich für mich als Lehrerin sich einen Imac zuzulegen oder bin ich mit einem klassischen Pc besser bedient???

    Über eure Meinungen/ Antworten würde ich mich sehr freuen!!!

    Micha
     
  2. Patrick Rollbis

    Patrick Rollbis Moderator Betriebssysteme
    AT Moderation

    Dabei seit:
    22.10.06
    Beiträge:
    5.521
    Es lohnt sich immer ;)

    Für diese ganzen Arbeiten können sie iWork nutzten. Sollten sie Windows unbedingt benötigen können sie es via BootCamp auch auf den Mac installieren und somit ihre Lizenzen weiternutzten.
     
  3. Casi

    Casi Spartan

    Dabei seit:
    21.12.07
    Beiträge:
    1.601
    Es gibt auch Mircosoft Office 2008 für den Mac :)
     
  4. Applefreund

    Applefreund Westfälische Tiefblüte

    Dabei seit:
    24.11.07
    Beiträge:
    1.066
    Richtig! Und, wie stasicasi schon sagte, es gibt Office für Mac. Wenn sie Lehrerin sind, dann bekommen sie sogar Rabatt
     
  5. MCDX

    MCDX Uelzener Rambour

    Dabei seit:
    29.04.06
    Beiträge:
    367
    Eine Lehrerin und gleich sind alle brav in der Höflichkeitsform. :D (aber trotzdem noch klein geschrieben ;))


    Wenn ich du wäre, würde ich mir ein kleines MacBook zulegen, das sich dann auch prima mit in die Schule nehmen lässt. Als Ergänzung könntest du zu Hause noch einen grösseren Bildschirm anschliessen.

    Hier gibt's Infos zum Start mit dem Mac: http://www.macweb.ch/index.php/berichte/47-anleitungen/62-start-mit-dem-ersten-mac-was-brauch-ich

    Hier eine Übersicht über die Office-Suiten: http://www.macweb.ch/index.php/berichte/48-softwareempfehlungen/119-office-welches-den-nun

    Top ausgerüstet wärst du dann noch mit dem Taschenbuch 'Die Umsteigfibel' von Mandl&Schwarz: http://www.macweb.ch/index.php/links/54-literatur/42-mandl-a-schwarz
     
    #5 MCDX, 22.04.08
    Zuletzt bearbeitet: 22.04.08
  6. Hanyorilla

    Hanyorilla Wohlschmecker aus Vierlanden

    Dabei seit:
    13.11.04
    Beiträge:
    241
    Ich schließe mich MCDX an.
    Und empfehle wirklich die kleine Übersicht über die Office-Programme in dem zweiten Link. Das ist für einen Einsteiger sehr hilfreich.

    Zuhause nutze ich für kleinere Sachen gerne iWork, wenn ich kompatible Dateien für Win+Office-User erstellen muss. (ich arbeite allerdings ansonsten nur mit der CreativeSuite CS3... das ist natürlich was anderes:-D)

    Auffe Arbeit ist auch Office für den Mac installiert. Wird natürlich nur notgedrungen benutzt, aber funktioniert 100 %ig. (Nur Textumbrüche auf Grund von Schriftproblemen können vorkommen... ist aber zu vernachlässigen.)

    Also Micha, ich wünsche Dir viel Spaß beim Switchen, es lohnt sich!

    Grüße
    dasHanyo
     
  7. afri

    afri Maren Nissen

    Dabei seit:
    01.09.07
    Beiträge:
    2.319
    Hallo Micha,
    eine kleine Gegenfrage: welche andere Hardware ist denn schon vorhanden?
    Wenn ja, muss diese auch weiter eingesetzt werden?
    Ob sich ein Mobilrechner lohnt, wie MCDX vorschlägt, kannst nur Du selber beantworten. Wenn Dir kein Grund einfällt, den Rechner irgendwo hin mitzunehmen, würde ich eher zum 20''-iMac tendieren.
    Gruß
    Andreas
     
  8. Hallo Andreas,
    ich tendiere auch zu dem IMac 20 Zoll. Ich habe zuhause auch noch ein notebook, welches ich auch zur Not benutzen könnte. In der Schule haben wir ebenfalls Computer, etc. sodass ich den neuen Rechner eigentlich nur für meinen Schreibtisch benötige...
    Meine größte Sorge ist, dass ich meine ganzen Word Dateien hinterher nicht richtig öffnen kann oder dass Programme nicht laufen. Aber da habt ihr mich ja schon beruhigen können!!!!

    Ich steh also schon mit einem Fuß im Gravis-Store;)

    Vielen Dank!!

    Gruß Micha
     
  9. Patrick Rollbis

    Patrick Rollbis Moderator Betriebssysteme
    AT Moderation

    Dabei seit:
    22.10.06
    Beiträge:
    5.521
    Das ist gut.
    Wie gesagt, entweder weiter die Lizenz auf dem Mac nutzten oder komplett umsteigen mit Office:mac 2008 oder iWork 08.

    Ich persönlich würde aber, wenn ich Lehrer wäre, ein MacBook kaufen, da es so nie zu Problemen kommen kann in der Schule.
     
  10. SvenSation

    SvenSation Auralia

    Dabei seit:
    04.02.08
    Beiträge:
    200
    für lehrer (und schüler wie mich) empfehle ich: www.macatschool.de
    eben die login daten anfordern und dicke rabatte bekommen ;)
    habe so beim aufrüsten des arbeitspeichers beim macbook rund 800€ eingespart.

    weiß nicht wie die preise im mom für ram sind aber sparen lässt sich da auf jeden fall was..
     
  11. afri

    afri Maren Nissen

    Dabei seit:
    01.09.07
    Beiträge:
    2.319
    Dann ist die Sorge um die DOC-Dateien nicht so groß.
    Wanderer zwischen den Welten von Mac und Windows im Bekanntenkreis sind ja manchmal hilfreich, und wenn's wirklich nicht geht und keiner da ist wird Dir hier auch geholfen.
    Viel Spaß jedenfalls dabei!
    Gruß
    Andreas
     

Diese Seite empfehlen