1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Fragen zu Air Port Extreme

Dieses Thema im Forum "WLAN, Airport & TimeCapsule" wurde erstellt von xpfeind, 16.01.08.

  1. xpfeind

    xpfeind Gala

    Dabei seit:
    31.12.07
    Beiträge:
    50
    Hallo,
    ich bin bald Besitzer eines Imac´s. Da ich möglichst wenig Kabel an meinem Mac haben möchte habe ich mir überlegt einen airport extreme zuzulegen.

    1.) ich möchte gerne meine externen Festplatten und drucker an den airport extreme anschließen und über das Netzwerk darauf zugreifen. Hat da jemand Erfahrung mit? Wie sieht es aus mit der Performance (Zugriff von Videos insbesondere AVCHD?). Kann ich meine songbibliothek von itunes auch über das Netzwerk ansteuern?

    2.) gibt es auch Alternativen?

    3.) Sind die airport extreme die in deutschland verkauft werden baugleich mit den USgeräten?
    Fliege nämlich in die Staaten nächsten Monat und da sind sie ja deutlich billiger.

    mfg

    xpfeind
     
  2. DerPicknicker

    DerPicknicker Golden Delicious

    Dabei seit:
    03.03.07
    Beiträge:
    11
    Vorab: Ich bin kein Experte!

    Gestern wurde Time Capsule vorgestellt (also eine Airport Extreme mit Festplatte); womöglich kann man die neben dem eigentlich Sinn (Zusammenarbeit mit Time Maschine) auch als einfachen Datenspeicher, der über WLAN erreichbar ist, nutzen.

    Zu der Geschwindigkeit: Ich habe gelesen, dass erst die Router, die den Draft-N (also einen neuen aber noch nicht verabschiedeten Standard) entsprechen, eine Geschwindigkeit haben, bei der es wirklich Sinn macht, schnell große Mengen an Daten per WLAN zu laden.
    Die Airport Extreme wie auch die Time Capsule unterstüten diesen Draft-N und da du dir anscheinend einen neuen imac zulegst, dieser unterstütz Draft-N auch.

    Ich für meinen Teil bleibe bei den guten alten Firewire-Platten (habe aber auch nur einen Rechner und die Platten sind in mit einem längeren Kabel im Nachbarraum verbunden, so dass ich sie nicht höre).

    Hoffe, ich konnte dir ein bisschen weiterhelfen.
     

Diese Seite empfehlen