1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

FRAGEN über FRAGEN...!!!

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von taylan83, 07.03.07.

  1. taylan83

    taylan83 Alkmene

    Dabei seit:
    01.03.07
    Beiträge:
    34
    Hallo alle zusammen, also ich habe mein MBP bestellt (very first Apple!) und lese seid mehreren Monaten schon über diverse Probleme, welche die MB und die MBP haben und haben können. Ich krieg langsam schiss :) Was hab ich von meinem MBP wenn ich es wegen Pixelfehler (woran merk ich das überhaupt) oder wegen zu lauten Lüftern, wegen x anderen Problemen es einschicken und auf mein book verzichten muss? ich kann mir jetzt schon gut vorstellen, wie ich jede Nacht stundenlang in diversen foren herumlese nur weil mir etwas "komisch " vorkommt :)

    Und noch eine Frage, hab auch das Care dazubestellt, aber im Grunde ist das voll fürn Ar"&§ch oder nicht? ist da eine Versicherung von Gravis nicht viel besser?
     
  2. Stiffler

    Stiffler Gast

    Ähm, gib mal bei Googel Pixelfehler ein, dann wirst du ganz schnell wissen um was es geht. Das Display is zwar nicht gebrochen aber trotzdem "kapput".

    Das passiert nicht wirklich oft.

    Das ist so mehr oder weniger das gleiche ;)
     
    #2 Stiffler, 07.03.07
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 07.03.07
  3. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    Vielleicht solltest Du mit dem lesen aufhören? In Foren kumulieren schließlich die Leute die ein Problem haben, das verzerrt die Wahrnehmung. Denn alle die keine Probleme haben, laufen nicht schreiend durch die Welt, daß bei ihnen alles ok ist.

    Mach Dir keine unnötigen Sorgen, das ist weder angebracht noch zielführend. Freu Dich auf Dein Gerät und mach Dich damit vertraut wenn es eingetroffen ist. Du wirst bestimmt viel Freude daran haben und viele Fragen dazu. Hier wirst Du über die Suchfunktion sehr schnell viele Antworten bekommen. Und für alles weitere gibts hier noch ein paar mehr User die die meisten anderen Fragen auch noch beantworten können. :-9
    Gruß Pepi
     
  4. skepsis

    skepsis Westfälische Tiefblüte

    Dabei seit:
    07.02.06
    Beiträge:
    1.060
    Also "voll fürn Ar"&§ch" ist das Apple Care Programm sicher nicht.
    Die Frage ist ob du es brauchst. Kennst du dich gut aus, legst du auch mal selber Hand an?
    Dann lohnt es sich sicher nicht.
    Willst du ein Computer, der "hoffentlich immer funktioniert" und bist eher nicht so der Experte, dann dann ist Apple Care sicherlich nicht falsch.
    Fehler & Probleme gibt es übrigens bei allem was produziert wird. Mir ist nicht bekannt, dass Apple überdurchschnittlich betroffen ist. Ich kann dir nur sagen: Wenn mit dem Gerät was sein sollte, habe ich schon oft gehört und auch selber erfahren, dass Apple da sehr unbürokratisch und kulant ist.
    Ich wünsch dir viel Spaß mit deinem neuen Notebook. Freu dich doch lieber drauf, als dir vorzustellen was alles schief gehen könnte!

    BTW: Willkommen im Club der Macianer! ;)

    Gruß
    Skepsis
     
  5. thrillseeker

    thrillseeker Lord Grosvenor

    Dabei seit:
    06.10.04
    Beiträge:
    3.497
    Genau: keine Panik! Die beschriebenen Fehler betreffen immer nur einen vergleichsweise geringen Teil der ausgelieferten Geräte. Die Wahrscheinlichkeit, dass Du ein einwandfreies MacBook bekommst, ist viel höher als die Wahrscheinlichkeit, dass das gute Stück einen Mangel hat.

    Ich will die Kinderkrankheiten der neueren mobilen Macs keineswegs schönreden! Aber in meinem Bekanntenkreis gibt es momentan 7 Leute mit neueren Notebooks von Apple - und kein einziges Gerät ist von den bekannten Problemen (Random Shutdown, Display-Probleme, fiepende Geräusche usw.) betroffen :)

    Den Protection-Plan halte ich trotzdem für eine sinnvolle Investition. Apple ist z.B. sehr kulant, was den Tausch von Akkus angeht (obwohl diese eigentlich von der Garantie ausgeschlossen sind!) und hat mir für mein letztes PowerBook zwei neue Akkus spendiert, nachdem diese an Altersschwäche "gestorben" waren. Auch ein gebrochenes Kabel am Netzteil wurde nach knapp drei Jahren anstandslos als Garantiefall anerkannt, und ich bekam ein neues Netzteil.
     
  6. taylan83

    taylan83 Alkmene

    Dabei seit:
    01.03.07
    Beiträge:
    34
    Vielen Dank für eure Antworten! Ich freu mich einfach auf mein "baby" und kanns kaum abwarten!!! :)

    Sei der Apple mit euch..:)
     

Diese Seite empfehlen