1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Fragen über Fragen

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von fran2k, 11.01.06.

  1. fran2k

    fran2k Gast

    Kann man jetzt auf den intel macs windows installieren (ICH HOFFE NICHT!)?
    Ich habe einen g5 1,8 ghz dual.. ist das macbook pro besser?
    leider habe ich die anderne fragen vergessen....
    trotzdem waäre es nett wenn ich ne antwort bekommen würde
     
  2. mathilda

    mathilda Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    17.02.05
    Beiträge:
    1.787
    Windows auf Intel-Mac: Ich hab vor kurzen was gelesen, dass Mac OS X und Windows (und auch Linux) gleichzeitig auf einem Mac betrieben werden können (sollen). Daraus folgt dann Deine Antwort.
    Ob Dein PowerMac jetzt besser ist als das MBP kann man pauschal nicht sagen. Was die Mobilität angeht: nein. Display: nein. Erweiterbarkeit: ja. Es kommt immer auf den Zweck an. Und den kennst nur Du alleine.
     
  3. ffleige

    ffleige Auralia

    Dabei seit:
    10.05.05
    Beiträge:
    203
    Schlagt mich, aber ich würde es gar nicht mal so schlecht finden. :)

    Seht mal was ist denn ein Argument bei vielen PC-Usern warum sie nicht switchen wollen. Richtig: Ich hab noch so viel PC-Software oder 100 Spiele für meine Kleinen hier rumliegen. Mit den Intel-Macs könnte das jetzt Vergangenheit sein.
    So können die Eltern die Vorzüge eines Mac OS X kennenlernen, während Sohnemann oder Töchterchen unter Windows weiter seine Spiele spielt.

    Peu a Peu könnte dann komplett zu Mac-Software geswitched werden (z.B. wenn neue Programmversionen rauskommen) und irgendwann ist Windows ganz vom Rechner verschwunden.

    Sicherlich kann man das auch schon jetzt mit dem VirtualPC haben, aber dafür sind 170 € extra zu entrichten (zu viel Geld für die heute "Geiz-ist-Geil-Fraktion"). Außerdem weiß ich nicht wie Performant das Ganze ist (lasse mich aber gerne eines Besseren belehren ;)).

    Ich denke, dass die Intel-Macs vielleicht mehr Leute zum Switchen werden, denn jetzt bekommt man (entgegen aller Behauptungen von den Vertretern der Dosenfraktion) wirklich gute Leistung für sein Geld.

    Bleibt nur noch die Frage wie "buggy" die neuen Macs sind und wie gut Rosetta läuft. Steve Jobs in allen Ehren, aber da hätte ich gerne mal ein paar "echte" Nutzer zu gehört. :-D

    Ich bin gespannt und werde im weiteren Verlauf des Jahres über einen iMac mit Intel-Prozzi entscheiden.:)

    Viele Grüße
    Frank
     
  4. mullzk

    mullzk Linsenhofener Sämling

    Dabei seit:
    04.01.04
    Beiträge:
    2.529
    apple wird nichts gegen windows auf macs machen, allerdings auch nichts dafür...
    siehe: http://www.msnbc.msn.com/id/10794396/from/RS.3/

    nachtrag:
    naja, das macbook wird schneller laufen. aber was meinst du mit besser? der eine steht bei dir zu hause, was schon mal ein pluspunkt ist. vielleicht sogar schon abbezahlt, wieder ein pluspunkt. dann keine revisionA mit den üblichen fehler, wieder ein pluspunkt. und dann läuft erst noch alle software schon heute, schon wieder ein pluspunkt.
    macht 4:1 für deinen G5 ;)
     

Diese Seite empfehlen