1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Fragen eines Win-MAC Switchers und DSLR Neuling

Dieses Thema im Forum "Fotosoftware" wurde erstellt von lajos, 08.11.07.

  1. lajos

    lajos Boskoop

    Dabei seit:
    06.11.07
    Beiträge:
    41
    Hallo,

    ich bin komplett neu hier im Forum, sowie auch in der Mac Welt und DSLR Photographie...genauer gesagt, bin/war ich eigentlicher Win und Linux User und bekomme am Wochenende meinen ersten MAC, einen iMac 20" mit Leopard und iLife 08 und weil ich eh schon am Geld ausgeben war, habe ich mir auch noch eine Canon EOS 400D gegönnt.

    So und damit ich nicht unnötig Zeit und vielleicht auch Geld in falsche Software investiere möchte ich auf diesem Weg vorab schon mal nach euren Erfahrungen und Meinungen fragen, um folgende Aufgaben sinnvoll anzugehen:

    - Erstmal grob gefragt, welche Software ist für mich als Anfänger sinnvoll - wenn man folgendes bedenkt, dass ich viele Bilder der vergangenen Jahre aus meiner IXUS Zeit auf dem Win Rechner habe, welche ich auch auf den MAC importieren will? Da sind eben schon viele zusammen gekommen, welche dann auch gut geordnet sein sollten. Was passiert z.B. wenn ich diese auf "einmal" in iphoto importiere, landen die dann alle in einem Ereignis?

    - Mit iphoto konnte ich beim Händler schon ein wenig spielen und es gefällt mir gar nicht mal so schlecht. Auch die integrierten Dienste mit Photo Book etc. sprechen mich an. Allerdings habe ich auch viel über bessere Software wie Aperture und Lightroom gelesen (ja ich habe die Such-Funktion genutzt). Ist es möglich z.B. iphoto und Lightroom nebeneinader zu benutzen - iphoto zur Archivierung und Lightroom zur Bearbeitung - oder macht das eigentlich keinen Sinn?

    - Mit der neuen Kamera will ich mich nun auch in die Bildbearbeitung einarbeiten, gerade mit RAW Bildern. Ist dies auch mit iphoto 08 möglich oder schliesst dies gleich den Kauf einer anderen Software ein?

    - speziell an andere User mit einer EOS 400D: Nutzt ihr die Canon eigene Software (Digital Photo Professional, Photo Stitch, ZoomBrowser, RAW Image Task) oder ist diese eher nicht zu empfehlen und lieber die Bilder gleich losgelöst von der Kamera über einen Kartenleser importieren.


    So das war gleich recht viel für den Anfang, im Grunde geht es mir hauptsächlich um eine saubere Organisation und Archivierung sowie Bildbearbeitung (erstmal auf Anfänger Niveau) der Bilder. Und da gilt es nun abzuwägen, langt iphoto 08 (kostenlos da schon dabei, dienste wie photo book etc.) oder muss es zusätzliche Software sein wie Lightroom oder Aperture (heftig teuer, aber viel umfangreicher in seinen Möglichkeiten).

    Eins weiß ich auch, ausprobieren muss ich selbst.....aber ich möchte eben nicht das Wochenende damit verbringen, alles sauber in iphoto zu importieren, um danach festzustellen, dass ich mir diese Zeit hätte sparen können, da es eigentlich nicht viel taugt.

    Danke vorab und Grüße
    Alex.....*der-hofft-nicht-gleich-von-den-Profiforumsusern-gesteinigt-zu-werden*
     
  2. svn

    svn Prinzenapfel

    Dabei seit:
    20.01.06
    Beiträge:
    553
    Also ich hab auch die EOS 400D und für normale sollte iPhoto reichen, darfst aber auch nicht viel erlangen.
    Ich hab das Glück durch meinen Studenten Status sehr günstig an PS zu kommen und arbeite meistens damit.

    Die Canon eigene Software hab ich noch nicht benutzt oder gebraucht.
     
  3. lajos

    lajos Boskoop

    Dabei seit:
    06.11.07
    Beiträge:
    41
    Ja, also wenn ich einen Studentenausweis hätte, hätte ich wahrscheinlich schon bei Lightroom zugeschlagen.

    Habe mich derweil noch ein wenig schlau gemacht, gerade in Bezug auf dieses Produkt...und die Möglichkeiten zur Verwaltung und Bearbeitung von raw dateien finde ich schon nicht schlecht.

    Kann man eigentlich aus Mail oder anderen Anwendungen dann auf die Lightroom Datenbank zugreifen oder geht das nur mit den i-Produkten.
    Bin fast am überlegen zu trennen, also meine Schnappschüsse mit der IXUS mit iPhoto zu "verwalten" und für meine EOS Lightroom zu nutzen - wenn nur die 200,- nicht wären :oops:
     
  4. BradMajors20

    BradMajors20 Fießers Erstling

    Dabei seit:
    24.12.06
    Beiträge:
    129
    Ich habe mich mit verschiedenen Programmen beschäftigt und bin bei Lightroom hängen geblieben. Ist für mich die ideale Kombination aus Bearbeitung und Verwaltung.

    Ich wüßte nicht wieso ich noch zusätzlich iPhoto nutzen soll. Das Lightroom hat alle Fuktionen für den ambitionierten Fotografen.

    Ich bin gerade dabei meine alten analogen Filme und Dias zu digitalisieren. Momentan sind inklusive der Digitalfotos ca. 11.000 Bilder drin. Ich muß sagen ich komme perfekt damit klar.

    Deine Idee mit dem trennen finde ich nicht so prickelnd, du wirst nämlich genau immer die suchen die du mit dem anderen verwaltest...

    Ich hatte mir damals auch Aperture und einige andere angesehen. Wie gesagt ich finde LR am besten.
     
  5. lajos

    lajos Boskoop

    Dabei seit:
    06.11.07
    Beiträge:
    41
    @BradMajors20: Stimmt, wär eigentlich schon ziemlich schwachsinnig zu trennen - weil man dann wahrscheinlich genau an der falschen Stelle sucht. Zudem sollte man ein solches Programm dann auch nutzen wenn man es kauft - man kann sich ja die Bilder auch getrennt nach Kamera etc. anzeigen lassen so wie ich das gelesen habe.


    Werde dann wohl meine alten IXUS Bilder mal in Lightroom importieren, gewisse Metatags wie Kamera Modell, Zeit, Datum sollten dann ja schon angegeben sein. Das sollte zum Testen (zwecks Organisation und Verwaltung) ja alles mit der Demo Version gehen; sowie raw Verarbeitung.
    Meine aber irgendwo gelesen zu haben, dass Mitte November noch ein Update von Lightroom für den Leo rauskommt, was noch ein paar kleine Fehler bereinigt - ist dem so?
     
  6. lajos

    lajos Boskoop

    Dabei seit:
    06.11.07
    Beiträge:
    41
    Eine spezielle Frage noch...

    Eine spezielle Frage hätte ich noch zu Lightroom.

    Wie ist das bei zwei Benutzeraccounts am MAC. Kann meine Frau mit Ihrem Benutzeraccount auch "mein" Lightroom nutzen und die Datenbank nach Bilder etc. durchsuchen.
    Bei iphoto geht das "Teilen" ja nur, wenn iphoto bei dem anderen Nutzer auch gestartet ist, was nicht ganz so toll ist - wie sieht das bei Lightroom aus?
     

Diese Seite empfehlen