1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Fragen bzgl. Cover, ID3 und automatischem Mediathek-Eintrag

Dieses Thema im Forum "iTunes (Mac only!)" wurde erstellt von Ameno, 12.04.09.

  1. Ameno

    Ameno Jonagold

    Dabei seit:
    10.04.09
    Beiträge:
    23
    Hallo zusammen!

    Ich bin gerade als eingesessener Winamp-User auf Mac umgestiegen und gewöhne mich nun deshalb an iTunes. Mir ist beim Sortieren meiner Musik-Sammlung wichtig, dass ich meine gesamte Sammlung inklusive aller Informationen bequem in einem zentralen Ordner habe, den ich bei Bedarf als ganzes schwupp auf einen anderen Datenträger ziehen kann, ohne dabei irgendwelche Daten / Informationen zu verlieren. Ich habe in meinem Benutzer-Verzeichnis einen Ordner "Daten" angelegt, in dem wiederum ein Ordner "MP3" liegt (das ist dann der zentrale Ordner, den ich meine). Ich habe die Optionen "iTunes-Musik-Ordner verwalten" und "Beim Hinzufügen zur Mediathek Dateien in den iTunes-Musik-Ordner kopieren" ausgeschaltet (weil ich alles selbst verwalten möchte; mir missfällt trotz einiger Vorteile die automatische Verwaltung). Ich habe nun folgende Fragen:

    ID3:
    - Wenn ich die "Informationen" ändere: welche Version der ID3-Tags wird da bearbeitet? Was passiert mit vorhandenen ID3-Tag(-Versionen)?
    - Werden wirklich die Tags der Dateien in meinem "MP3"-Ordner geändert?

    Covers:
    - Wo werden wie die geladenen Covers abgespeichert? Wie kann ich sie in meinem "MP3"-Ordner speichern lassen?

    Mediathek:
    - Wie kann ich verhindern, dass Dateien, die ich z.B. aus dem Finder (mit iTunes) öffne, automatisch zur Mediathek hinzugefügt werden? Ich öffne oft Dateien, die ich anschliessend gleich lösche, und die somit nichts in der Mediathek verloren haben.


    Ich hoffe, dass diese Fragen nicht schon zu häufig gestellt wurden (ich habe sie zumindest nicht gefunden). Statt expliziter Antworten bin ich natürlich auch mit Links zu Erklärungen zu meinen Fragen glücklich.

    Vielen Dank im Voraus!
     
  2. Guy.brush

    Guy.brush Weißer Winterkalvill

    Dabei seit:
    15.12.08
    Beiträge:
    3.544
    ich glaube, das kannst du nicht verhindern. iTunes fügt alles, was es abspielen soll zur Mediathek hinzu.
    Ich kenne 2 mögliche Lösungen:
    1. du fügst einfach alles zur Mediathek hinzu, später sortierst du die Lieder die du nicht brauchst aus. (markieren -> +backspace -> "in den Papierkorb legen")
    2. du öffnest die Lieder mit einem anderen Programm (VLC, Quicktime Player). Du kannst auch das Standard-Programm für mp3s ändern und dann nur die Lieder die du willst über "Öffnen mit" -> iTunes zur Mediathek hinzufügen.
     
  3. MacAlzenau

    MacAlzenau Golden Noble

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    19.398
    Genau das hast du, wenn du iTunes alles machen lässt und alles so lässt wie voreingestellt.

    Es gibt hier irgendwo auch einen Thread (nicht nur für hartnäckige Selbst-verwalten-Woller) der sich mit Alternativen zu iTunes beschäftigt, vielleicht solltest du dir den auch mal anschauen. Mir fallen spontan Songbird und Amarok ein (wobei letzteres irgendwie noch eine eventuell etwas umständliche KDE-Installation braucht).

    Um das automatische Hinzufügen zur Sammlung zu verhindern, gibt es leider, wie schon gesagt, nur die Lösung, diese Titel mit einem anderen Player abzuspielen - iTunes ist eben eher eine Datenbank mit angeschlossenem mp3-Player als umgekehrt.
    Geht aber ja ganz einfach übers Kontextmenü oder indem du die Datei auf das Icon des Alternativplayers ziehst. Oder, mit der Einschränkung, daß du solange nichts an den Finderfenstern ändern kannst: einfach mit QuickLook - Datei anklicken im Finder und die Leertaste drücken. Geht natürlich auch mit mehreren Dateien.
     
  4. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.896
    Die aktuell gültige. (An die älteren Versionen kommst du eh nie ran)

    Die werden aktualisiert; oder (wenn eine Versionshochstufung notwendig ist) mit der neuen Variante "verdeckt". So wie bei (fast) allen anderen Programmen auch.

    Wenn du Schreibrecht auf die Dateien hast - sicher doch.

    Im ID3 Tag ---> in den MP3 Files.
    Zusätzlich wird in einem separaten Unterordner deines iTunes-Musikordners automatisch eine sekundäre Kopie für den Schnellzugriff durch die CoverFlow-Darstellung vorgehalten. Hast du kein Schreibrecht auf die MP3-Datei, bleibt dies die einzige Kopie des Covers.

    Einfach die QuickLook Vorschau zum reinhören benutzen (Leertaste oder das "Auge" in der Finder Symbolleiste)
     
  5. Ameno

    Ameno Jonagold

    Dabei seit:
    10.04.09
    Beiträge:
    23
    Danke für eure Antworten! Die Idee, ein anderes Programm als Standardprogramm einzurichten finde ich gut und werde es auch so handhaben.

    Das stimmt. Ich bin auch überhaupt nicht kritisch gegenüber iTunes oder dessen automatischer Verwaltung. Dass ich alles selbst tun möchte ist was total Irrationales, sowas wie eine Sammler-Leidenschaft, mit der ich gern Zeit verbringe (mag für manche komisch klingen, ist aber wirklich so). Selbst wenn alles automatisch genau nach meinen Wünschen eingestellt würde, so würde ich trotzdem alles nochmals durchsehen.


    Was die Covers betrifft, will ich noch eine Ergänzung anfügen. Macht man einen Rechtsklick auf das "leere Cover" und wählt "CD-Cover laden", so wird das Cover (zumindest bei mir) nicht automatisch in die ID3-Informationen geschrieben, sondern nur als .itc abgelegt. Manuell über die Informationen eingefügte Covers hingegen werden in die ID3-Informationen geschrieben. Ich habe mir das applescript-basierte "Embed Artwork" zugelegt, mit dem ich alle Titel, zu denen ich ein Cover geladen habe, auswählen kann, um dann von Embed Artwork das Cover in die ID3-Informationen schreiben lassen kann. Die Covers besorge ich mir - falls über "CD-Cover laden" nicht verfügbar - manuell (bei ganz seltenen bzw. unbekannten Alben) oder über das Widget "Amazon ArtWork" (so heisst es glaube ich), da ich iTunesCool (welches ich lieber hätte) nicht als funktionierenden Download finde (kann mir da jemand helfen?).

    Gruss
     
  6. MacAlzenau

    MacAlzenau Golden Noble

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    19.398
    Du glaubst gar nicht, wieviel Zeit man trotz iTunes-Automatismen weiterhin damit verbringen kann,
    alles zu verbessern und zu vervollständigen!
    Es gbt hier im Forum auch eine eigene Interessengemeinschaft
    "iTunes" ist auch ein Hobby!
    "für alle die tagelang ihre musikbibliothek ordnen können :D"
    Auf jeden Fall: viel Spaß!
     

Diese Seite empfehlen