1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Fragen bezüglich: Leopard/Vista/Suse/Bootcamp/Parallels

Dieses Thema im Forum "Windows auf dem Mac" wurde erstellt von Scorpi, 10.08.08.

  1. Scorpi

    Scorpi Braeburn

    Dabei seit:
    05.11.06
    Beiträge:
    47
    Ok ansich hatte ich vor auf meiner Festplatte mit Bootcamp 3 partitionen zu haben (Leopard, Vista und Suse) die ich dann gleichzeitig noch via Paralles (3.0) ansprechen wollte.
    Dies wird wohl nicht so ganz gehen (wie ich jetzt bei verschiedenen einträgen gelesen hatte) !?

    Also will ich jetzt mit bootcamp nurnoch zusätzlich zu leopard vista draufmachen.. dazu hab ich aber zwei fragen:
    1.) Soll ich lieber die 64-bit oder 32-bit version drauf machen!? (also ist die 64 bit inzwischen durch paralles shcon ansprechbar)
    2.) Ich kann ja wenn ich sowohl lesen als auch schreiben will (also auf der vista festplatte) es nur so machen dass ich die festplatte Fat32 formatiere und daher auch sie nur 32 gb groß mache... oder gibts noch eine andere möglichkeit auch auf der festplatte zu schrieben wenn sie größer als 32 gb ist!?
    3.) Und kann ich dann ganz normal auf die mit bootcamp erstellte festplatte dann auch via parallels zugreifen!? (also ohne dass es zu irgendwelchen fehlern kommt!?)

    bezüglich Suse.
    1.) Haltet ihr es für sinnvoll Suse via parallels draufzumachen (also benötige es ansich nur für leinere programme die nur auf linux laufen...)


    Natürlich ist mir klar dass hier (oder auch in anderen foren die fragen schon beantwortet worden) aber teilweise sind sie stark widersprüchlich bzw nichtmehr wirklich aktuell!
     
  2. Scorpi

    Scorpi Braeburn

    Dabei seit:
    05.11.06
    Beiträge:
    47
    kann keiner etwas davon beantworten?
    oder wurden die fragen shcon zu oft gestellt?
     
  3. moema

    moema Holländischer Prinz

    Dabei seit:
    23.11.07
    Beiträge:
    1.859
    zu 1.) den Hype um die 64 bit Version kann ich nicht nachvollziehen, zumal 95% der User mit ihr nicht mehr anstellen können und wollen als mit 32....... :innocent:

    zu 2.) Vista lässt nur NTFS-Partitionen zu und somit fällt der Zugriff auf die Mac-Platte sowieso flach. Geeignetes Programm, damit es trotzdem geht ist z.B. MacDrive

    zu 3.) Ja - ohne Probleme und Fehler


    möma
     
  4. slippytune

    slippytune Gala

    Dabei seit:
    15.08.08
    Beiträge:
    50
    Fehler Bootcamp

    Hallo habe ma nee Frage,

    habe Bootcamp assistenten gestartet und Vista installiert. Dann beim Starten Vista kam Fehler mit der Festplatte *schluck*, dachte dann ok keine Lust drauf, schei.... auf Windooofff.

    Vista wieder in Bootcampassistenten rausgehauen also Partition entfernt. Dachte gut Leo neu starten, und dann der Schreck kommt kein Apfel sondern schwarzer Bildschirm *inside boot device*. AUA Leo wieder neu gestartet dann mit ALT Maindisk in meinem Fall Untitled angeklickt und leo startet. Der fehler tritt jetzt bei jedem Start auf, krieg hier schon Herzrasen nischt in den Foren gefunden nicht, kann mir jemand helfen??? :-c:-c
     
  5. slippytune

    slippytune Gala

    Dabei seit:
    15.08.08
    Beiträge:
    50
    Soo habe mir noch eine Stunde um die Ohren gehauen Sry die Lösung is zu einfach hoch lebe MAC einfach in Systemeinstellungen gehen und auf Startvolume gehen und LEO angeben! Das wars?? ja das wars !!
     

Diese Seite empfehlen