1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Frage zur "Weekend-Flat" im C-60 Tarif

Dieses Thema im Forum "Mobilfunk-Tarife" wurde erstellt von Semmelnknödeln, 28.06.09.

  1. Semmelnknödeln

    Semmelnknödeln Jonagold

    Dabei seit:
    17.06.09
    Beiträge:
    20
    Hallo ihr da draussen,

    ich weiß, ist eventuell leicht off-topic, aber immerhin betrifft es ja den an das iPhone gebundendenen Tarif.

    Ich erhalte demnächst hoffentlich mein iPhone mit einem abgeschlossenen Complete60 Tarif (man kommt sich hier ja fast schon spiessig vor, wenn man regulär abschliesst ;) )

    Darin enthalten ist ja eine "Weekend-Flat", die - Zitat Fussnoten auf T-Mobile -
    "Von Sa. 0:00 Uhr bis So. 24:00 Uhr für Inlandsgespräche von T-Mobile zu T-Mobile und ins deutsche Festnetz"gilt.

    Lauern in dieser Formulierung irgendwelche fiesen Fallen? Z.B.
    • falls die angerufene Festnetznummer eine "Pseudo-Festnetznummer" von O2-Genion ist?
    • Oder wenn der Anschlussinhaber IP Telefonie macht,
    • oder über seinen Kabelfernsehbetreiber seine "Festnetznummer" erhalten hat?
    Eigentlich kann ich es mir nicht vorstellen, da ich den Unterschied zu einer "echten" Tante-Telkom Nummer ja nicht herausfinden kann, oder?

    Dann die Zusatzfrage als Masterfrage: Die Abtragung des Mobilfunkkontingents geschieht ja auf Basis "60/1". Verstehe ich das richtig: Bei zwei Telefonaten ausserhalb der Weekend-Flat, die 20 und 70 Sekunden dauern habe ich anschliessend noch 3600 minus (60+70=)130 Sekunden übrig?

    Danke für eine Erhellung !
    Schöne Grüße
     
  2. Abyss

    Abyss Jonagold

    Dabei seit:
    22.06.09
    Beiträge:
    21
    Sobald Du eine deutsche Ortsvorwahl wählst gilt das als Anruf ins deutsche Festnetz. Anders sieht es bei 0180 Nummern aus, die teilweise bei VOIP verwendet werden. Aus dem deutschen Festnetz zahlt man dann zwar den Ortstarif, bei einer Festnetzflat wird das allerdings nicht dabei sein. Ich hab zwar keinen T-mobile Vertrag mit Festnetzflat aber bereits diverse andere Festnetzflats gehabt, bei denen das so war.
    Du kannst ja selbst nicht wissen, dass das kein 'echtes' Festnetz ist. Deswegen werden bei Anrufen auf die O2 Genion Festnetznummer die zusätzlichen Kosten die entstehen, wenn sich der angerufene Teilnehmer garnicht in der Homezone aufhält auch von dem Angerufenen getragen. Der Anrufer zahlt wie bei einem normalen Festnetzanruf oder bei einer Flat eben nichts.

    Bei Deiner zweiten Frage ist wohl ein Rechenfehler drin. 3600 - 130 = 3470. Ob bei den Inklusivminuten auch nach 60/1 abgerechnet wird würde mich allerdings auch interessieren.
     
  3. Semmelnknödeln

    Semmelnknödeln Jonagold

    Dabei seit:
    17.06.09
    Beiträge:
    20
    Danke, das klingt vernünftig. Zum zweiten, ich hatte einfach nur das Resultat der Berechnung nicht mehr eingefügt, wichtig war mir die Aussage, dass in der Konstellation 130 Sekunden zusammenkommen.

    Laut Fussnotenorgie bei T-Mobile werden die Inklusivminuten in 60/1 abgerechnet. http://www.t-mobile.de/iphone/tarife Fussnote 7

    Grüße !
    Semmelnknödeln
     

Diese Seite empfehlen