1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Frage zur Navigationssoftware

Dieses Thema im Forum "Apps für iDevices" wurde erstellt von pinnau, 17.02.10.

  1. pinnau

    pinnau Gala

    Dabei seit:
    30.04.09
    Beiträge:
    49
    Hallo,
    ich konnte meinen Chef übereden, vom Blackb zum IPhone zu wechseln. Er ist suuuuper zufrieden.
    Jetzt soll ich ihm eine Navi für IPhone besorgen und bin da auf TomTom und Navignon gestoßen.

    Meine Frage:
    Wie wird das Iphone im Auto als navi benutzt, wenn es keine Freisprecheinrichtung gibt? Haben die Navilösungen einen extra Lautsprecher oder wie ist das gedacht?

    Und, ist die Software auch geeignet, wenn man als Fußgänger unterwegs ist?

    Grüße aus dem Norden
     
  2. MrWombel

    MrWombel Luxemburger Triumph

    Dabei seit:
    29.10.09
    Beiträge:
    509
    Es gibt das TomTom Car Kit, welches ich auch jedem empfehlen würde.
     
  3. knikka

    knikka Baldwins roter Pepping

    Dabei seit:
    19.10.09
    Beiträge:
    3.259
    Du kannst auch integrierte Freisprech-Naci-Lösungen bekommen. Ist auch sehr sinvoll, da die internen Lautsprecher des iPhones duch etwas leise sind, um während der Fahrt die Ansage zu hören.

    Es gibt da diverse Lösungen,

    - zum Festeinbau (Fest mit dem Autoradio verbunden)
    - FM-Transmitter (Steckt im Zigarettenanzünder und sendet die Audioausgabe des iPhone auf einer bestimmten Frequenz, die am Radio eingestellt werden muss, läd gleichzeitig das iPhone. Auch Ton von der iPod Funktion oder Gesprächen beim Telefon "Lautsprecher" werden auf diesem Weg übertragen, habe nur noch nicht ausgetestet, ob das interne Mikro ausreicht, damit man damit auch freisprechen kann)

    ... für diese Lösungen brauchst Du noch eine Halterung für das iPhone. Gibt es für die Windschutzscheibe ab ca. 10€ bei eBay

    Und dann das TomTom Car Kit, welches mit Navigon und TomTom Software funktioniert. Dort ist ein Lautsprecher und ein GPS-Empfänger integriert. Der interne GPS-Empfänger des iPhone soll angeblich bei einigen iPhones nicht so super funktionieren. Bei meinem funktioniert er gut! Nötig wird der zusätzliche Empfänger, wenn das Auto z.B. eine Metallbedampfte Windschutzscheibe oder eine Frontscheibenheizung hat. Die dämpfen wohl das GPS Signal so stark, dass der interne Empfänger des iPhone zu schwach ist.

    Auf der sicheren, allerdings auch teuersten, Seite bist Du mit dem TomTom Car Kit, meine Empfehlung für das Navi-Programm dafür ist die App von Navigon.

    Am günstigsten, aber trotzdem bequem ist die Lösung mit FM-Transmitter (z.B. Griffin iTrip Auto) und Windschutzscheibenhalterung.

    Ob Dein iPhone das GPS Signal ausreichend empfängt kannst Du ja vorher testen, indem Du das Programm zuerst kaufst, das iPhone vorne aufs Armaturenbrett legst und schaust, ob es für Dich zufriedenstellend funktioniert. Wenn nicht, bleibt nur die TomTom Halterung.

    Und: Ja, auch für Fußgänger empfehlenswert. Wobei reine Fußwege ohne Straße nicht immer erkannt werden, man läuft also manchmal einen Umweg.
     
  4. pinnau

    pinnau Gala

    Dabei seit:
    30.04.09
    Beiträge:
    49
    Vielen Dank Euch. Gruß oT

    f
     

Diese Seite empfehlen